Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger (DVD)

Ausgezeichnet mit dem Golden Globe 2013 für die Beste Filmmusik und 4 Oscars 2013 u. a. für die Beste Regie, Beste Kamera und Beste Filmmusik. 122 Min.

Yann Martel

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
39 Kommentare
Kommentare lesen (39)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger".

Kommentar verfassen
Pi Patel ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Eine Katastrophe führt dazu, dass er mitten auf dem Ozean, abgeschnitten von der Außenwelt, in einem Rettungsboot dahintreibt. Dieses teilt er sich mit dem einzigen anderen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD6.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5377825

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Passendes Zubehör

Kommentare zu "Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    46 von 53 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole, 26.02.2013

    Wir haben den Film mit der ganzen Familie gesehen (3 Generationen, z. T. mit Buchkenntnis) und waren alle restlos begeistert. Wie schon in anderen Bewertungen erwähnt: Die Bilder sind traumhaft, das 3D-Verfahren ist hier - wie in wahrlich nicht allen Filmen - angebracht, die Musik ist perfekt, wirklich großes Kino. Überhaupt nicht konform können wir mit der Bewertung "teilweise langatmig" gehen. Es geht um ein MONATELANGES Überleben auf See, man sollte sich doch mal vor Augen führen, wie qualvoll und endlos jemanden in dieser Situation die Zeit vorkommen muß, immer mit knappen Vorräten, aber viel zu viel Zeit zum Grübeln,Verzweifeln, dem Gedanken ans Aufgeben. Diese Qual sollte ja dargestellt werden und das ist unserer Ansicht nach gelungen. Und unter diesem Aspekt gefällt der Film auch auf der heimatlichen Mattscheibe, einige Nummern kleiner als die Kinoleinwand. Tipp: 1. Buch, 2. Film

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 24.11.2013

    „Life of Pi“ ist eine tragische Filmgeschichte eines Schiffbrüchigen, der 227 Tage mit einem Tiger ums Überleben kämpft. Obwohl der überwiegende Teil auf dem Meer spielt, wird dieser Film nie langweilig. Fantastische Bilder, tolle Effekte und der Überlebenskampf zwischen einem Jungen und einem wilden Tier. Der junge Pi wird von Suraj Sharma bezaubernd gespielt, während die Rolle des älteren Pi von Irrfan Khan dargestellt wird. Gérard Depardieu spielt eine kurze Gastrolle, als garstiger Schiffskoch.

    Ergreifender, anspruchsvoller Film voller toller Bilder. Der Film birgt keinerlei Langeweile, da der wilde Tiger auf dem Meer immer für Aktion sorgt. Das dieses Tier nicht echt ist, sondern am Computer hergestellt wurde, ist nicht zu sehen. Großartige Leistung an die Filmemacher.
    Die Grundlage des Filmes bildet der Roman - Bestseller von Yann Martel.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Magdalena, 12.05.2013

    Ein faszinierender Film mit sehr viel Tiefe und Weisheit, in fazinierenden bewegenden Bildern. In jedem Augenblick fühlt man mit Pi, der alles verloren hat (seine Familie, den Zoo seiner Kindheit, das Einzige, was ihm bleibt, ist der Tiger, genau das Tier vor dem ihm sein Vater das Fürchten gelehrt hat) ein wahrer Albtraum und doch wird der Tiger die Motivation für Pi sein zu überleben und natürlich der Glaube an Gott (zu dem wir alle zurückkehren, wenn es mal brennt). Dieser Film vermittelt viele Werte, zum einen das jede Religion wertvoll ist und man Gott überall finden kann, ganz gleich ob man Muslim, Christ oder Hindu ist, die Liebe zum Leben und den Respekt vor allen Lebewesen und daß man niemals aufgeben soll, egal wie hoffnungslos alles erscheint. Sehr wertvoll!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sikal, 11.02.2013

    Das Buch zu dieser faszinierenden Geschichte habe ich bereits vor Jahren gelesen. Normalerweise sehe ich mir keine Filme an, bei denen ich bereits das Buch kenne - doch in diesem Fall steht der Film dem Buch um nichts nach. Die Szenen wurden sehr treffend dargestellt, der Film fesselt ab der ersten Minute und lässt bis zum Schluss nichts von der Faszination los.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brigitte H., 09.01.2014

    Ein,wie man am Schluss erfährt,zweideutiges Erlebnis eines jungen Mannes.Man hat quasi selbst die Wahl zwischen einem Abenteuer mit schier unglaublichen Erlebnissen und einer Geschichte wie wir sie fast alle kennen,nämlich Streit und Neid und ein Nicht -miteinander auskommen-zwischen Menschen die sich entweder nahestehen oder durch(z.Beispiel)ein Schiffsunglück in einem Rettungsboot gezwungen sind eng miteinander "überleben" wollen/müssen. War es die Mutter ,welche getötet wurde und nicht der weibliche Orang Utan? Hatte er einen Tiger im Arm-oder den eigenen Vater? - Egal. Das wichtige für mich war, zu sehen,( wieder einmal) man kann das Schlimmste, das Schönste,das Grösste erleben( oder überleben!!!) es wird einem nicht geglaubt. Erst wenn das Erzählte klein gemacht wird dann glaubt man es.Aber unsere Welt birgt viele Abenteuer und die sind echt.Wichtig also wirklich Leben zu erleben !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rosa H., 09.05.2013

    Ich habe mir jetzt die DVD gekauft, weil ich meinen Enkelsohn zu Weihnachten das Buch geschenkt habe, und jetzt spielt es diesen Film nicht mehr bei uns ihm Kino.
    Nun habe ich mir diese DVD angesehen, ohne das Buch gelesen zu haben, was schade ist, weil ich mir selbst die Geschichte vorstellen wollte.
    Doch der Film ist grandios geworden, abenteuerlich, voll Tierliebe und voll Verständnis für alle Kreaturen. Hier zeigt der Autor wie ein junger Mensch lernt, dass ein Tiger nicht böse ist, sondern sein Schöpfer ihn als Fleischfresser erschaffen hat, und dass man ihn nicht zum Vegetarier umerziehen kann. Dieser Film könnte auch heißen: Ein junger Mensch am Weg zum Verständnis der göttlichen Schöpfung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    H.P.Baur, 22.05.2013

    Sehr intressssssanter Film, gute Darstellungen und auch gute Kommentttttare, ist sehr lehrreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja, 09.04.2014

    Eine wundervolle, kaum nachvollziehbare Geschichte einer durch die lebensbedrohlichen Umstände entstandener Freundschaft. Der Film ist sehr tiefsinnig und regt zum Nachdenken an. Ein Wechselspiel der Gefühle, Vertrauen, Misstrauen, Glück, Trauer, Mut und Hoffnung, Einsamkeit und Verzweiflung berühren einen als Zuschauer. Die Bildaufnahmen auf See sind atemraubend schön! Unbedingt empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Das könnte Ihnen auch gefallen

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger (DVD)

0 Gebrauchte Artikel zu „Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating