Watching You - Er wird dich finden (eBook / ePub)

Romantic Thriller

Alexandra Ivy

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Watching You - Er wird dich finden".

Kommentar verfassen
Er sieht dich ... Er kennt dich ... Und er wird dich niemals gehen lassen.

Jaci Patterson ist nach ihrem Studium wieder in ihren Heimatort Heron zurückgekehrt. Plötzlich tauchen dort schrecklich zugerichtete Leichen auf - von Menschen, die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 105622725

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Watching You - Er wird dich finden"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eine begnadete Leserin, 23.12.2018

    Der Beziehungsthriller "Watching You - Er wird dich finden" hält das, was er im Titel verspricht.
    Jaci fand schon vor Jahren das erste Medaillon mit einer blutigen Haarlocke darin an ihrer Tür hängend vor, doch der damalige Sheriff, Ryan, tat es nur als einen Dumme-Jungen-Streich ab. Als jene dann für ihre Collagezeit wegzieht, hören diese seltsamen Funde auf, doch als jetzt nach einem Deichbruch schon fast verweste Leichen auftauchen, beginnt alles anscheinend von neuem, doch diesmal wird die Bedeutung dieser Botschaften sehr ernst genommen. Nicht zuletzt auch von Ryan, welcher zu Besuch in der Stadt ist und versucht, den neuen Sheriff, Mike, zu unterstützen und gleichzeitig auch auffällig stark um Jacis Wohlergehen besorgt zu sein scheint. Sind das nur die Schuldgefühle, ihre Angst vor Jahren einfach ignoriert zu haben oder sind da noch ganz andere Gefühle im Spiel?

    Stück für Stück wird hier eine Spannung aufgebaut, die mich als Leser gar nicht mehr losließ. Vielzu schnell war das Buch dann auch beendet und ich hatte das Gefühl, dass sich alles fast zu rasant entwickelt hätte.
    Während Jaci sich zu Beginn Ryan gegenüber recht distanziert und reserviert verhält, fängt dieser schon bald an, ihr erste Avancen zu machen, sodass ich schon bald den Eindruck hatte, dass beide sich wie in einer festen Beziehung verhielten.
    Aber nicht nur deren aufkeimende Vertrautheit, sondern auch die Suche nach dem Mörder steht im Mittelpunkt der Handlung. Man bleibt vor allem durch die ständigen Sichtwechsel stets auf dem laufenden, da man so die Möglichkeit hat, alle Befragungen mitzuerleben und zu erfahren, welche Erkenntnisse gewonnen worden sind.

    An unerwarteten Entwicklungen mangelte es hier ebenfalls nicht, da einige Bewohner dieser Kleinstadt die ein oder andere Leiche im Keller versteckt hatten. Auch sorgte der fesselnde Schreibstil dafür, dass die Geschichte zu keinem Zeitpunkt langweilig geworden ist. Vielmehr entwickelte sich alles so rasant, dass die sich zuspitzenden Ereignisse dafür sorgten, dass man immer wieder neue Spekulationen über den Mörder anstellen wollte. (;

    Darum habe ich dieses Buch mit 4,5 von 5 Sternen bewertet, die diese Geschichte nicht nur eine spannende Jagd nach dem Täter mit sich brachte, sondern auch eine schöne Liebesgeschichte thematisierte,

    Ich würde dieses Buch darum jenen Lesern empfehlen, die gerne mal eine gelungene Kombination aus Thriller und Liebesroman lesen wollen würden.
    Eine abwechslungsreiche Erzählung mit einem Täter, den ich nicht direkt im Verdacht hatte...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dekary, 04.01.2019

    Heron ist eine dieser kleinen Städte, in denen jeder jeden kennt und man alles voneinander weiß. Das glauben auch die Einwohner und so schenkt keiner, außer ihren Großeltern, der jungen Jaci Glauben, welche felsenfest überzeugt ist, dass es um Gaben eines Serienkillers handelt. Ihre Ängste werden angetan und die Medaillons als Scherze hingestellt. Zumal es keine Leichen gibt. Vorerst!
    Nach tagelangen Regenfällen tauchen plötzlich völlig verstümmelte Leichen auf. Jaci, welche sich nach ihrem Studium auf der Farm der Großeltern eine eigene Existenz aufbaute, ist sofort voller Panik. Mike, Sheriff und ein guter Freund kann sie aber vorerst beruhigen. Bis ein neues Medaillon auftaucht. Diesmal im Beisein ihres Nachbarn und Jugendfreundes Rylan werden ihre Ängste und Bedenken nun ernst genommen.

    Wer ist der Täter? Und was will er von Jaci? Diese und noch andere Fragen stellen sich einem beim Lesen des Buches.

    Die Handlung ist glaubhaft und spannend von der ersten Minute an. Ja, sie wird sogar noch gesteigert. Die Charaktere sind so beschrieben, dass man sich ein gutes Bild von ihnen machen kann. Auch die Umgebung und das Klima lassen sich nachvollziehen. Trotzdem hat mich manches an dem Buch gestört.

    Alexandra Ivy kenne ich bisher nur von Fantasyromanen. Diese sind spannend und erotisch, was auch hier umgesetzt wird. Es gibt Spannung, Erotik und Nervenkitzel.

    Lange habe ich überlegt, was mich an dem Buch gestört hat. Obwohl ich es quasi an einem Tag verschlungen habe, war ich nicht komplett zufrieden.

    Es war die Geschwindigkeit. Als wäre das Buch in Eile nicht geschrieben, aber beendet worden.

    Trotz alledem ist es für mich ein tolles, kurzweiliges Buch, welches ich guten Gewissens weiter empfehlen kann und werde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Annette G., 25.12.2018

    Sehr sehr spannend. Ich habe mir dieses ebook die letzte Zeit in aller Ruhe durchgelesen und es hat mir dabei inhaltlich gesehen sehr gefallen. Sehr weiterempfehlen kann ich es daher jedem, der dieses Genre mag.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Stefanie W., 24.12.2018

    Zum Inhalt

    Jaci lebt seit jeher in Heron. Bereits als Teenager wird Sie von einer Person gestalkt, die ihr immer mal wieder Medaillons mit einer blutigen Haarsträhne schenkt. Als sie für eine Zeit weggeht, hörte der ganze Wahnsinn auf. Doch schon bald nach Ihrer Rückkehr nach Heron beginnt der Spuk von neuem. Wird sie herausfinden, wer von ihr besessen ist?

    Meine Meinung

    Watching you - Er wird dich finden wurde von Alexandra Ivy geschrieben. Erschienen ist das Buch beim be Verlag. Das eBook-Imprint der Bastei Lübbe AG.

    Das Cover ist in weiß grau gehalten. Zu sehen ist dort eine rote Rose mit Dornen. Ein Teil des Titels ist in roter Schrift, der Rest in gräulich gehalten.

    Der Schreibstil des Buches ist leicht zu lesen. Die Kapitel manchmal etwas lang, aber das stört nicht wesentlich beim lesen. Die Figuren des Buches, sind individuell gestaltet. So hat man Protagonisten, die man auf Anhieb mag und einige die man einfach nicht mag.

    Zu den Hauptpersonen zählen Jaci, Rylan und Mike.

    Jaci ist die Figur, die von Ihrem Stalker bereits seit Jahren belästigt wird. Rylan ist ein toller Charakter. Jaci war bereits in ihrer Jugend Hals über Kopf in den gut aussehenden Typen verliebt. Mike ist der Sheriff von Heron. Zwischen Rylan und Mike gibt es kleine Alpha Kämpfe um Jaci. Denn Jaci ist Single und war mit Mike mehrfach aus. Doch Rylan zieht sie immer wieder in seinen Bann.

    Weitere Figuren der Geschichte sind Mit den, Jacis Mutter. Eine eiskalte Frau, die sich gegen ihre Tochter und für ihren Ehemann entschieden hat. Jaci wuchs dadurch bei ihren Großeltern auf. Zu Jacis weitere Familie gehört Payton, Christopher und Blake. Pastor und Christopher sind ihre Halbgeschwister. Pastor ist ihrer Mutter sehr ähnlich und Christopher das Problemkind einer reichen Familie. Er ist drogensüchtig und immer wieder in kriminelle Dinge verwickelt. Blake ist Jacis Stiefvater.

    Auch Nelson, Jacis Alter Freund aus Kindertagen spielt eine wesentliche Rolle im Buch. Jaci erstellt Bilderrahmen für Nelson düstere Bilder. Auch er kehrte nach langer Zeit nach Heron zurück und eröffnete eine Galerie.

    Fazit

    Ein überaus gelungener Thriller. Er lässt einen förmlich mitermitteln und mit hibbeln. Ein tolles Buch für spannende Stunde. Absolut empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Watching You - Er wird dich finden (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Watching You - Er wird dich finden“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating