Sommerhaus zum Glück (eBook / ePub)

Roman

Anne Sanders

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sommerhaus zum Glück".

Kommentar verfassen
»Anne Sanders macht uns einfach Lust auf Urlaub.« Frau von Heute

Wer träumt nicht von einem Haus in Cornwall? Elodie hatte bisher eigentlich andere Pläne – bis ihre Beziehung spektakulär scheitert und ihr Exfreund ihr statt ewiger Liebe Geld...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 15.00 €

eBook9.99 €

Sie sparen 33%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 93163475

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sommerhaus zum Glück"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anyah Fredriksson, 22.05.2018

    Als Buch bewertet

    Das malerisch gelegene Küstenstädtchen St. Yves in Cornwall, im Norden der Penzance-Halbinsel gelegen, ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Großbritanniens und wird auch gern als ein farbenfroher Garten bezeichnet. Hier hin flüchtet Elodie Hoffmann, aus dem Machtzentrum Frankfurts kommend sucht sie eine neue Herausforderung. Natürlich ist der Grund, warum sie sich hier ein neues Leben aufbauen möchte, ein Mann – Per Gunnarson. Doch das ist eine längere Geschichte. In St. Ives angekommen findet Elodie schnell Anschluss: da ist zum einen die ältere Brandy, die alles über St. Yves weiß und jeden kennt und zum anderen Helen, die mit ihrem Mann zusammen das Café im Städtchen führt. Schnell ist Elodie mitten drin, plant die Renovierung des kleinen Bed&Breakfast das sie (leider) ungesehen gekauft hat, sie erfährt Unterstützung von allen Seiten. Nur der – auf sie arrogant wirkende – Besitzer eines Pop-up-Stores, Tom de la Chaux, behandelt sie total abweisend. Elodie weiß nicht, warum er sich ihr gegenüber so uncharmant verhält; gerne würde sie den Coffeeshop meiden, doch der Kaffee dort ist einfach himmlisch gut …

    Anne Sanders entführt uns Leser ins paradiesische St. Yves in Cornwall, die Landschaft beschreibt sie so phantastisch, dass ich am liebsten sofort einen Urlaub dorthin buchen möchte. Ich kann mich während des Lesens einfach treiben lassen und weg träumen. Die Geschichte wird von der Autorin wundervoll erzählt, in einer schönen und ansprechenden Sprache, in ihren Schreibstil verliebe ich mich bereits auf den ersten Seiten. Die Charaktere sind brillant dargestellt, sie sind authentisch, haben Herz und manche so ihre Macken. Gefühle werden ganz groß geschrieben und kommen gut verständlich bei mir an.

    Sehr gerne vergebe ich dem Buch fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es selbstverständlich weiter. Ein herrlicher Roman, der sie unglaublich gut und leicht lesen lässt, bevorzugt entspannt an einem schattigen Plätzchen mit einem Glas Eistee – wunderbares Sommerfeeling garantiert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 05.06.2018

    Als Buch bewertet

    In "Sommerhaus zum Glück" entführt mich die Autorin Anne Sanders wieder an meinen Lieblingssehnsuchtsort, und zwar nach Cornwall. Und hier erleben wir einige aufregende Monate in St. Ives. Ich lerne wunderbare Menschen und ihre Geschichten kennen.

    Elodie hat sich einen Traum erfüllt. Denn ein Haus in Cornwall und noch dazu in dem bezaubernden Küstenstädtchen St. Ives zu besitzen, ist ein absoluter Traum. Doch Elodie ist hier gelandet, weil sie die Flucht aus Deutschland ergriffen hat. Ihre Beziehung mit ihrem verheirateten Chef ist gescheitert. Statt ewiger Liebe bietet er ihr Geld für einen Neuanfang. Und Elodie kauft sich auf ein Inserat ein hübsches kleines B&B in St. Ives. Doch als sie für dem Häuschen steht, entpuppt sich dieses als äußerst renovierungsbedürftig. Doch Elodie lässt sich nicht unterkriegen und stürzt sich voller Eifer in die Renovierung. Sie findet in der schüchternen Helen und der lebenslustigen alten Dame Brandy gute Freunde und bald verbietet die drei eine tiefe Freundschaft. Uns so erleben diese Frauen einen unvergesslichen Sommer in dieser kleinen Küstenstadt am Meer.

    Ich habe mich ja schon riesig auf dieses Buch gefreut. Und meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Die Autorin hat mich wieder einmal von Anfang an mit ihrer Geschichte begeistert und ich habe eine herrliche Zeit in St. Ives erlebt. Ich hatte das Gefühl selbst an Ort und Stelle zu sein. Auch sind alle Charaktere so wunderbar beschrieben. Da ist die enttäsuche Elodie, Mitte 30, sie kommt aus Frankfurt und sucht nach einer langjährigen Affäre mit ihrem Chef hier in St. Ives einen Neufang. Sie lernt Helen kennen, die seit ihrem 18. Lebensjahr der Liebe wegen in St. Ives lebt und zusammen mit ihrem Mann en kleines Café betreibt. Und dann ist da Brand, die liebenswürdige alte Dame, die einfach zu St.Ives gehört. Sie lebt in einem Wohnwagen am Rande des Städtchens und sich mit Touristenführungen über Wasser. Es ist schön zu beobachten, mit welcher Herzenswärme Elodie von den zwei Frauen in ihrer neuen Heimat aufgenommen wird. Und die entstehende Freundschaft ist toll. Elodie hat mir richtig leid getan, als sie ihr Häuschen zum ersten Mal gesehen hat (aber wie kann man ohne Besichtigung ein Haus kaufen?). Aber mutig hat sie sich in die Arbeit gestürzt, sie hat auch tatkräftige Unterstützung von Tom bekommen. Und aus dem renovierungsbedürftigen Häuschen ist ein wahres Schmuckstück entstanden. Und dann ist da ja noch Tom, den man schwer einschätzen kann. Da ist das dieses Knistern zwischen Elodie und ihm zu spüren, aber Tom umgibt ein Geheimnis. Und auch bei Helen ist nicht alles bestens. Sie kämpft mit ihrer pubertierenden Tochter und irgendwie ist im Moment der Wurm drin. Und dann ist da Brandy. Eine herzengute alte Dame, aber warum lebt sie in einem Wohnwagen? Ich habe hier in St. Ives eine traumhafte Zeit mit ganz besonderen Menschen verbracht. Und diese Geschichte habe ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen.

    Ein absolutes Gute-Laune-Sommer-Buch, das mir äußerst vergnügliche Lesestunden beschert hat. Das Cover finde ich auch wieder zauberhaft. Selbstverständlich vergebe ich für diese Traumlektüre 5 Sterne und freue mich auf den näcshten Roman der Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sommerhaus zum Glück (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Sommerhaus zum Glück“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating