Seraphina - Die Holunderfrau (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Seraphina wächst auf einem Bauernhof im Allgäu auf. Ihre launische Mutter und ihr kaltherziger Vater verurteilen alles, was sie tut. Und mit den Männern will es auch nicht klappen. Seraphina leidet seelisch und körperlich. Als sie mit Anfang Dreißig...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 96497412

eBook2.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 96497412

eBook2.99
Download bestellen
Seraphina wächst auf einem Bauernhof im Allgäu auf. Ihre launische Mutter und ihr kaltherziger Vater verurteilen alles, was sie tut. Und mit den Männern will es auch nicht klappen. Seraphina leidet seelisch und körperlich. Als sie mit Anfang Dreißig...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Seraphina - Die Holunderfrau"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Nicole R., 03.04.2018

    Ein sehr schönes Buch. Endlich mal wieder ein Buch wo man nicht weiss wo es einen hin führt. Bewegte Geschichte. Spannend erzählt ich war ganz gebannt wo es mich hinführt. Tolles Ende ich war den Tränen nahe und gleichzeitig hatte ich ein Schmunzeln im Gesicht

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    katikatharinenhof, 05.04.2018

    Kindheitserinnerungen im Allgäu - Seraphina hat es nicht leicht, sich gegen ihre kaltherzigen und launischen Eltern zu behaupten. Alles wird schlecht gemacht, immer wird gemäkelt. Als sie mit Anfang dreißig die Reißleine zieht und endlich ihr Leben selbst in die Hand nimmt, stellt sich aber auch keine Besserung ein. ihr Kindheitstraumata versucht sie mit Hilfe einer Therapie und der Tagebücher ihrer Tante zu bewältigen...

    Das Cover und der Klappentext haben mich dazu verführt, dieses Buch zu lesen und ich habe schon nach wenigen Seiten gemerkt, dass dieses Buch und ich keine Freunde werden. Hahnebüchene Textpassagen, Belanglosigkeiten und eine unendliche Fülle an Themen bereichern dieses Buch und machen es zu einem Wirrwarr an Eigentümlichkeiten. Dazu noch eine Protagonistin, die mit ihrem ewig weinerlichen Ton und ihrer Selbstzerfleischung mir gehörig auf den Nerv fällt...das ist einfach zu viel des Guten bzw. Schlechten. Ich breche selten ein Buch ab...aber hier habe ich es einfach nicht mehr ertragen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit S., 06.04.2018

    Das Buch ist ganz anders als ich erwartet hätte. Habe eine schöne, historische Geschichte erwartet, die sich gut lesen lässt. Bekommen habe ich eher was biographisches. Was mich nicht gestört hat. Eher gestört hat mich der Charakter Seraphinas, wie sie in Selbstmitleid zerfließt und ihre negativen Gedanken. Die Geschichte war teilweise sehr wirr geschrieben und wechselte zwischen den Zeiten hin und her, da musste man beim lesen extrem aufpassen. Einige Passagen mit extrem unwichtigen Sachen waren dabei, die ich querlesen musste. Fand das Buch nicht allzu lesenswert!

    Das schöne Cover hat mich zum lesen animiert und bekommt von mir einen Extrastern. KEINE Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Seraphina - Die Holunderfrau (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Seraphina - Die Holunderfrau“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating