Unter fernen Himmeln (eBook / ePub)

Roman

Sarah Lark

Durchschnittliche Bewertung
4.5 Sterne
194 Kommentare
Kommentare lesen (194)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Unter fernen Himmeln".

Kommentar verfassen
Hamburg, Gegenwart: Die Journalistin Stephanie ist in Neuseeland geboren und aufgewachsen. Doch an ihre ersten Lebensjahre dort und an ihren Vater hat sie jede Erinnerung verloren. Nun führt sie eine Recherchereise in das Land ihrer Kindheit - und...
Unter fernen Himmeln, Sarah Lark

Print-Originalausgabe 18.00 €

eBook 13.99

Sie sparen 22%

Download bestellen
Bestellnummer: 71234529 sofort als Download lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Unter fernen Himmeln"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    40 von 52 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 05.07.2016

    Als eBook bewertet

    Ich habe bereits viele Sarah Lark Bücher gelesen und bezeichne mich durchaus als Fan. Mich fasziniert Neuseeland und auch die Maori Kultur. Die Geschichte steht für sich selber und baut nicht zwingend auf andere vorher gehende Bücher auf. Der Spannungsbogen vom Anfang bis zum Ende war gegeben und das Ende war total überraschend. Mir hat auch gut gefallen daß bestimmte Maori Namen und auch Handlungsorte durch die anderen Bücher bereits bekannt waren und damit für Authentizität gesorgt haben.
    Es ist empfehlenswert und ich freue mich schon auf das nächste neue Werk.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 30.04.2016

    Als Buch bewertet

    Sehr exakt wurde eine Hypnose geschildert, und obwohl die Beschreibung einige Seiten in Anspruch nahm, wurde es beim Lesen nicht langweilig. Im Gegenteil, es war auf eine gewisse Weise sehr spannend. Ich denke, dass die Spannung in der Geschichte erhalten bleibt, sodass es Spaß macht dieses Buch bis zum Ende zu lesen. Wer Neuseeland liebt, der wird auch dieses Buch mögen. Ich würde es sehr empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 11.05.2016

    Als Buch bewertet

    Eine wunderbare Geschichte, die Leseprobe macht Lust auf das Ganze Buch.
    Ich habe alle bisherigen Bücher von Sarah Lark gelesen, nein regelrecht verschlungen. Sie schreibt sehr authentisch und spannend, ich konnte mich richtig in den Geschichten verlieren und mich in die Figuren hineinversetzen und vorstellen wie sie gelebt haben. Die Bücher haben mir Neuseeland und auch die Mahori näher gebracht und mein Interesse für dieses Volk geweckt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 12.05.2016

    Als Buch bewertet

    Ich fand es vom ersten satz an packent und interessant und schade das die leseprobe nach 32 seiten zu ende war... echt super

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 08.08.2016

    Als eBook bewertet

    Wie immer spannend geschrieben. Sehr gute Beschreibung der Landschaft ,so das man sich das Leben auf der Farm gut vorstellen kann .
    Was mir immer besonders gut gefällt ,das die Handlung der Romane und die Geschichte des jeweiligen Landes sehr gut aufgegriffen wurden
    und authentisch beschrieben werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 21.06.2016

    Als eBook bewertet

    Auch dieses Buch ist spannend geschrieben und erzählt die Geschichte des 5 ten Kontinents. Macht Lust auf mehr

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 20.07.2016

    Als eBook bewertet

    Als Neuseeland-Fan habe ich alle Sarah Lark-Bücher gelesen. Auch " Unter fernen Himmeln"
    ist wieder fabelhaft recherciert und sehr spannend geschrieben. Beim Lesen kann man sich
    in die geschilderten Situationen hineinversetzen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    13 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 20.05.2016

    Als Buch bewertet

    Solch Bücher lese ich gerne. Familiengeschichten interessieren mich und besonders aus fernen Ländern.
    Würde mich freuen dieses Buch zu erhalten. Habe schon mehrere Bücher von Sarah Lark gelesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 11.05.2016

    Als Buch bewertet

    Hätte am liebsten weitergelesen, weil ich es sehr interessant fand.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 30.05.2016

    Als Buch bewertet

    Wunderschön der Buchcover...Stephanie, die Journalistin ist in Neuseeland geboren und aufgewachsen, doch an die ersten Lebensjahre kann sie sich aus irgend welchen Gründen nicht mehr erinnern.
    Eine Recherchereise führt sie nach Neuseeland zurück, dabei will sie ihr Freund Rick begleiten, sie lehnt ab.
    Doch die Leseprobe beginnt nicht mit dieser Reise nach Neuseeland sondern Stephanie soll einen ganz berühmten Hypnotiseur besuchen und über ihn in der Redakton schreiben. Ungern will sie diesen Auftrag Ihres Vorgesetzten Herrn Söder übernehmen und will, dass das Lisa, ihre beste Freundin in der Redaktion, übernimmt. Lisa erklärt ihr bei einem Treffen das dies nicht geht, weil sie nicht zu hypnotisieren ist. Nur ihr Freund Rick und Lisa wissen von der Gedächnislücke in ihrer Kindheit und Lisa
    meint, vielleicht kann sie bei dem Hypnosetherapeuten etwas erfahren. Stephanie ist nicht begeistert
    und will eingentlich diese Zeit eher ruhen lassen.....insgeheim spürt sie wohl, das es für sie wohl schwerwiegende Folgen haben könnte zu erfahren was damals mit ihrem Vater geschehen ist und wie er den Tod fand. Am Tag X steht sie vor dem Haus in dem der Hypnosetherapeut Helbrich seine Praxis hat. Zuerst will er sich mit Stephanie Martens, der Redakteurin der L u p e unterhalten. Vor der Hypnose fragt er sie, ob sie ihm etwas mitteilen will, das er berücksichtigen soll, sie zögert und dann spricht sie doch noch von der Gedächtsnislücke ihrer Kindheit. Als er bei der Hypnose an diese Stelle kommt krallt sie nur die Fingernägel in die Polster und gibt keine Antwort.....das kann sie alles mit Herrn Helbrich gemeinsam nach der Hypnose auf dem Tonband verfolgen. Stephanie verfolgt den
    Schluß mit angehaltenem Atem.....als sie sagt...."Ich bin eine Häuptlingstochter"
    So entdet die Leseprobe ...wird Stephanie die "leeren Jahre" mit Erinnerungen füllen können auf der Reise nach Neuseeland....was wird sie erfahren über sich und ihren Vater...sehr schön und geheimnisvoll....denn wer wollte nicht über ein Leben vor dem jetzigen Leben erfahren.....fesselnd und eindrucksvoll geschrieben

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Unter fernen Himmeln“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
Willkommen in der Osterwelt 2017!

Willkommen in der Osterwelt 2017!

Entdecken Sie zauberhafte Osterdeko, Geschenkideen für Kinder, Schönes für den Garten, Bücher, Musik, DVDs und mehr! Lassen Sie sich inspirieren und sehen Sie sich in Ruhe um. Also am besten gleich klicken und bequem online bestellen!


X
schließen