London Crimes: Dunkler noch als Schatten (eBook / ePub)

Psycho-Krimi - Ricks dritter Fall

Kris B.

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "London Crimes: Dunkler noch als Schatten".

Kommentar verfassen
„Joy zwang sich, den Brief zu lesen:
‚Wie du bin ich ein Einzelgänger und führe ein einsames, unsichtbares Leben fernab der Gesellschaft. Aber uns wird ein Liebesakt vergönnt sein. Wir werden deine Angst teilen. Deine schöne, einzigartige...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 14.90 €

eBook8.99 €

Sie sparen 40%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87279972

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "London Crimes: Dunkler noch als Schatten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nellsche, 15.12.2017

    Als Buch bewertet

    Joy Canova hat sich auf die Behandlung von Patienten spezialisiert, die unter Angststörungen leiden. Einige ihrer Patientinnen erhalten plötzlich Drohbriefe. Wer verbirgt sich hinter dem Absender Shadoe? Dann gibt es den ersten Todesfall - eine junge Frau wurde ermordet, ausgerechnet auf eine Weise, cor der sie am meisten Angst hatte. Der Ermittler Rick London versucht, hinter das Geheimnis von Shadoe zu kommen und ihn zu stoppen.

    Dieser Psycho-Krimi hat mir sehr gut gefallen. Aber nicht nur der Inhalt war sehr gelungen, sondern auch die optische Gestaltung des Buches. Die Vorseite jedes neuen Kapitels ist auffällig gestaltet und auch innerhalb der Kapitel sind die einzelnen Stränge bildhaft unterteilt. Das macht sich toll.
    Dank des leichten und flüssigen Schreibstils kam ich sofort in die Geschichte rein und konnte den Geschehnissen problemlos folgen.
    Die Charaktere, egal ob Haupt- oder Nebenrolle, wurden interessant beschrieben und ich konnte sie mir prima vorstellen. Joy Canova war mir sympathisch, aber gleichzeitig auch suspekt. Sie litt unter extrem starken Migräneattacken und war wie weggetreten. Das schürte ein wenig mein Misstrauen. Ich fand es hochinteressant, durch sie von vielen verschiedenen Ängsten zu erfahren. Ein spannendes Thema.
    Der Ermittler Rick London war ein absoluter Sympathieträger. Er war völlig anders, als die sonst so üblichen Ermittler. Er wirkte sehr sensibel und menschlich und ich mochte ihn unheimlich gerne.
    Sehr gelungen fand ich die Vielschichtigkeit dieses Krimis. Es gab viele verschiedene Handlungen und überraschende Wendungen, die die Spannung kontinuierlich ansteigen ließen. Ich war sehr gespannt und völlig gefesselt, wie sich am Ende alles auflösen wird und wer sich hinter Shadoe verbirgt. Ich konnte wirklich sehr gut miträtseln! Und am Ende wurde dann alles aufgelöst, so dass keine Fragen offen blieben.

    Ein toller Psycho-Krimi, den ich empfehlen kann. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ladybella911, 10.12.2017

    Als Buch bewertet

    Aus dem Inhalt entnommen::
    „Joy zwang sich, den Brief zu lesen: ‚Wie du bin ich ein Einzelgänger und führe ein einsames, unsichtbares Leben fernab der Gesellschaft. Aber uns wird ein Liebesakt vergönnt sein. Wir werden deine Angst teilen. Deine schöne, einzigartige Angst.‘"

    Wer ist die geheimnisvolle Person, die sich „Shadoe“ nennt, die mysteriöse Briefe schreibt, und die die geheimen Ängste ihrer Adressaten zu kennen scheint? Bei allen Empfängern handelt es sich um Patienten einer bekannten Spezialistin für Angststörungen, mit einer noblen Praxis im vornehmen Viertel Hampstead.
    Auch sie erhält von dem geheimnisvollen Briefeschreiber eine Botschaft, und als das erste Opfer, eine junge Tote, unter einer Eisenbahnbrücke gefunden wird, betraut man den charismatischen Detective Inspector Rick London von der Metropolitan Police mit den Ermittlungen.
    Rick ist ein sympathischer, kompetenter Ermittler, der dem Leser sofort ans Herz wächst. Er hat zwar seine Marotten, die seine Vorgesetzten buchstäblich zur Weißglut treiben und er ist schwul, aber er ermittelt einfühlsam und mit Erfolg. Die Story ist von Anfang an spannend und fesselnd, es wird viel Augenmerk auf die Psyche, sowohl die des Täters, ebenso wie die der Opfer gelegt, denn die junge Tote bleibt nicht das einzige Opfer.
    Alle Opfer leiden unter Phobien und Angststörungen, alle sind Fälle aus der Praxis von Dr. Canova.
    Was aber motiviert den Täter zu seinen abscheulichen Taten?
    Wer akribische Ermittlungsarbeit mit psychologischem Hintergrund liebt, der kommt hier voll auf seine Kosten, und muss erstaunt feststellen, dass es sogar eine Schmetterlingsphobie gibt.
    Fein und facettenreich gezeichnete Charaktere, die durch die bildhafte Beschreibung schnell vor dem inneren Auge entstehen, eine geschliffene, wortgewandte Ausdrucksweise und viel Hintergrundwissen machen den Reiz dieser Geschichte aus, die auch den Spannungsbogen konsequent auf einem hohen Level hält.
    Man ist von diesem Plot, seinen Wendungen und Überraschungen regelrecht gefesselt, und zum Ende hin glückt der Autorin noch einmal ein Twist, mit dem man absolut nicht gerechnet hat.
    Das Buch kann, trotz der grausamen Taten noch zusätzlich mit einem besonderen Charme aufwarten, denn es ist sehr fein unterteilt durch die Illustrationen von R. Erler.
    Meine Leseempfehlung für den psychologisch interessierten Leser gebe ich hier gerne und 5 wohlverdiente Sterne dazu.
    Autor: Kris B.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „London Crimes: Dunkler noch als Schatten (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „London Crimes: Dunkler noch als Schatten“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating