Schattenruf (eBook / ePub)

Erzählung

Klara Bellis

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schattenruf".

Kommentar verfassen
Jan wird sterben. Dabeifing alles so wunderbar an: Mit Anfang fünfzig scheint sein Leben gelaufen, bis er eines Tages einegeheimnisvolle junge Frau kennenlernt. Das Glück kehrt zu ihm zurück und mit ihm die Albträume. In ihren Schatten lauert etwas – und es ruft.Achtung! Diese Geschichte enthält die eine oder andere grausame Szene. Denn bei Vampiren weiß man nie so genau.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook0.00 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92425203

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Schattenruf"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Frank W. W., 19.12.2018

    Das Haus des Jägers

    Klappentext:
    Jan wird sterben. Dabei fing alles so wunderbar an: Mit Anfang fünfzig scheint sein Leben gelaufen, bis er eines Tages eine geheimnisvolle junge Frau kennenlernt. Das Glück kehrt zu ihm zurück und mit ihm die Albträume. In ihren Schatten lauert etwas – und es ruft.
    Achtung! Diese Geschichte enthält die eine oder andere grausame Szene. Denn bei Vampiren weiß man nie so genau.

    Rezension:
    Jan ist Beamter im Grünflächenamt, hat vom Gärtnern aber nicht die geringste Ahnung. Als er den verwilderten Garten eines leerstehenden Hauses an seinem täglichen Arbeitsweg entdeckt, beschließt er trotzdem, diesen in Pflege zu nehmen. Eine junge Frau, die sich auch immer dort aufhält, bietet ihm die nötige Motivation. Doch schnell stellt Jan fest, dass etwas Merkwürdiges das Grundstück umgibt. Aber da hat er das Haus bereits gekauft.
    Wer Klara Bellisʼ „Trywwidt“-Reihe kennt, wird in dieser Kurzgeschichte schnell feststellen, welches Geheimnis das Haus umgibt. Die Autorin bleibt ihrem Genre treu. (Ein kleiner Tipp: Jan lernt einen gewissen Korwin Schwarzvogel kennen.) Ohne unmittelbar zur Reihe zu gehören, ist dies Story mit dieser verknüpft, weshalb sich für alle Trywwidt-Kenner und -Fans weitergehende Informationen zur Geschichte unnötig machen. Ob es zu einem Happyend zwischen Jan und der ‚jungen‘ Frau kommt, wird allerdings jeder selbst erkunden müssen.

    Fazit:
    Dieses kleine Vampir-Abenteuer fügt sich lose in die „Trywwidt“-Trilogie ein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Schattenruf“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating