Still Alice - Mein Leben ohne gestern, Lisa Genova

Still Alice - Mein Leben ohne gestern (DVD)

Ausgezeichnet mit dem Golden Globe und Oscar 2015 für die Besten Hauptdarstellerin (Julianne Moore). Für Hörgeschädigte geeignet. 97 Min.

Lisa Genova

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Still Alice - Mein Leben ohne gestern".

Kommentar verfassen
Zunächst sind es nur Kleinigkeiten, die kaum jemandem auffallen. Bei einem Vortrag fällt Professorin Alice Howland (Julianne Moore) plötzlich ein Wort nicht ein. Wenig später dann verliert sie beim Joggen die Orientierung, obwohl sie die Strecke...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5896902

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Still Alice - Mein Leben ohne gestern"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    23 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cynthia K., 29.08.2015

    Ein Film der sachlich und authentisch ist. Die Schauspieler sind klasse - man kann sich mit etwas Empathie in die Figuren sehr gut herein versetzen. Die Umgebung des Filmdrehs ist spitze. Dieser Film sollte jeden zum Nachdenken anregen: Manchmal ist alles viel zu schnell vorbei und wir sollten all unsere Momente wertschätzen.

    100 % Weiterempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    22 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja H., 18.08.2015

    Der Film spiegelt ein sehr schwieriges Thema, welches Einfühlsam und doch Klar dargestellt werden sollte. In unserer Gesellschaft ist Demenz immer noch ein schwieriges Thema. In manchen Szenen ist die Schwierigkeit sehr gut dargestellt worden, in anderen hätte man sich mehr erwartet. Trotzdem ein Film den man gesehen haben sollte

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nathalie M., 13.07.2015

    Es ist Wahnsinn wie schnell das Leben vorbei sein kann, auch wenn man noch am leben ist.
    Im Film fragt Alice ihren Mann einmal: ,Wieso konnte ich nicht Krebs kriegen?' Ihr Mann sagt, sie dürfe sowas nicht sagen. Aber mal im Ernst. Wenn wir unsere Krankheit aussuchen dürften. Woran würden wir am ehesten erkranken wollen? An einer Krankheit, die unser Wissen löscht und uns vergessen lässt, wer wir sind, was wir sind und wir zuletzt nicht mal mehr unsere Liebsten erkennen? Oder doch eher eine Krankheit, die uns zwar auch von Aussen auffrisst (wenn man an die Chemotherapie denkt) und nicht jedem eine zweite Chance gibt, jedoch uns das Leben noch soweit lässt, dass wir wissen, was wir tun, wer wir sind und wen und was wir am meisten lieben?
    Dieser Film zeigt in hervorragender Art und Weise, wie es als Betroffene/r ist, plötzlich alle zu vergessen. Tag für Tag mehr und auf die Hilfe von anderen angewiesen ist. Wie verloren man sich fühlt, wenn man sich plötzlich nicht mehr im eigenen Haus zurecht findet und die Namen der Kinder vergisst.
    Eine Krankheit, die einem dumm aussehen lässt, wenn wir logische Dinge plötzlich vergessen und wir nichts dagegen tun können als mit der Krankheit weiter zu leben und sich darauf vorzubereiten, eines Tages nichts mehr zu wissen.
    Und zu vergessen, dass man vergisst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Still Alice - Mein Leben ohne gestern (DVD)

0 Gebrauchte Artikel zu „Still Alice - Mein Leben ohne gestern“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating