Nicht ohne meine Mutter, Meral Al-mer

Nicht ohne meine Mutter (eBook / ePub)

Mein Vater entführte mich als ich ein Jahr alt war. Die Geschichte meiner Befreiung

Meral Al-mer

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nicht ohne meine Mutter".

Kommentar verfassen
Wo Merals Familie herkommt, da herrschen die Männer: stolze, auch kluge Männer, manchmal. Aber häufig brutal, ohne Respekt vor dem Körper einer Frau. Und ohne Angst davor, dass sie sich wehren könnte. Meral hat sich befreit, von ihrem Vater, der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 8.99 €

eBook6.99 €

Sie sparen 22%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 47236427

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nicht ohne meine Mutter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    35 von 58 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Agnes, 08.05.2013

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist sehr spannend und zugleich berührend geschrieben.Obwohl sie den Terror und den Wahnsinn, den sie erleiden musste, und zudem ihre eigene und die Machtlosigkeit ihres Umfelde sehr gut beschrieben hat, merkt man dennoch, welch einen Lebensmut und welche humorvolle Art und Weise ihr innewohnt. Es wird deutlich, wie wichtig es im Leben ist, die eigenen Talente zu nutzen und trotz allem, was einem geschehen ist, das Leben zu genießen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    31 von 53 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin V., 07.05.2013

    Als Buch bewertet

    Meral Al-Mer legt "die größte Reportage" über ihr Leben vor und sie beschreibt eine wahrhaft beeindruckende Reise in die Freiheit. Es ist erstaunlich wie differenziert und reflektiert sie dies ohne scharz-weiß-Malerei oder einseitige Schuldzuweisungen tut. Das Buch ist absolut empfehlenswert. Meral Al-Mer beschreibt interessant, aufrüttelnd, anrührend, spannend, einfühlsam und achtsam. Sie schildert ihren Leidensweg, der zu zum "sich-selbst-befreienden Lebensweg" wird. Ein tolles Buch - eine tolle Frau. Unbedingt lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    27 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jacqueline S., 26.08.2013

    Als Buch bewertet

    Tolles Buch. Die Geschichte ist super und interessant geschrieben. Ich würde es jeden empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    15 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabi, 31.03.2015

    Als eBook bewertet

    Der Titel passt überhaupt nicht zum Buch, denn in dem Buch geht es kaum darum das Frau Al Mer nicht ohne ihre Mutter leben kann. Sie hat auch lange die Chance Ihre Mutter zu Besuchen will dies aber nicht wirklich machen, erst nach Jahren ?
    Ich denke ein andere Titel wäre weitaus besser gewesen.
    Zum Inhalt muss ich sagen das mir ein paar Situationen sehr Fragwürdig und aufgebauscht vorkamen.
    Teilweise war das Buch auch sehr in die länge gezogen und dadurch langweilig,
    Schade!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    12 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    li, 30.03.2015

    Als eBook bewertet

    Ich habe schon lange nicht mehr so ein schlechtes Buch gelesen.
    Es sind nur aneinander Reihungen von Geschehnissen die manchmal in der Zeit hin und her springen,dass War sehr verwirrend.
    Natürlich ist die Geschichte traurig aber der schreibstiel ist meiner Meinung nach um einiges zu Verbessern.
    Für mich War es sehr ermüdend dieses Buch zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    13 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Uschi, 30.08.2013

    Als eBook bewertet

    Ohne Frage, das buch ist spannend und sehr gut geschrieben. Aber was der Titel mit dem Buch zu tun hat, ist mir rätzelhaft.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    24 von 49 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge, 21.09.2013

    Als Buch bewertet

    Ich konnte von dem Buch nicht los kommen. Es ist kaum vorstellbar das es so etwas unter uns gibt und das alle die Augen und Ohren verschlossen haben.Aber man hört ja oft von Vergewaltigungen und Tötungen von diesen Kulturen in der Gesellschaft.Warum kann man nicht dagegentun.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K., 29.07.2013

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist sehr gut geschrieben. Realitätsnah !!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    22 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mark, 05.04.2015

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist die reinste Katastrophe und sehr unglaubwürdig!
    Bestimmt werden teile der Geschichte der Wahrheit entsprechen aber bei anderen teilen muss ich sagen das sie sich wie eine große Übertreibung anhören.
    Und dann noch der Titel?! Der Titel passt überhaupt nicht

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Nicht ohne meine Mutter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating