Totgespielt: Thriller, L.C. Frey

Totgespielt: Thriller (eBook / ePub)

Lauf soweit du kannst

L.C. Frey

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Totgespielt: Thriller".

Kommentar verfassen
Der erfolgreiche Thriller-Autor Andreas Herzog erwacht nach einem schweren Autounfall im Krankenhaus zu schrecklichen Neuigkeiten: Er soll seine Ex-Frau grausam verstümmelt und ermordet haben – vor den Augen ihres gemeinsamen Sohnes. Doch Herzog...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 74275538

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Totgespielt: Thriller"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nellsche M., 25.03.2016

    Der Schriftsteller Andreas Herzog erwacht nach einem Autounfall im Krankenhaus. Er kann sich nicht mehr erinnern, was passiert ist. Doch dann sieht er in den Nachrichten, dass nach ihm gefahndet wird. Er soll seine Exfrau Sabine brutal ermordet haben, und das vor den Augen ihres gemeinsamen Sohnes Tommy. Doch Herzog glaubt nicht, dass er diese Tat begangen hat und flieht aus dem Krankenhaus. Mit Hilfe der Krankenschwester Lina und seinem Freund Karsten versucht er die Wahrheit herauszufinden. Doch was ist die Wahrheit? Herzog beginnt zu zweifeln. Und dann tauchen weitere Leichen auf, die auf die gleiche Weise hingerichtet wurden. Alle Morde geschahen wie in Herzogs neuestem Thriller, der gerade erst erschien.

    Der Schreibstil des Autors gefiel mir sehr gut, denn er ist gut verständlich und der Geschichte konnte ich prima folgen. In dem Buch gibt es immer wieder Auszüge aus den Thrillern, die der Hauptprotagonist Andreas Herzog geschrieben hat. Ich fragte mich immerzu, wie diese teilweise schlimmen Passagen mit dem aktuellen Geschehen zu tun haben. Dadurch wurden die Gedanken und Überlegungen ganz schön angeheizt. Als Herzog versuchte, der Wahrheit auf die Spur zu kommen, gab es immer wieder Momente, an denen ich mich fragte, ob er nicht doch der Täter ist. Oder doch jemand anders? Aber wer? War das zu Marketingzwecken? Was ist wahr und was Fiktion? Ich muss sagen, dass ich bis zum Ende nicht wusste, wer denn der Täter ist. Und eigentlich nach dem Ende auch nicht, denn der Autor schafft es, dass ich das Geschehen wieder in Frage stelle. Wirklich richtig gut! Der Autor spielt perfekt mit den Gedanken des Lesers und verwirrt ihn - im positiven Sinne. Ein super spannendes Buch! Ich wurde in diesem Buch bestens unterhalten und vergebe fünf Sterne. Ich freue mich schon auf weitere Thriller von dem Autor!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Totgespielt: Thriller (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Totgespielt: Thriller“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating