NUR BIS 21.04: 15%¹ Rabatt + GRATIS-Versand! Gleich Code kopieren:

Tränen aus Gold und Silber / Spiegelstadt Bd.1 (ePub)

Roman | Auftakt der romantisch-queeren Own Voice Urban Fantasy-Dilogie
 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Jetzt das eBook zum Einführungspreis sichern!
»Babylon Berlin« goes Fantasy:
Ein magisches Berlin in den 20er-Jahren, ein zerstörerisches Familiengeheimnis und eine Liebe, die alles verändert, sind die Zutaten für den Urban-Fantasy-Roman »Spiegelstadt....
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 145736067

Printausgabe 15.99 €
eBook (ePub) -19% 12.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Tränen aus Gold und Silber / Spiegelstadt Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fairys Wonderland, 01.06.2023

    Als Buch bewertet

    Spiegelstadt. Tränen aus Gold und Silber von Christian Handel




    Meinung

    Zwei erfolgreiche Autoren, die längst einen fest Platz in meinem Regal haben vereinen sich nun in ihrer Urban-Fantasy Dilogie „Spiegelstadt“ und erschaffen eine zeitlose, gespiegelte Welt, die von all den sagenumwobenen Märchengestalten und Wesen bevölkert wird. Etwas besonderes, das besonders durch ihr Einfallsreichtum und seine Komplexität glänzt.

    Der Stil, ist ebenso wie das erdachte Setting, sehr anspruchsvoll und das Wordbuilding komplex. Und dennoch zog ein Bann durch meinen Körper, der nicht zu brechen war. Atmosphärische und leicht vorstellbare Beschreibungen sowie beängstigende Gegebenheiten der Parallelwelt machten mich zu einem wahrhaftigen Teil der Geschichte.

    Immer wieder sorgen Fragmente für Neugierde und Fragen, bevor sie sich immer mehr zusammensetzen, zu einem Gesamtbild, in dem alles perfekt ausgeklügelt und nichts dem Zufall überlassen ist. Zu Aspekten wie Action, Gefahren, einer unheilvollen Stimmung, Twists und dem Tod gesellen sich Hintergründe, die Zurschaustellung von Magie und die Wesen, wodurch stets Abwechslung garantiert ist.

    Die Mischung aus phantastischen Figuren und gnadenlosen Ereignissen mit einem Funken Romantik, der ein sanftes prickeln mit sich brachte gefiel mir sehr gut. In Punkto Charaktere war es schwer Vertrauen zu fassen, denn die Bedrohung, das unnahbare Verhalten und ihre verschiedenen Motive ließen kaum hinter die Fassaden blicken. Wer ist hier Freund und wer Feind?

    Das Ende besticht durch Täuschungen, sich überschlagene Ereignisse und Kräfte, die entfacht werden. Ein Auftakt, der lange im Gedächtnis bleibt.

    Fazit

    Andreas Suchanek & Christian Handel schaffen mit „Spiegelstadt“ eine originelle, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Geschichte, die Phantastik mit Unglaublichkeiten, Lügen und Geheimnissen vereint. Lass dich nicht täuschen, denn am Ende könntest du den Wandel der ganzen Welt bringen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Sabrina M., 17.08.2023

    Als Buch bewertet

    Meinung:

    Klingt dieser Dilogie-Auftakt nicht magisch und vielversprechend?!? Meine Neugier war definitiv geweckt, denn die Zeitepoche im Mix mit magischen Wesen, einer Welt die unserer bis auf wenige Details ähnelt, einer queeren Liebesgeschichte und dem Hauch von Realität - Das kann ja nur ein Knaller werden!

    Und ja ich war total geflasht! :)

    Max als Hauptprotagonist ist mir nach nur wenigen Worten ans Herz gewachsen. Vom Schicksal gebeutelt mit keinerlei guten Aussichten auf Besserung seiner misslichen Situation, fühlte ich mich irgendwie ihm und seiner Art sehr verbunden und in manchen Dingen an mein Leben erinnert. Aber auch die Nebencharaktere und das Setting waren mega bildlich gestaltet und sehr gut in die Ereignisse eingebettet.

    Der Schreibstil ist mega flüssig und lebendig, schnell fühlt man sich als Teil der Handlung und bereist gemeinsam mit Max die atemberaubende Spiegelstadt mit all ihren Facetten und Gefahren, bestrebt lebendig und unversehrt aus den Ereignissen wieder herauszukommen. Die aufkommende Atmosphäre ist sehr bewegend und irgendwie auch ansteckend - Wirklich absolut genial & authentisch geschrieben und erzählt.

    Die Magie des Buches, welche mich mit einer Begeisterung hat weiterlesen lassen, sprang mit den ersten Schritten durch den Club und der geheimnisvollen Aura des attraktiven Lenyo, auf mich über. Das Knistern ist vom ersten Moment an zu spüren und hat auch schon etwas leicht verbotenes mit an Bord. Kein Wunder, dass die darauf folgenden Ereignisse dem Ganzen seinen I-Punkt aufsetzen und mit dem magischen Touch mich als Leserin vollends in seine Fänge genommen hatte. Ich muss gestehen, dass ich so hin und weg war, dass ich kaum merkte, wie schnell ich in der Handlung voran kam und trauriger Weise auch dem Ende näher rückte.

    Das Ende weckt die Neugier nach mehr und auch irgendwo die Sehnsucht wieder an diesen magisch gefährlichen Ort zurückzukehren gemeinsam mit wirklich sehr charismatischen Protagonisten/innen.


    Fazit:

    Für mich war der Mix entscheidend und machte am Ende für mich die endlos spannende und mitreißende Handlung aus, die ich nur wärmstens weiterempfehlen kann. Definitiv bin ich schon ganz gespannt auf den zweiten Band der Dilogie und hoffe sehr, dass er nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sunshine, 10.06.2023

    Als eBook bewertet

    Mitreißend, gefühlvoll, atmosphärisch

    Bei "Spiegelstadt -Tränen aus Gold und Silber" handelt es sich um den Auftaktroman einer romantisch  queeren Urban Fantasy Dilogie von Christian Handel und Andreas Suchanek.

    Max erlebt gerade den totalen Umbruch in seinem Leben. Seine Beziehung zu seinem Chef ist in die Brüche gegangen, Job verloren und zu allem Überdruss stirbt seine Großmutter, die für ihn wie seine Mutter war. Als er alles hinter sich lässt und nach Berlin zurückkehrt,schleppt ihn seine alte  Schulfreundin Robin mit auf eine Party, wo er  Lenyo kennen lernt, mit dem er sich auf Anhieb  gut versteht. Nach einem mysteriösen Zwischenfall landen sie im Berlin der 1920er Jahre, der Spiegelstadt.

    Die Mischung des Schreibstils beider Autoren harmoniert sehr gut zusammen. Gefühlvolle, romantische Szenen mit märchenhaften, fantastischen Beschreibungen wechseln sich mit spannenden, actionreichen Szenen ab. Ich wurde von Anfang an mitgerissen und habe mich in der Story sehr wohlgefühlt, weil sie so viel in sich vereint. Durch die abwechselnde  Erzählperspektive aus der Sicht der Protagonisten bekommt man einen recht guten Eindruck von den Charakteren, ihren Gefühlen und Gedanken, was ihnen eine besondere Tiefe verleiht. Lenyo und Max sind starke, authentische  Charaktere und waren mir sehr sympathisch. 
    Das Setting war traumhaft. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und es war für mich als ob ich in eine andere, goldene Zeit voller Feenwesen  reise. Durch Intrigen, Machtspielchen, Verfolgungsjagden und öffentliche Hinrichtungen waren auch genügend dramatische Wendungen, so dass es nie langweilig wurde.
    Das Ende war so ein mega Cliffhanger, dass ich am liebsten sofort weiterlesen würde, weil ich unbedingt wissen will, wie die Geschichte ausgeht.
    Für mich war dieses Buch ein Highlight und ich freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Tränen aus Gold und Silber / Spiegelstadt Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating