Mona Lisas Erdbeeren (Kurzgeschichte, Liebe) (eBook / ePub)

Monika Detering

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mona Lisas Erdbeeren (Kurzgeschichte, Liebe)".

Kommentar verfassen
Der geheimnisvolle Fremde
...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91686282

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mona Lisas Erdbeeren (Kurzgeschichte, Liebe)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    mabuerele, 11.11.2017

    „...Nie war eine Minute so lang wie in diesem Nachtzug auf dem Mannheimer Bahnhof...“

    Zwei Züge stehen in der Nacht auf dem Mannheimer Bahnhof und warten auf die Weiterfahrt. Die Ich-Erzählerin ist gerade aus Rom gekommen. In Gedanken ist sie noch bei den Ergebnissen dieses Reise. Dann fällt ihr im Zug gegenüber ein Mann auf. Sie tasten sich mit den Augen ab, es folgen kleine Gesten. Dann treffen beide eine Entscheidung, jeder für sich allein.
    Die Geschichte spiegelt nur wenige Minuten einer Begegnung wieder. Doch in dieser Zeit baut sich ein Gefühl und eine zwischenmenschliche Spannung auf. Der Schriftstil gibt das behutsam wieder.
    Das überraschende Ende sorgt für einen zusätzlichen Effekt.
    Die Kurzgeschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie könnte fast so passieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    MissSophi, 07.11.2017

    Ein Booksnack für zwischendurch - aus der Feder von Monika Detering. In wenigen Worten schafft sie es, eine Atmosphäre zu schaffen, ein Bild vor dem geistigen Auge zu kreieren, welches den Leser eintauchen lässt in eine besondere Zeit - nachts/frühmorgens in einem Bahnhof. Der Zug hat kurz Aufenthalt - manche vertreten sich die Füße, manche sitzen da und beobachten durchs Fenster, was für Menschen um die Zeit unterwegs sind. Und dann geschieht es... ein Blick, eine Geste.... eine Beziehung wird leise gesponnen.
    Wie in jedem guten Booksnack sind die Worte begrenzt, das Ende läßt einige Fragen offen - aber die Geschichte hat mich abgeholt. Mitten im Wartezimmer eines Arztes konnte ich abtauchen und Zeuge dieser Begegnung werden. Sehr lohnend und sehr gelungen umgesetzt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Siglinde H., 12.11.2017

    Kopfkino, bitte Film ab !
    Jeder, der schon mal mit dem Zug unterwegs war, kennt diese kurzen Begegnungen. Der Zug steht im Bahnhof. Man schaut aus dem Fenster und sieht da diese Person im Zug auf dem anderen Bahnsteig. Vielleicht lächelt man sich zu und schon trennen sich die Wege wieder, weil der Zug weiter fährt.. Und manchmal überlegt man, was wäre wenn. Und genau diese Situation schildert der vorliegende Buchsnack. Nur, dass die Geschichte den Faden weiter spinnt und es nicht bei einem Gedankenspiel belässt. Das Ergebnis fand ich sehr witzig und gibt einen guten Grund, warum man es beim Kopfkino belassen sollte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mona Lisas Erdbeeren (Kurzgeschichte, Liebe)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating