Tim lebt! (eBook / ePub)

Wie uns ein Junge, den es nicht geben sollte, die Augen geöffnet hat.

Kathrin Schadt
Bernhard Guido
Simone Guido

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Tim lebt!".

Kommentar verfassen
"Als wir damals an seinem Bettchen standen und er uns mit seinen blauen Augen anschaute, stand unsere Entscheidung eigentlich gleich fest: Wir nehmen ihn auf. Und wir haben es nie bereut. Er hat unser Leben reich gemacht, trotz aller Probleme....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook14.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 79462355

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Tim lebt!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    E. K., 19.07.2015

    Als Buch bewertet

    Tim wurde in der 25. Schwangerschaftswoche abgetrieben. Er hat diese Abtreibung überlebt. Danach lag er neun Stunden unversorgt im Kreißsaal. Erst danach wurden lebenserhaltende Maßnahmen eingeleitet. Nach einem halben Jahr kam er als Pflegekind zu Simone und Bernhard Guido. Dort wuchs er zusammen mit den leiblichen Kindern Marco und Pablo auf.
    Das Buch entstand anlässlich von Tims 18. Geburtstag.
    Das Buch ist in 11 Kapitel gegliedert. Der Aufbau der Kapitel ist ähnlich. Am Anfang steht ein kurzes Kapitel Tims Vorgeschichte und seinem Leben. Danach kommen, wenn nötig, gesetzliche und gesellschaftliche Aspekte. Anschließend kommen die Menschen zu Wort, die Tim auf seinem Weg bisher begleitet haben. Das sind nicht nur seine Eltern und Geschwister, auch Freunde, Ärzte, Pflegekräfte. Die persönlichen Äußerungen sind sehr ehrlich. Dabei wird durchaus deutlich, das es die Bekannten nicht immer so sehen wie die Familie. Die verbindenden Texte ergänzen die Ausführungen.
    Natürlich wird auch auf Tims leibliche Eltern eingegangen. Es wird aber weder der Name genannt, noch ein Urteil gefällt. Aufgeführt werden lediglich die Fakten, die Tims Geburt vorausgingen. Dabei werden die gesellschaftlichen Verhältnisse, insbesondere die Beratungsangebote und die Gefahr der Haftung für Ärzte, durchaus kritisch beleuchtet. Die Informationen über Spätabbrüche und deren Folgen waren erschütternd.
    Im Mittelpunkt des Buches aber steht Tims Lebenswille. Trotz vieler Operationen und mehrerer Lungenentzündungen wirkt der Junge auf Außenstehende lebensbejahend. Seine Pflegeeltern haben ihn jede Förderung angedeihen lassen, die möglich war. Das bedurfte durchaus schwierigen Diskussionen mit Behörden.
    Besonders bewegt haben mich die Äußerungen von Marco und Pablo. Sie haben Tim als ihren Bruder angenommen und festgestellt, dass er ihnen sehr viel für ihr Leben gegeben hat.
    Das Cover zeigt Tim mit seinem Vater.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein Plädoyer für das Leben und beweist, was mit entsprechender Förderung und in einem liebevollen, dem Kinde zugewandten Elternhaus möglich ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Tim lebt!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating