Unvollendet (eBook / ePub)

Roman

Christine Jaeggi

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
25 Kommentare
Kommentare lesen (25)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Unvollendet".

Kommentar verfassen
Über den Traum von Hollywood, die Vergangenheit einer Schauspielerin und ein dunkles Familiengeheimnis

Die 29-jährige Grace träumt von ihrem Durchbruch als Filmschauspielerin. Bisher stand sie jedoch stets im Schatten ihrer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 17.00 €

eBook4.99 €

Sie sparen 71%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91254537

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Unvollendet"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    21 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid C., 24.09.2017

    Christine Jaeggi ist ein wirklich interessanter Roman gelungen. Viele Leute glauben ja, in der Schweiz habe man von den beiden Kriegen nicht viel mitbekommen, weil die Schweiz ja neutral ist.
    Die sollten das Buch lesen, denn in die erfundene Handlung fließt so viel Geschichte ein, die man kaum wo nachlesen kann. Jaeggi hat alle Quellen angegeben, so sollte es ein Leichtes sein, diese anzuzapfen.
    Sehr gelungen finde ich den Aufbau der Handlung, die sehr viel Spannung vermittelt.
    Die junge Schauspielerin Grace Miller, Enkelin der bekannten Filmschauspielerin Hanna Miller begibt sich auf Spurensuche in die Schweiz und findet dort vieles, womit sie nie gerechnet hätte.
    Hilfreich auch am Ende des Buches eine Personenaufstellung, die nach meinem Geschmack an den Anfang gestellt sein sollte.
    Ein spannender, durchaus gut lesbarer, logischer Aufbau, der auch Wissen rund um die Ereignisse während der beiden Weltkriege, die Schweiz betreffend, vermittelt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca K., 24.09.2017

    Grace hofft endlich den Durchbruch als Schauspielerin zu schaffen. Bis jetzt stand sie immer im Schatten ihrer berühmten Großmutter Hanna.
    Nun nimmt ein bekannter Filmproduzent Kontakt zu ihr auf und bietet ihr eine Rolle in seinem nächsten Film an wenn sie ihm hilft das verschollene Manuskript zu finden welches die Fortsetzung zu Unvollendet sein soll dem Film mit dem ihre Großmutter den Durchbruch hatte.
    Grace überlegt nicht lange und stimmt dem Deal zu.
    Bei ihrer Reise in die Schweiz taucht sie immer tiefer in die Geschichte von Hanna ein was sie so gar nicht erwartet hätte.

    Für mich persönlich ist es das erste Buch das ich von der Autorin Christine Jaeggi gelesen habe.
    Mich hatte hier zuerst das Cover des Buches angesprochen und als ich dann den Klappentext gelesen hatte war ich nur noch neugieriger auf das Buch. Da es bei Vorablesen eine Leseprobe von ca. 30 Seiten gab habe ich die Chance genutzt und in diese reingelesen und hatte mich schon darauf gefreut das Buch komplett zu lesen.
    Der Einstieg ins Buch ist mir wirklich sehr leicht gefallen und nachdem ich mich in die Geschichte eingefühlt hatte bin ich sehr gut durch das Buch durchgekommen.
    Die Geschichte war hauptsächlich auf den Erzählstrang von Grace aufgebaut, aber es gab auch noch Einschübe aus der Vergangenheit die aus der Sicht von Hanna erzählt waren und dann noch einen weiteren Strang aus Benjamins Sicht.
    Mir hat hier gut gefallen wie Grace zu Beginn des Buches zu ihrer Großmutter stand und wie sich ihre Ansicht über sie im Laufe des Buches verändert hat. Wohl auch dadurch, dass sie sie von einer anderen Seite kennengelernt hat.
    Aber Grace muss auch ihre eigenen Pläne für die Zukunft neu überdenken und ja vielleicht auch ihre Lebenseinstellung ändern oder anders planen als gedacht.
    Der Handlung ans ich konnte man während des ganzen Buches problemlos folgen und doch hatte man die Zeit sich so seine Gedanken zu machen wie wohl am Ende alles zusammenhängen könnte.
    Obwohl es sich bei diesem Roman um eine fiktive Geschichte handelt, war alles so toll erzählt das man sich alles vor dem inneren Auge entstehen lassen konnte während des Lesens. Hier fand ich gerade die Handlungsorte mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben und gerade das Hotel war so beschrieben, dass man sehr gerne als Gast einchecken würde.
    Aber auch die Figuren des Romans waren bis ins kleinste Detail erzählt, so dass man sie sich beim lesen sehr gut vorstellen konnte.
    Grace hatte ich von Anfang an in mein Leserherz geschlossen und dorthin ist auch Hanna recht schnell gewandert.
    Alles in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen und ich bin mir Sicher, dass es nicht das letzte Buch der Autorin das ich gelesen habe.
    Sehr gerne vergebe ich für das Buch die volle Punktzahl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Unvollendet (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Unvollendet“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating