Strandrosensommer (eBook / ePub)

Liebesroman Neuerscheinung 2018

Tanja Janz

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
12 Kommentare
Kommentare lesen (12)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Strandrosensommer".

Kommentar verfassen
Pfahlbauten, kilometerweiter weißer Sandstrand, blühende Strandrosen und das Rauschen vom Meer - fast hätte Inga vergessen, wie schön es in St. Peter-Ording ist. Nachdem ihr Freund sich zur Selbstfindung nach Indien aus dem Staub gemacht hat, ist...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91961184

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Strandrosensommer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 02.05.2018

    Als eBook bewertet

    nga ist zurück auf St. Peter-Ording und muss feststellen, dass die schöne Welt vom Leben am Strand deutliche Risse bekommen hat. Dem Pferdehof, auf dem Tante Ditte lebt, geht es alles andere als rosig und so ist es an Inga, die Ärmel hochzukrempeln und mit einer genialen Idee den Hof vor dem Untergang zu bewahren. Wird es ihr gelingen, die Idylle am weißen Sandstrand, blühenden Strandrosen und Meeresrauschen wieder zum Laufen zu bringen ??


    Bisher habe ich alle Bücher von Tanja Janz gelesen und mich mehr oder weniger in ihren Geschichten wohlgefühlt. Das Cover hat mich aus dieses Mal dazu verleitet, eine Reise mit dem Bulli zu unternehmen und mich an den Strand von St. Peter-Ording zu begeben. Die Geschichte hat viel Potential, ist aber, in meinen Augen nicht wirklich gut umgesetzt. Klar, die obligatorische Liebesgeschichte kann hier nicht komplett neu erfunden werden, aber ein bisschen mehr Esprit, ein bisschen mehr Tiefe und Gemächlichkeit bei der Annäherung der Liebenden hätten der Romanze gut getan. Es passiert alles irgendwie ratzfatz..Sehen, treffen, knutschen - das wars und gerade bei einem so wildromantischen Setting, wie der Strand einer Nordeseeinse,l hätte da doch viele Möglichkeiten geboten, um den Zauber und der Romantik von aufkeimenden Gefühlen einen entsprechenden Rahmen zugeben.
    Die Charaktere bleiben recht einfach gehalten, manchmal wirken sie ein wenig naiv und so entsteht das Gefühl, dass die Akteure austauschbar sind.
    Leider Ist dieses Buch von der Handlung her gesehen ein Reinfall, aber das Setting und die tolle Landschaftsbeschreibungen haben manches wieder zum Guten gewendet. Ich bin ein wenig gespalten, was die Bewertung betrifft und schwanke zwischen 2 und 3 Sternen.

    Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Rezi-Exemplar über NetGalley kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beate S., 19.05.2018

    Als Buch bewertet

    Strandrosensommer von Tanja Janz

    Inhaltsangabe / Klappentext:

    Pfahlbauten, kilometerweiter weißer Sandstrand, blühende Strandrosen und das Rauschen vom Meer - fast hätte Inga vergessen, wie schön es in St. Peter-Ording ist. Nachdem ihr Freund sich zur Selbstfindung nach Indien aus dem Staub gemacht hat, ist Inga ebenfalls reif für eine Auszeit. Sie besucht Tante Ditte, die auf einem wunderschönen alten Pferdehof an der nordfriesischen Küste lebt. Doch Inga macht eine böse Überraschung, denn der Hof steht kurz vor der Pleite. Der einzige Ausweg scheint eine zündende Geschäftsidee oder ein mittelgroßes finanzielles Wunder zu sein. Inga krempelt die Ärmel hoch - und das Glück ist mit den Fleißigen …

    Meine Meinung:

    „Strandrosensommer“ ist genau die Art von Lektüre dich ich manchmal brauche. Es gibt Tage da möchte ich abends, nach einem stressigen Arbeitstag, einfach nur noch abschalten und etwas locker flockiges lesen, ohne viel nachdenken zu müssen. Genau das habe ich mir von diesem Buch erhofft und genau das habe ich bekommen. Tanja Janz neue Geschichte ist flüssig geschrieben und man kann sich einfach fallen lassen, Raum und Zeit vergessen. Sie geht nicht arg in die Tiefe und genau das habe ich mir erhofft.

    Inga mochte ich vom ersten Moment an. Ich konnte mich in sie reinversetzen und litt mit ihr als ihr von einer Minute auf die andere der Boden unter den Füßen weggezogen wurde. Ihr Pachtvertrag für ihr Cafe wird nicht verlängert und so steht sie mit nichts in den Händen da. Ihr Freund ist ebenfalls arbeitslos und findet sich in einer Selbstfindungskrise, beschliesst sich dann auch noch von ihr zu trennen. Inga bleibt nichts anderes über, sie muss ihr Cafe räumen und weiß nicht wie es weitergehen soll. Sie beschliesst erst einmal zu ihrer Tante zu fahren, um dort über ihre weitere Zukunft nachzudenken. In ihrer Kindheit hat sie viel Zeit bei der Tante aufd em Reiterhof verbracht, viele Freunde dort gefunden, aber auch die erste große Liebe. Bei Tante Ditte angekommen merkt sie recht schnell das der schöne Pferdehof aus Kinderzeiten in die Jahre gekommen ist und das der Tante das Geld fehlt um ihn zu modernisieren. Bald entdeckt sie das die Modernisierung das kleinste Problem ist und da sie schon einmal ein altes Cafe zu neuem Leben erweckt hat, will sie auch hier Hand anlegen um das Vermächtnis ihres Onkels, das ihr genauso wie der Tante am Herz liegt zu retten.

    Bei Tante Ditte würde ich auch gerne mal Urlaub machen. Eine alte Frau, bei der man die Liebe zum Hof spürt und die sich in ihrer Umgebung wohl fühlt. Sie weiß wohl das es mit dem Hof nicht zum Besten steht, auch das schon längst modernisiert gehört, aber ihr fehlen die Mittel, vor allem aber auch die Kraft das alles alleine zu tun. So verschliesst sie die Augen und wartet das ihr der verstorbene Mann den Weg zeigt. Dafür haben sie und ihre Freundinnen ihre ganz speziellen Methoden, bei denen mir immer wieder ein breites Schmunzeln über die Lippen huscht. Ja es läuft nicht rund auf ihrem Hof und für sie ist es eine große Erleichterung als Inga zu ihr kommt und sie unterstützt. Werden die beiden es schaffen und den ehemalig beliebten Reiterhof wieder zum Leben erwecken?

    Ein toller Roman der mich, durch die tolle Kulisse aber auch durch die sympathischen Menschen, Raum und Zeit vergessen hat lassen und bei dem ich mich durch und durch wohlgefühlt habe. Die Beschreibungen haben mir Bilder in den Kopf gezaubert, ich hörte das Rauschen der Wellen und ich habe den Flair der Nordsee vor Augen gehabt. Natürlich spielte auch die Liebe eine nicht unwesentliche Rolle, für wenn wird sich Inga letztendlich entscheiden – kehrt sie zu ihrem Freund zurück der letztendlich doch noch erkannte was er an Inga hat oder ist es der Italiener Davide den sie auf einem Ausflug kennenlernt und der ihr danach mit Tat und Kraft zur Seite steht oder ist es vielleicht doch ihre Jugendliebe Mats den sie nie so recht vergessen konnte???

    Das Cover ist einfach toll, passt wunderbar zu der Geschichte und versetzt einen in Urlaubslaune. Der Bulli auf dem Cover sieht nicht nur toll aus, sondern er ist auch ein wichtiger Bestandteil der Geschichte. Wie das passt – Buch lesen, dann findet ihr es heraus. Allerdings sollte man die Hände von dem Buch lassen wenn man ein Buch sucht das richtig in die Tiefe geht, ansonsten nichts wie los und Buch kaufen.

    Mein Fazit:

    Meine Erwartungen an das Buch wurden erfüllt. Ich habe mich während des Lesen wunderbar unterhalten und konnte das Buch von Anfang bis Ende geniessen. Daher gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Strandrosensommer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating