Terminator: Genisys (Blu-ray)

126 Min.
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
He is back. Die Erde im Jahr 2029: John Connor (Jason Clarke), Anführer der Rebellion des menschlichen Widerstands, führt einen erbitterten Krieg gegen das übermächtige Maschinen-Imperium von Skynet. Um seine Mutter Sarah Connor (Emilia Clarke) vor einem...
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Bestellnummer: 5897219

Blu-ray15.99
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Bestellnummer: 5897219

Blu-ray15.99
Jetzt vorbestellen
He is back. Die Erde im Jahr 2029: John Connor (Jason Clarke), Anführer der Rebellion des menschlichen Widerstands, führt einen erbitterten Krieg gegen das übermächtige Maschinen-Imperium von Skynet. Um seine Mutter Sarah Connor (Emilia Clarke) vor einem...

Kommentar zu "Terminator: Genisys"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    11 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Biggi M., 29.02.2016

    „Terminator Genisys“ ist der 5. Film der „Terminator“–Science – Fiction - Reihe. Als Kenner der Terminator – Filme, die nicht alle sehr gut sind, fand ich diese Fortsetzung großartig und unterhaltsam. Nicht nur Arnold Schwarzenegger spielt hervorragend sein „veralteter“ Terminator mit coolen Sprüchen, sondern Emilia Clarke spielt die 2. Rolle der Sarah Connor sehr gut. Linda Hamilton ist sehr schwer ersetzbar. Die Rolle des Kyle Reese wird von Jai Courtney ersetzt und Jason Clarke spielt die Rolle des John Connor der Zukunft. Inhalt: Los Angeles 2029: John Connor sendet Kyle Reese (ist quasi der Vater von John) mit einer Zeitmaschine in das Jahr 1984 zurück, um Sarah Connor zu beschützen, da ein Terminator (T-800 = der junge Arnold Schwarzenegger) Sarah vernichten soll, um die Entstehung und Geburt von John Connor zu verhindern. (Hier beginnt die Szene aus dem ersten „Terminator“ – Film, als der junge Arnold Schwarzenegger – Terminator die Zeitreise unternimmt.) Doch der ältere (Arnold Schwarzenegger) Terminator T – 800 ist Sarahs Ziehvater, seit ihrem 9. Lebensjahr und ist ihr „Paps“, der ihr das Kämpfen beigebracht hat. Sarah und Reese reisen ins Jahr 2017 um „Genisys“ bzw. „Skynet“ zu vernichten, das die Herrschaft über die Maschinen bringt. Dies muss vor dem Tag der Aktivierung bzw. vor dem Tag der Abrechnung passieren. Auf Sarah wartet 2017 ihr ältergewordener Paps – Terminator (die menschliche Hülle über der Maschine altert), der gegen die neue Form T – 3000 Terminator, der sich John Connor unfreiwillig angeeignet hat, zu bekämpfen. So stehen Sarah und Kyle ihrem älteren Sohn gegenüber und kämpfen gegen ihn auf Leben und Tod. Im Schlusskampf kann sich Sarahs „Paps“ vom T-800 auf den T-1000 „upgraden“. Tolle Effekte, witzige Phrasen, von einem Top – Arnie, und eine Story im Umkehrschluss machen diesen Film unterhaltsam, auch wenn die Story etwas abgewandelt ist und sich doch wieder erklärt. Dies passiert durch eine veränderte Zeitgeschichte. Wer die Reihe kennt, kommt auf jeden Fall in der Handlung mit. Mich hat der Film sehr unterhalten und bekommt von mir die Note: „ausgezeichnet“! Klasse fand ich die Szene, als der junge „Arnie“-Terminator gegen den älteren „Arnie“-Terminator kämpft. Toll zusammengefügte Szenen. Diese Handlung spielt zwischen Terminator 1 + 2.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Laeta Kalogridis

Weitere Empfehlungen zu „Terminator: Genisys (Blu-ray)

0 Gebrauchte Artikel zu „Terminator: Genisys“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung