Wolfszeit, Nina Blazon

Wolfszeit (eBook / ePub)

Nina Blazon

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wolfszeit".

Kommentar verfassen
"Warum schreibe ich dir immer noch? Vielleicht nur für mich selbst, um Worte für das Schreckliche zu finden. Manchmal träume ich davon, dass es auch mich holen wird. Ich spüre seine Gegenwart und weiß, es lauert auf mich, es wartet nur auf seine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook7.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 37399703

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wolfszeit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A., 03.04.2013

    Als Buch bewertet

    Ich liebe Wölfe, und bei meiner Recherche bin ich vor einigen Jahren auch auf die Bestie von Gévaudan gestoßen, die wirklich existiert hat und den Experten noch heute Rätsel aufgibt - wahrscheinlich handelte es sich dabei um einen Wolfshybriden (Wolf-Hund-Kreuzling), der mehr als 100 Menschen getötet hat. Sicher ist das aber nicht, es gibt noch andere Theorien, u.a. von einer Hyäne und bei einigen Fällen sogar von einem Serienmörder. Nina Blazon verknüpft geschickt Fakt und Fiktion - es handelt sich hierbei um einen historischen Roman, der erfunden ist, aber auf wahren Begebenheiten beruht. Natürlich mit künstlerischer Freiheit überarbeitet - so wurden ein Teil der Personen erfunden, ein anderer nicht, dafür aber "zurechtgerückt". Thomas, Abgesandter des Königs, will die Bestie töten, die soviele Menschen getötet hat, und verliebt sich dabei in die schöne Isabelle...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sarah P., 29.03.2012

    Als Buch bewertet

    Nina Blazons neustes Buch ist wieder ein historischer Roman. Aber ganz in ihrer typischen Manier ist die Geschichte auch mit viel Spannung und dem Spiel mit dem Aberglauben gewürzt. Nina Blazon schafft ein dichtes Netzwerk von Beziehungen und Personen, die dem Buch Spannung und Tiefe geben. Leider war dies zu Anfang auch etwas überwältigend. Der Einstieg in die Geschichte fällt aufgrund der vielen neuen (und vor allem französischen) Namen nicht unbedingt leicht. Ansonsten besticht die Autorin wieder mit ihrem sehr bildlichen Schreibstil. Sie spricht geschickt alle Sinne des Lesers an, sodass man vollends in die Geschichte abtauchen kann und sich im ländlichen Frankreich des 18. Jahrhunderts wiederfindet. Unverwechselbar ein weiteres wunderbares Buch von Nina Blazon!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katja78, 05.06.2012

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch löste einen "ich muss das Buch ganz schnell lesen Wahn" aus.
    Dies ist ein historischer Roman,doch trotz dieser Zeit ,in der das Buch spielt, konnte ich mich durch den flüssigen Schreibstil, super durchfinden. Ich war überrascht über die vielen Verwicklungen die sich mir dargeboten haben, man konnte nie genau sagen was passiert, was die Spannung erheblich gesteigert hat.
    Interessant waren auch die verschiedenen Gesellschaftsschichten und deren Beschreibungen, daran erkennt man das die Autorin, sehr gut recherchiert hat, was eindeutig zum Vorteil für die Geschichte ist. Durch diese Details, die sich mir dargeboten haben konnte ich mir die Personen und deren Umfeld bildlich vorstellen.
    Ich kann dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen, ab einem Alter von 14 Jahren.
    Ich hätte nicht gedacht das mich ein historischer Roman so begeistern könnte, ich will unbedingt mehr lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Wolfszeit (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Wolfszeit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating