Mona Sander und Enno Moll ermitteln: Friesenbarbier. Ostfrieslandkrimi (eBook / ePub)

Sina Jorritsma

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
12 Kommentare
Kommentare lesen (12)

5 von 5 Sternen

5 Sterne11
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 12 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mona Sander und Enno Moll ermitteln: Friesenbarbier. Ostfrieslandkrimi".

Kommentar verfassen
Ein bizarrer Mordfall trübt die Idylle der ostfriesischen Insel Borkum. Der Star-Frisör Erik Mönke wird in einem seiner Frisierstühle tot aufgefunden – stranguliert mit einer Klaviersaite. Ist das ungewöhnliche...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 11.99 €

eBook3.99 €

Sie sparen 67%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 103389626

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mona Sander und Enno Moll ermitteln: Friesenbarbier. Ostfrieslandkrimi"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    13 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena W., 10.07.2018

    Thematisch zeigt sich der Titel „Friesenbarbier“ facettenreich, wobei die Ermittlungen der Kommissare Mona Sander und Enno Moll hier im Mittelpunkt stehen. Der Leser bekommt recht viele zwischenmenschliche Beziehungen aufgezeigt, die mich jedoch größtenteils eher schockiert haben. Ganz einfach, weil es mir immer wieder schwer fällt, mich in Menschen hineinzuversetzen, die gierig nach Geld und Macht sind und dafür alles andere links liegen lassen. Enno und Mona geben bei ihren Ermittlungen wiederholt ein gutes Paar ab, dass sich in seiner Art und Weise zu handeln, wirklich perfekt ergänzt.
    Schon nach wenigen Seiten befindet man sich in „Friesenbarbier“ mitten im Geschehen. Die Spannung wird dadurch unglaublich schnell aufgebaut und es gelingt der Autorin, diese fantastisch sie über die gesamte Handlung konstant zu halten bzw. noch zu steigern. Sina Jorritsma ist es im Laufe des Buchs immer wieder gelungen, mich durch Wendungen zu überraschen. Mir hat es wirklich tolle Lesestunden bereitet !!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja - Unsere kleine Bücherwelt, 17.07.2018

    Wieder einmal ein spannender, aber auch humorvoller Krimi!
    Ich mag den locker-leichten Schreibstil der Autorin. Das Ermittlerduo ist wieder toll dargestellt, ich liebe die Charaktere.
    Ein Krimi, der von Anfang an voller Spannung ist. Aber auch die ostfriesischen Sitte und Bräuche kommen nicht zu kurz.
    Wer Ostfrieslandkrimis mag, ist hier genau richtig!
    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    eiger, 20.07.2018

    aktualisiert am 22.07.2018

    Ein spektakulärer Fall für Mona und Enno

    „Friesenbarbier“ ist Teil 9 der im Klarant-Verlag erscheinenden Ostfriesland-Krimireihe „Mona Sander und Enno Moll“ ermitteln.
    Mitten in der Ferienzeit wird auf Borkum der angesagte und mit einer Goldmedaille prämierte Friseur Erik Mönke von Mona tot aufgefunden. Der Mord geschah im Salon zwischen zwei Terminen und niemand hat etwas bemerkt. Noch rätselhafter ist die Todesursache: Er wurde mit einer Klavierseite erdrosselt.

    Mona ist eine junge und temperamentvolle Polizistin, die immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat. Ihr ruhiger und bedächtiger Kollege Enno kann durch Berufserfahrung und lokale Kenntnisse als gebürtiger Borkumer punkten. Gemeinsam finden sie schnell erste Anhaltspunkte und Verdächtige, denn das Mordopfer war als Casanova bekannt.
    Am nächsten Tag, als der Gerichtsmediziner vom Festland eintrifft, ist die Leiche verschwunden. Jetzt müssen Mona und Enno nicht nur einen Mord aufklären, sondern zunächst den Toten finden.

    Der lockere und frische Schreibstil der Autorin gefällt und es macht Freude, das ungleiche Team bei seiner Arbeit zu begleiten.
    Der Fall entwickelt schnell eine Eigendynamik als bekannt wird, dass der Friseur offensichtlich nicht nur Haare gewaschen hat. Spuren führen in die organisierte Kriminalität. Immer wieder überraschen unvorhergesehene Ereignisse und plötzlich gerät Mona in das Visier eines Kriminellen. Die Spannung steigt stetig und fesselt den Leser.

    Die Geschichte ist ungemein kurzweilig zu geschrieben, da die Autorin sehr unterhaltsam zu erzählen weiß. Die Nebenfiguren, Touristen und Einheimische, sind authentisch und gut charakterisiert. Sie vermitteln Inselflair. Die Mischung zwischen Kriminalfall und Monas Privatleben ist ausgewogen und gelungen.

    In rasantem Tempo verlaufen die Ermittlungen auf der ruhigen und friedlichen Insel Borkum. Gerade solche Kontraste machen Ostfrieslandkrimis so reizvoll. Die Kombination von Urlaubszeit und Spannung bei der Aufklärung gepaart mit Humor ist das Erfolgsrezept. Die beiden gegensätzlichen Ermittler Mona und Enno ergänzen sich gut und bilden ein perfektes Team, dem es gelingt den Mord restlos aufzuklären. Alle Puzzlestückchen passen zusammen und die Auflösung des komplexen Falls ist in sich absolut schlüssig.

    Es macht Freude diesen spannenden Ostfrieslandkrimi zu lesen. Es ist Lesevergnügung pur und die geeignete Lektüre für Urlaubstage im Sommer und gemütliche Stunden im Winter daheim. Aus meiner Sicht gibt es 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.
    Mein Dank gehrt an den Klarant-Verlag, der mir kostenlos ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Meine ehrliche Lesermeinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    silvia m., 02.08.2018

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Thoras Bücherecke, 19.08.2018

    Inhalt/Klappentext:
    Ein bizarrer Mordfall trübt die Idylle der ostfriesischen Insel Borkum. Der Star-Frisör Erik Mönke wird in einem seiner Frisierstühle tot aufgefunden – stranguliert mit einer Klaviersaite. Ist das ungewöhnliche Mordinstrument ein Hinweis auf den Täter? Oder handelt es sich um eine bewusst falsch gelegte Fährte? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll nehmen die Ermittlungen auf. Borkums Star-Frisör galt als Casanova. Die Liste der Verdächtigen ist entsprechend lang, denn bei den Männern seiner Affären hat er sich keine Freunde gemacht. Doch die Ermittler kommen noch auf eine ganz andere Spur, offensichtlich war Mönke in dunkle Geschäfte verstrickt. Und als wäre der Fall nicht schon verwickelt genug, wird plötzlich ein roter Badekarren zum Ort einer grausigen Entdeckung….
    (Quelle: Klarant Verlag)

    Meine Meinung:
    Sehr spannender und überraschender 9. Fall für die Kommissare Moll und Sanders. Ich wurde von der Autorin sofort wieder nach Ostfriesland mitgezogen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die spannende Story und der beschreibende Schreibstil machen dieses Reihe zu etwas besonderes. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und lassen sich von niemanden hinter das Licht führen. Ganz besonders gefällt mir die Unterschiedlichkeit der Protagonisten. Durch diese verschiedenen Charaktereigenschaften ergänzen sich die beiden Kommissare perfekt. Der neunte Fall ist sehr spannend und für den Leser ziemlich undurchsichtig. Mir gefällt es sehr wie die Autorin verschiedene Sub-Fälle in ihre Story einbaut und es dadurch dem Leser erschwert den roten Faden nicht zu verlieren. Dieser Fall hat mich von Beginn an gefesselt und ich musste unbedingt Wissen wer nun der wahre Täter ist. Der Abschluss hat mich sehr überrascht. Ich habe nicht mit diesem Täter gerechnet. Die Autorin hat mich gekonnte auf falsche Fährten gelockt.

    Mein Fazit:
    Spannender Krimi in einer tollen Umgebung. Der 9. Fall war für mich sehr undurchsichtig und hat mich mitgerissen. Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen bevor ich nicht wusste wer der Täter war. Für mich ist dieser Krimi eine tolle Möglichkeit dem Alltag für einige Stunden zu entfliehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Mona Sander und Enno Moll ermitteln: Friesenbarbier. Ostfrieslandkrimi (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mona Sander und Enno Moll ermitteln: Friesenbarbier. Ostfrieslandkrimi“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating