Moby Dick (2011) (DVD)

121 Min.. .
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein legendärer Abenteuerroman, ein unvergleichliches Meisterwerk der Weltliteratur, eine zeitlose Parabel vom uralten Kampf zwischen Mensch und Natur - Herman Melvilles Roman "Moby Dick" liefert die Vorlage für die aufwändig auf hoher See...
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 5370853

DVD8.99
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 5370853

DVD8.99
Jetzt vorbestellen
Ein legendärer Abenteuerroman, ein unvergleichliches Meisterwerk der Weltliteratur, eine zeitlose Parabel vom uralten Kampf zwischen Mensch und Natur - Herman Melvilles Roman "Moby Dick" liefert die Vorlage für die aufwändig auf hoher See...

Kommentare zu "Moby Dick (2011)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefan, 27.11.2011

    Mit dem Roman von Melville hat der Film nichts zu tun, hier wird eine andere Geschichte erzählt, mit Bildern von rauhen Seebären auf einem Ostseeschoner, die sinnlose Kommandos durch die Gegend brülllen. Authentisch? Nein, Klischees von Leuten, die die See und Seefahrt nur vom hörensagen kennen.
    Eine schlechtere Verfilmung von Moby Dick ist kaum vorstellbar. Die Charaktere bleiben blass, das Thema des Romans wird nicht berührt.
    Wer Moby Dick nicht nur lesen, sondern auch sehen will, sollte sich den Film von John Houston von 1956 ansehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin, 30.11.2011

    Ahab wurde sehr oberflächlich dargestellt und verlor damit alles von dem eigentlichen Biss und der Tiefe. Die mysteriöse und abgründige Gestalt Ahabs wird im Film als ein relativ geselliger, wenn auch störrischer Kapitän dargestellt. Das Filmende musste natürlich für den TV Bildschirm verändert werden. Somit wurde eine letzte Szene von Ahab und dem Wal gedreht, welche von der Idee her gar nicht mal so verkehrt für einen Film ist. Der Wal wird in dieser Szene als ein ebenso unbarmherziger Jäger wie Ahab selbst es ist dargestellt und es wird gezeigt, dass die beiden Schicksale eng miteinander verbunden sind. Allerdings ist der Wal den ganzen Film über so dermaßen schlecht animiert/ visualisiert, dass alles Lachnummer ausartet... Vielleicht hätte der Regisseur die Kapitel über den Aufbau und das Aussehen eines Wales auch einmal lesen sollen, bevor er den Roman verfilmt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Herman Melville

Weitere Empfehlungen zu „Moby Dick (2011) (DVD)

0 Gebrauchte Artikel zu „Moby Dick (2011)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung