Tage mit dir, Kate Dakota

Tage mit dir (eBook / ePub)

Roman

Kate Dakota

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
13 Kommentare
Kommentare lesen (13)

5 von 5 Sternen

5 Sterne13
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 13 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Tage mit dir".

Kommentar verfassen
Eine Geschichte, die tief im Herzen berührt – über Schicksalsschläge und die Liebe zum Leben

Falk hat sich seinen Traum erfüllt: Er arbeitet als erfolgreicher Broker an der Börse. An seinem 30. Geburtstag muss er...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 14.00 €

eBook3.99 €

Sie sparen 72%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 78163342

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Tage mit dir"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    HK., 17.10.2016

    "Seelenverwandte"
    ~~~~~~~~~~~~~~~

    “ Seelen begegnen einander niemals zufällig “

    mit diesem Zitat von Neale Donald Walsch , beginnt das letzte Kapitel von

    << Tage mit dir >> , der neueste Roman , der genialen Autorin Kate Dakota.

    Bei mir erzeugt dieser Satz nach dem Lesen und der emotionalen Reise mit Minje und Falk, Gänsehaut pur .

    "Wenn Sie das Buch gelesen haben , dann wissen Sie was ich meine"

    Es ist nicht das erste Buch der Autorin , das ich lesen durfte . Seit dem ich das erste Buch ihrer “ Presscott Saga “ gelesen habe , bin ich quasi infiziert mit dem “Dakota Virus”. Die Autorin Kate Dakota gehört seit dem zu meinen Lieblingsautoren . Bei ihren Geschichten passt alles für mich. Ihr Schreibstil ist jung und frisch , frech und fröhlich , sehr angenehm und toll zu lesen . Emotionen jeglicher Art fließen aus ihrer talentierten Feder und prägen jede Story für sich aufs Neue.

    Toll gezeichnete Protagonisten , authentisch und real beschrieben, geben der Geschichte ein Gesicht und machen sie lebendig .

    Die Story von Minje und Falk lebt , sie sprüht vor Energie . Mit jedem Satz und jedem Dialog der Protagonisten , lässt Kate Dakota ihre Begeisterung zum Schreiben in die Story einfließen und beschert ihren Lesern ein wunderschönes Lesevergnügen.



    -= Fazit =-

    “Tage mit dir” ist die emotionale Reise einer großen, einmaligen Liebe . Mit allen Für und wider des Lebens und der Liebe. Keine Fragen nach dem Warum oder wieso , einfach nur fallen lassen ...

    Hier bestimmt das Schicksal die Regeln . Großartig, gefühlvoll mit wunderschönen Momenten . Aber knallhart in der Abrechnung.

    Dafür gibt es eine einzigartige Begegnung zweier Menschen .

    Einfach nur Leben und lieben , so lange es möglich ist . Ein Traum aller , die ihren Seelenverwandten gefunden haben . So wie Minje und Falk .


    Tage später geht mir die Geschichte immer noch nicht aus dem Kopf und ich frage mich , ob ich den Mut zu dieser einen , großen Liebe gehabt hätte ?


    Auch diesmal hat mich die Autorin Kate Dakota mit ihrer tollen Story sofort erreicht und mitgenommen , auf eine wunderbare, spannende und sehr emotionale Reise von 298 Seiten , die ich vom ersten bis zum letzten Buchstaben genossen habe .


    Sehr gerne vergebe ich für diesen wunderbaren, emotionalen Roman

    5 Sterne ☆☆☆☆☆

    und eine ganz klare Leseempfehlung für alle, die Geschichten mit Herz und Seele

    genauso lieben , wie ich .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwürmchen, 14.08.2016

    Ich ging an die Geschichte ohne Erwartungen heran. Ich kannte nur Klappentext und Cover. Die Autorin selbst sagte mir nichts. Und was muss ich sagen. Mir fehlen die Worte.

    Tage mit dir hat mich zutiefst berührt, hat mich nicht mehr losgelassen. Die Geschichte ist humorvoll aber auch traurig, lebensbejahend aber auch dem Schicksal unterworfen.

    Aber der Reihe nach. Zu Beginn lernt man den Broker Falk kennen. Falk geht in seiner Arbeit auf. Bis der Selbstmord seines Kollegen vor seinen Augen ihn aus der Bahn wirft. Zwei Monate später trifft er Minje. Minje, die auf der Flucht ist. Aber das ist erst der Anfang …

    Parallel dazu, wie sich die Geschichte von Minje und Falk entwickelt, kommt auch ihr Vater Rasmus bzw. ihr Bruder Simon und seine Frau Luisa ins Spiel. Und so springt die Handlung bei jedem Kapitel von Koblenz bzw. Cochem nach Monte Carlo und Kopenhagen.

    Mit jedem Kapitel kommen weitere Puzzleteile hinzu. Aber diese liegen dann nicht zwingen schon an ihrem richtigen Platz. Manche müssen noch umgelegt werden, bis ein stimmiges Bild entsteht. Und das Bild, dass man dann zu sehen bekommt, war sicher nicht das, mit dem ich gerechnet hatte.

    Viele der Kapitel enden mit einem (kleinen) Cliffhanger und dann wechselt die Szene, so dass man erstmal in der Luft hängt. Da fiel es mir dann schon schwer, dass Buch auch mal aus der Hand zu legen. Ich wollte wissen, wie es weitergeht. So konnte eigentlich durchgehend ein Spannungsbogen aufgebaut bleiben.

    Tage mit dir ist die Geschichte von Falk und Minje. Aber eigentlich ist sie so viel mehr. Die Nebengeschichten, also die von Rasmus bzw. Simon und seiner Frau Luisa, haben fast gleich viel Gewicht wie die Geschichte von Falk und Minje.

    Ab einem gewissen Punkt entwickelt die Geschichte sich in eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich bin nicht nah am Wasser gebaut, aber hier hat es mich erwischt.

    Auch wenn es nicht Liebe auf den ersten Blick war zwischen Minje und Falk, als es dann passierte, konnte man den Flug von Amors Pfeil sehr gut beobachten – und wie er dann traf. Es entwickelte sich dann (zeitlich) alles zwar sehr schnell, war der Situation aber angemessen.

    Minje, Falk, Rasmus, Simon und Luisa sind Charaktere, die sympathisch sind. Und auch wenn die Familie Heiberg auf den ersten Blick verrückt wirkt. Sie ist es nicht. Ihre Schicksale gehen ans Herz und ihre Handlungen sind in Kenntnis aller Fakten nachvollziehbar. Man sollte hier nicht vorschnell urteilen.

    Erzählt wird die Geschichte von den verschiedenen Beteiligten. Eine hat mir hier zwar gefehlt, aber ich glaube, so wie es ist, passt es ganz gut.

    Und das Ende? Ich verrate an dieser Stelle nicht, wie es ausgeht. Das müsst ihr schon selbst lesen. Ich finde es aber gut gelöst bzw. umgesetzt. Schlussendlich, wenn ich ehrlich bin, hätte alles andere die Geschichte auch kaputt gemacht.

    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und volle 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Tage mit dir (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Tage mit dir“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating