Mord in Leer. Ostfrieslandkrimi (eBook / ePub)

Susanne Ptak

Durchschnittliche Bewertung
5 Sterne
13 Kommentare
Kommentare lesen (13)

5 von 5 Sternen

5 Sterne10
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 13 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mord in Leer. Ostfrieslandkrimi".

Kommentar verfassen
Die fünfzehnjährige Marika wird ermordet aufgefunden – im Schwimmbad eines Hotels mitten im ostfriesischen Leer. Josefine und Jessica sind vor Ort, denn im selben Hotel sind sie zu einer Silberhochzeit eingeladen. Sofort nimmt...
Mord in Leer. Ostfrieslandkrimi, Susanne Ptak

Print-Originalausgabe 11.99 €

eBook 3.99

Sie sparen 67%

Download bestellen
Bestellnummer: 77943041 sofort als Download lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mord in Leer. Ostfrieslandkrimi"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    29 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 05.09.2016

    Als eBook bewertet

    Ich habe mich sehr auf den dritten Fall mit Dr. Josefine Brenner gefreut. Vorher gab es schon "Mord in Greetsiel" und "Mord in Wiesmoor"! Besonders sympatisch ist mir die Gerichtsmedizinerin Fine, die zwar schon im Ruhestand ist, aber sich auf gar keinen Fall zur Ruhe setzt.
    "Mord ist ihr Hobby" lässt grüßen! In diesem Fall geht es um Mord an einer jungen Bloggerin, um Pädophilie - unschöne Szenarien, die man niergendwo erleben möchte, weder in der Großstadt noch in der beschaulichen Idylle Ostfrieslands. Ein Verdächtiger scheint schnell gefunden. Aber ist er wirklich der Täter oder verbirgt sich etwas viel Perfideres dahinter?
    Die Autorin Susanne Ptak hatte mich mal wieder! Deswegen vergebe ich gerne 5 Sterne für Oma Fine und ihre Enkelin Jessica.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    10 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 18.08.2016

    Als eBook bewertet

    Urlaub mit Schrecken - sehr spannender Krimi

    Inhalt/Klappentext:
    Die fünfzehnjährige Marika wird ermordet aufgefunden – im Schwimmbad eines Hotels mitten im ostfriesischen Leer. Josefine und Jessica sind vor Ort, denn im selben Hotel sind sie zu einer Silberhochzeit eingeladen. Sofort nimmt Josefine, die Rechtsmedizinerin im Ruhestand, die Ermittlungen in die Hand und kommt gemeinsam mit der hiesigen Polizei der Sache auf die Spur. Das ermordete Mädchen hatte sich mit einem Blog über ihre Schule nicht nur Freunde gemacht. Kurz vor ihrem Tod schrieb sie über eine mutmaßliche Vergewaltigung ... Unter Verdacht: Reitstallbesitzer Ihno Venema. Wollte er verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt, und hat Marika deshalb zum Schweigen gebracht? Inmitten der Ermittlungen überschlagen sich die Ereignisse und zwei weitere Mädchen sind scheinbar spurlos verschwunden... (Quelle: Lovelybooks.de)

    Meine Meinung:
    Sehr schöner Kriminalfall. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es konnte mich sofort in seinen Bann ziehen. Der Schreibstil gefällt mir ausserordentlich gut. Er ist jugendlich und leicht zu lesen. Dazu baut er richtig Spannung auf und ich musste einfach mit den Protagonisten mitfiebern. Die Protagonisten sind sehr detailiert geschrieben. Dabei konnte ich feststellen wie viel Mühe sich die Autorin macht ihre Protas realitätsnah zu gestalten. Sie hat ihnen sehr schöne Ecken und Kanten gegeben. Die Geschichte ist sehr spannend aufgebaut. Es wurden einige "blinde Fäden" eingewoben. Das machte das Werk sehr interessant. Mir fiel es nicht leicht den roten Faden zu behalten. Den Abschluss fand ich sehr actionreich und spannend. Ich bewundere die Autorin sehr, das sie die sehr problematische Thematik um Kindsmissbrauch aufgegriffen hat. Für mich war es eine tolle Lektüre mit einem ernsten Hintergrund.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 10.11.2016

    Als eBook bewertet

    Mein erstes eBook auf meinem neuen tolino: habe das Buch in 3 Zügen gelesen, genial spannend geschrieben, konnte kaum aufhören zu lesen. Es lässt sich sehr flüssig lesen, eintauchen und die Welt drum herum einfach vergessen und abschalten. Werde mir noch weitere eBooks von dieser Schreiberin laden, zumal ich Ostfriesland besonders mag! Wenn schon nicht im Urlaub in Ostfriesland, dann eben per Buch dorthin :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 26.07.2016

    Als eBook bewertet

    Ein Ostfriesland-Krimi der Spitzenklasse. Gute Story verbunden mit dem notwendigen Lokalkolorit, der einen Ostfrieslandkrimi auszeichnet. Ich kann das Buch empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 28.08.2016

    Als Buch bewertet

    spannender Krimi über Erpressung und sexuellen Missbrauch

    *Inhalt*
    Eigentlich wollen Hauptkommissar Andreas Coordes und seine Frau Heike ihre Silberhochzeit gemeinsam mit der Familie und den Freunden in einem Hotel in Leer feiern. Aber der Mord an seiner Nichte Marika Boekhoff macht diesen Plan zunichte. Wer hat den Teenager auf dem Gewissen? Hat etwas mit ihrem Blog zu tun? Mit dem hat sie sich nicht nur Freunde gemacht. Oder hat es etwas mit ihrer Cousine Bärbel zu tun. Marika und Wiebke haben ihr Tagebuch gelesen und meinen, dass sie vergewaltigt wurde. Leider vertrauen sie sich keinem Erwachsenen an und geraten selbst in Lebensgefahr.
    Josefine Brenner, eine ehemalige Rechtsmedizinerin unterstützt die Polizei bei den Ermittlungen. Dann überstützen sich die Ereignisse und die beiden Cousinen Bärbel und Wiebke werden vermisst.

    *Meine Meinung*
    "Mord in Leer" von Susanne Ptak ist bereits der dritte Fall um die Rechtsmedizinerin in Ruhestand Josefine Brenner. Am Anfang hatte ich mit den vielen Namen etwas Schwierigkeiten, trotzdem bin ich schnell in die Geschichte gekommen. Die Spannung ist von Anfang an präsent und das Buch endet mit einem fulminanten Finale.
    Pädophilie und Kindesmissbrauch, zwei sehr schwierige Themen hat die Autorin mit einfühlsamen Worten beschrieben und mich sehr berührt. Zwischendurch schafft Susanne Ptak mich mit humorvollen Szenen abzulenken, ohne die Bedeutsamkeit dieser Thematik zu schmälern. Man fiebert richtig mit den Mädchen und hofft, dass alles gut ausgeht.

    Die Charaktere sind vielschichtig und lebendig. Besonders an Herz gewachsen, ist mit Josefine. Schön, dass sie die Hauptprotagonistin ist und ich noch mehr von ihr lesen kann. Aber auch die anderen Charaktere hinterlassen einen bleibenden Eindruck, sei es positiv oder negativ.

    Das Cover finde ich gut gelungen, es deuten auf einen Regionalkrimi hin. Im Buch selbst fehlte mir dieses Feeling etwas. Es hätte genauso gut in einer anderen Stadt an Nord- oder Ostsee spielen können.

    *Fazit*
    Ein gelungener Krimi mit einem brisanten Thema. Weil es der dritte Band einer Reihe ist, würde ich empfehlen, erst Band 1 zu lesen, so lernt man die Protagonisten besser kennen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Mord in Leer. Ostfrieslandkrimi (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mord in Leer. Ostfrieslandkrimi“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
Willkommen in der Osterwelt 2017!

Willkommen in der Osterwelt 2017!

Entdecken Sie zauberhafte Osterdeko, Geschenkideen für Kinder, Schönes für den Garten, Bücher, Musik, DVDs und mehr! Lassen Sie sich inspirieren und sehen Sie sich in Ruhe um. Also am besten gleich klicken und bequem online bestellen!


X
schließen