Die Brücke, Gregor Dorfmeister

Die Brücke (DVD)

Gregor Dorfmeister

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

5 von 5 Sternen

5 Sterne10
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 10 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Brücke".

Kommentar verfassen
Acht noch minderjährige Jugendliche erhalten in den letzten Kriegstagen 1945 den völlig sinnlosen Befehl, eine Brücke bei einer Kleinstadt im Bayerischen Wald vor den anrückenden Amerikanern zu verteidigen. Mit patriotischem...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD8.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 902863

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Brücke"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    25 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karl-Heinz Onken, 06.01.2007

    Atemberaubender Film, der jedem gezeigt werden sollte, der irgendwelche Kriegsverherrlichungsgedanken hegt. Der 8. Mai eines jeden Jahres sollte immer zum Anlass genommen werden, diesen Film als Teil vieler Mahnungen zu zeigen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    fritz s., 19.11.2013

    film ist gut

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M.J., 01.10.2013

    acht jugendliche werden in den letzten tagen des 2.wk zum letzten aufgebot eingezogen um gegen die herannahenden Amerikaner zu kämpfen. auf Intervention ihres hauptmannes beim oberst werden die "Knaben" dann an einer scheinbar völlig unbedeutenden brücke zur Bewachung eingeteilt. durch einen Tieffliegerangriff und einen späteren panzervorstoss fallen sechs der jungs. später kommt ein pionierkommando und möchte die brücke sprengen. daraufhin kommt es zum Schusswechsel der dem siebten junge das leben kostet. "das ganze ereignete sich am 30.4.45 und war so unbedeutend, dass es nicht einmal im Wehrmachtsbericht Erwähnung fand ". wahrscheinlich einer der besten anti-/ Kriegsfilme aller Zeiten. beruhend auf den Erinnerungen von Manfred Gregor. lange zeit auch als buch erhältlich gewesen. gedreht 1958 von Bernhard Wicki in und um cham in der oberpfalz in Bayern. absoluter tipp buch und film.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jochen Schön, 07.02.2005

    der deutsche Anti-Kriegsfilm schlechthin.
    Mit dem jungen Fritz Wepper (Harry aus Derrick).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Natascha Melanie Hövel, 12.06.2005

    Der Film ist ein absoulter Anti Kriegsfilm,der die alte Geschichte nicht in Vergessenheit bringt.Echt Klasse!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manfred N., 26.04.2014

    Dieser Film ist der Klassiker über den Kampf der letzten Tage in diesem Krieg schlechthin. Hier wird die Sinnlosigkeit des Kampfes der letzten Kriegstage auf besondere Weise sichtbar. Nur um des eigenen Machterhalts der Naziführung wegen werden junge Menschen sinnlos in den Tod getrieben. Der Film ist handwerklich gut gemacht, die literarische Vorlage hervorragend umgesetzt und eine
    gute schauspielerische Leistung macht diesen Film zu einen geschichtlich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Armin E., 11.12.2012

    Ein Klassiker eben,der wohl sehr eindringlich den Irrsinn eines jeden Krieges vor Augen
    führt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika P., 26.11.2013

    Wenn man bedenkt in wie vielen Ländern seit dem Ende des Dritten Reiches Kinder als Soldaten missbraucht wurden, ist dieser Film von bedrückender Aktualität

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thorsten K., 07.11.2010

    Wirklich ein Antikriegsfilm, der unter die Haut geht, dieser Film wird noch heute in den Schulen gezeigt und das ist auch gut so!! Denn sowas wie "damals" darf es nie wieder geben!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Max O., 18.03.2013

    Top Film

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Brücke“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating