Schneegestöber im Herzen, Lori Wilde

Schneegestöber im Herzen (eBook / ePub)

Lori Wilde

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schneegestöber im Herzen".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Ihr größter Weihnachtswunsch – eine Familie

Ein schweres Schicksal hat Jane und ihren kleinen Sohn Ben nach Twilight verschlagen. Dort lebt sie zusammen mit Ashley, einer anderen jungen Mutter, und deren Tochter Kimmie. Endlich hat Jane das...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook4.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 5862248

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Schneegestöber im Herzen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    273 von 281 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K.F., 18.07.2017

    aktualisiert am 05.05.2018

    Als eBook bewertet

    Schneegestöber im Herzen
    Meredith alias Jane lebt mit ihrem Sohn seit einiger Zeit bei Ashley und ihrer gleichaltrigen Tochter in Twilight. Als Ashley mit einem Mann verschwindet, versorgt Meredith beide Kinder. Eines Tages steht in der Einfahrt ein dunkles fremdes Auto. Sie meint, dass ihr brutaler Stalker sie erneut aufgestöbert hat.
    Spannend und amüsant erzählt die Autorin die Geschichte. Sie versteht es, die Spannung aufrecht zu erhalten und auch Probleme leicht zu vermitteln (Stalking / Kriegstraumen). Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich würde es erneut erwerben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    48 von 77 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carola T., 29.11.2016

    Als Buch bewertet

    Ein wunderschönes Buch. Konnte es kaum aus den Händen legen. Spannend bis zur letzten Seite.
    Sehr zu empfehlen. Gerechtigkeit und Liebe siegten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    41 von 68 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ines M., 14.12.2016

    Als Buch bewertet

    Lässt sich sehr schön lesen. Passend zur Jahreszeit

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    27 von 49 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja H., 14.01.2017

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist wunderschön geschrieben, man kam es gar nicht mehr aus der Hand legen. Es geht um eine Frau und ihren 4 jährigen Sohn, die von ihrem Ex Mann verfolgt werden und in einem Ex Soldaten, der verletzt entlassen wurde, ihre neue Liebe findet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    35 von 67 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherblog-freyheit, 10.12.2016

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Ein Liebesroman mit ernstem Hintergrund. Spannend, aufreibend und romantisch.
    Der Special Forces Operator Brian „Hutch“ Hutchinson verliert bei einem Einsatz seine Stimme und wird aus der Army entlassen. In seinem Haus wohnt jetzt Jane Sommers mit ihrem Sohn Ben und Nichte Kimmie.
    Wo ist Hutch's Schwester Ashley? Und was verbirgt Jane für ein Geheimnis?

    Erst war ich ja etwas genervt. Irgendwie sind es in amerikanischen Romanen immer irgendwelche Soldaten (meist der Special Forces), die in den Himmel gehoben werden. Maskulin, muskelbepackt, dominant und jederzeit zum Töten bereit. Von den Frauen vergöttert erfüllen sie jedes Heldenbild.
    So auch Hutch. Er war in Afghanistan und hat dort einen Angriff als Einziger seiner Einheit überlebt. Momentan hält er sich in einer Klinik auf. An seiner linken Hand fehlt der Zeigefinger und sein Hals wurde durch einen Splitter verletzt. Seitdem spricht er nicht mehr. Die Ärzte sind sich einig, dass es nicht einzig an der Verletzung liegt, sondern auch an der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Somit ist er ungeeignet für die Army und wird ehrenhaft entlassen.
    Sein Haus liegt in einem kleinen Ort Namens „Twighlight“ und wird von seiner kleinen Schwester Ashley mit Tochter Kimmie bewohnt. Was Hutch nicht weiß : Ashley hat seit sechs Wochen eine Untermieterin.
    Jane Sommers (eigentlich Meredith Sommers) und ihren Sohn Ben. Beide Kinder sind vier Jahre alt und verstehen sich prächtig.
    Ashley leidet unter Borderline und verschwindet eines Tages einfach mit irgendeinem Kerl nach Acapulco. Seither war sie nicht mehr erreichbar. (WAS?)
    Ich erfahre auch ziemlich schnell, dass Jane nur ein Deckname ist. Meredith hat schon viele Decknamen benutzt. Seit sechs Jahre ist sie auf der Flucht. Unter anderem, weil ein Haftbefehl wegen versuchtem Mord vorliegt. (Was ist da los?)

    Ein Special Forces Soldat und eine Flüchtige unter einem Haus. Na das kann ja etwas werden...

    Einfühlsam bringt Wilde mir die Geschichte der Protagonisten nahe. Ihre Vergangenheit, Erlebnisse aus der Kindheit und was zur derzeitigen Situation geführt hat. So schafft sie es nicht nur, dass Meredith sich Hutch öffnet und vertraut, sondern auch ich fühle mich immer mehr zu ihm hingezogen. Aus einem Soldaten wird der verständnisvolle Ersatzvater mit Charme und Humor.

    Und ja, er hat den Titel „Held“ definitiv verdient. :-)

    Auch Meredith wird mir immer sympathischer. Eine tapfere, kluge und liebevolle Mutter.
    Das Buch bekommt nochmal einen richtigen Schupps, als es Tote gibt. Damit habe ich nun gar nicht gerechnet. Das macht es nochmal um so einiges lesenswerter. Alle aufkommenden Fragen werden im Verlauf der Geschichte aufgeklärt, was ich sehr wichtig finde.

    Fazit:

    Ein schönes Buch für die Frau, die mal nicht nur von Liebe, Herzschmerz und Erotik lesen will. So darf es zur Abwechslung auch mal eine Brise „Krimi“ sein. Sehr gelungene Winterlektüre, weil auch die Weihnachtsstimmung nicht zu kurz kommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    23 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Antje S., 13.01.2017

    Als Buch bewertet

    Das ist ein Buch, dass man ganz angenehm lesen. Ein bisschen "Krimi" und ganz viel Liebe und Herzschmerz. Typisch amerikanische Kleinstadt-Idylle. Ich fand es sehr gut und konnte mich beim Lesen gut entspannen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    24 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    christine v., 30.12.2016

    Als Buch bewertet

    Es ist ein schönes Buch , lasst sich gut lesen. Kann es weiter empfehlen.
    Ich habe es nicht aus den Händen gelegt .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    26 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ellen S., 24.01.2017

    Als Buch bewertet

    Also eigentlich lese ich ja nur Nora Roberts Bücher. Aber zu Weihnachten bekam ich dieses Buch. Am Anfang war es etwas langatmig, wurde mit der Zeit aber besser. Zum Ende hin war es dann doch noch spannend und gut zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    27 von 52 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    marion d., 30.12.2016

    Als Buch bewertet

    Ist mehr eine Krimi Geschichte - spannend -ja - aber ich hatte eher etwas Passendes zu Weihnachten erwartet.
    Da würde ich dann eher andere Weihnachtsromane auswählen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christine O., 24.02.2018

    Als Buch bewertet

    Wieder mal Daumen hoch, habe die Bücher von Lori Wilde verschlungen. Da macht lesen Spaß.Manchmal schön lustig und manchmal traurig aber alles passt. In so einem Ort wie im Buch beschrieben wird da möchte ich auch wohnen. :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Schneegestöber im Herzen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating