Wie das Krokodil zum Fliegen kam (eBook / PDF)

120 Geschichten, die das Leben verändern

Stefan Hammel
Adrian Hürzeler
Katharina Lamprecht
Martin Niedermann

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wie das Krokodil zum Fliegen kam".

Kommentar verfassen
Streitende Elfen, unzufriedene Kakteen, eine traurige Nixe, ein zu zähmender Drache, das Loch im Schweizer Käse, ein Krokodil, das fliegen lernt: 120 therapeutisch bewährte Geschichten aus der Welt der Fantasie und des Alltags laden ein, sich auf...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 16.90 €

eBook15.99 €

Sie sparen 5%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 95947958

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wie das Krokodil zum Fliegen kam"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Ghostreader, 03.07.2018

    Als Buch bewertet

    Mein Eindruck

    Die vier Autoren von “Wie das Krokodil zum Fliegen kam” arbeiten alle in der Psychotherapie. Sie sind Heilpraktiker, Coaches, Dozenten, Achtsamskeitstrainer und Erzaehler von Geschichten. Herr Niedermann hat zusaetzlich Auftritte in verschiedenen Formationen mit Musik, Liedern und Geschichten. Als Psychatriepfarrer, Kinder- Familien- und Hypnotherapeut leitet Herr Hammel das Institut fuer Hypnosystemische Beratung. Sie unterbreiten gezielt Ideen zur verbesserten Kommunikation in Partnerschaft und Familie, weil gerade dies auf normaler Ebene im gestressten Alltag kaum oder gar nicht mehr erfolgt. Der Titel ist vorerst etwas gewoehnungsbeduerftig, hat aber im Nachhinein seine volle Berechtigung. Die vorgestellten 21 Therapiekarten entspringen dem bereits 2016 herausgebrachten gleichnamigen Fachbuch des Reinhardt–Verlages und bieten Therabeuten sowie Menschen im Privatbereich verschiedene und ganz andere Einsatzmoeglichkeiten. Es sind Kurzgeschichten, die im Format einer Postkarte offeriert werden, die anregen wieder Gespraechsstoff zu finden. Aber auch die abgelichteten Fotos auf gleicher Therapiekarte sind ein Brueckenschlag zur Kontaktaufnahme und eines moeglichen Gedankenaustausches. Unter den Begriffen wie Abgrenzung, Abloesung, Aggression, Aengste, Balance, Beruf, Burnout, Eifersucht, Einsamkeit, Glueck, Hoffnung, Identitaet und einige mehr findet man passende und zugehoerige Erzaehlungen. Mehrere Vorschlaege und Ideen des Einsatzes der illustrierten Karten werden unkompliziert weiter gegeben. Man kann entweder nur mit den Bildern, nur mit den Geschichten oder mit beiden zusammen arbeiten. Aus der Stichwortliste sucht man sich einen Begriff, wie zum Beispiel Depression heraus, der zur Zeit eine grosse bedeutsame Rolle fuer viele spielt. Auch eine Reihenfolge fuer mehrere dieser Geschichten kann ausgewaehlt werden, um die eigene Fantasie zu foerdern. Hierbei unterscheiden sich immer die Vorgehensweisen der Therapeuten, der Familienmitglieder und auch die, der gebildeten Gruppen. Diese Ansaetze zur Therapie sind recht einfach und dennoch wirksam. Man zieht eine Karte und durch das Bild, den Titel oder durch das Stichwort wird das Unterbewusstsein indirekt auf Reisen geschickt. Mit laengerem Befassen der Karten merkt man, dass man wieder gemeinsame Ebenen findet und sich besser austauschen kann. Es bieten sich dadurch Loesungsmoeglichkeiten und Zusammenhaenge von bestehenden Blokaden. Auch in der Gruppe bieten sich weitere Optionen durch Mischgeschichten, die auf Grund von Fragestellungen bezueglich des Themas, sich intensiver und stark ausbauen lassen. Diese doch einfachen Anwendungen sind eine prima Inspirationsquelle, damit sich in schwierigen Situationen andere Sichtweisen eroeffnen koennen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Wie das Krokodil zum Fliegen kam“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating