Hinter den Türen, 3 Audio-CDs, Hera Lind

Hinter den Türen, 3 Audio-CDs

Lesung. 225 Min.

Hera Lind

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne4
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hinter den Türen, 3 Audio-CDs".

Kommentar verfassen
Ein Ehepaar in den besten Jahren lebt mit zwei kleinen Kindern und Hund glücklich und zufrieden in einer Bullerbü-Reihenhaussiedlung. Aus der Zeitung erfahren sie von drei verzweifelten Kindern. Ihr Vater ist tot und ihre Mutter liegt im Koma. Nun...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch19.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6058464

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hinter den Türen, 3 Audio-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    Beate S., 10.05.2018

    Hinter den Türen von Hera Lind

    Gekürztes Hörbuch, gelesen von Hera Lind

    Zum Inhalt:

    In Julianes Leben läuft alles rund. Sie ist glücklich verheiratet und hat 2 Kinder. Eines Tages liest sie von drei Kindern, für die eine Pflegefamilie gesucht wird. Recht schnell entscheiden sie und ihr Mann das sie den Kindern ein neues Zuhause geben möchten, damit verändert sich das Leben aller und das nicht nur zum positiven denn die Kinder sind alle traumatisiert. Ein langer und steiniger Weg steht der Familie bevor, nicht alles was gold ist glänzt und Juliane kommt oft an ihre Grenzen, aber sie kämpft von Anfang bis zum Ende damit die drei thailandischen Kindern ein neues Leben, eine Zukunft bekommen.

    Meine Meinung zum Hörbuch:

    Das Hörbuch basiert auf einer wahren Geschichte und hat bei mir die unterschiedlichsten Gefühle hervorgerufen.

    Juliane mochte ich auf Anhieb, allerdings fand ich sie teilweise ein bisschen naiv. Während andere lange hin und her überleben ob sie ein Pflegekind aufnehmen möchten, können ist sie gleich hin- und weg von der Idee drei Kindern ein Zuhause zu geben. Ihr Mann steht hinter ihr, auch die Kinder sind begeistert neue Geschwister zu bekommen. So kommt der Stein ins Rollen, aber schon von Anfang an läuft nicht alles rund, es werden der Familie immer wieder Steine in die Wege gelegt, aber Juliane gibt nicht auf. Letztendlich schafft sie es das die Pflegekinder bei ihnen einziehen dürfen, recht schnell wird klar das die „normalen“ Kinder traumatisiert sind und alles nicht so leicht sein wird wie Juliane sich das vorstellt. Juliane kämpft für die Kinder, aber die Bürokratie bzw. die zuständigen Personen von den verschiedenen Ämtern machen es ihr nicht leicht. Von Hilfe ist da keine Spur, eher das Gegenteil ist der Fall. Auch ihr Mann kann sie nicht so unterstützen wie es anfangs gedacht war, da auch hier alles anders kommt wie gedacht. So hat sich das Juliane nicht vorgestellt, aber es kommt für sie auch nicht in Frage die Kinder wieder herzugeben, sie nimmt den Kampf auf und versucht jedem die nötige Hilfe zuteil werden zu lassen dabei kommt sie mehrfach an ihre Grenzen, denn besonders Pflegekind Marlie ist eine große Herausforderung für sie. Ich habe mich die ganze Zeit über gefragt ob die Familie durch die neuen Pflegekinder zerbrechen wird oder ob sie zu der Großfamilie zusammenwachsen die Juliane vor Augen hatte.

    Bewegend und ergreifend die Geschichte der Pflegekinder, man leidet mit ihnen mit und wünscht ihnen einfach das alles gut geht und sie bei Juliane und ihrer Familie ein neues, glückliches Leben finden werden. Besonders bei Marlie wünschte ich mir das Juliane endlich Gehör findet und man ihr hilft Marlie zu helfen.

    Meine Meinung zur Hörbuch-Sprecherin:

    Mit der Stimme, bzw. der Betonungen von Hera Lind kam ich am Anfang nicht so gut zurecht. Auf mich wirkte alles etwas überdreht, alles to much, aber im Laufe der Zeit hat sich das dann geändert und ich konnte mich fallen lassen, weil sie den einzelnen Charaktern richtig Leben eingehaucht hat und auch die Betonungen und Stimmlagen überzeugend ankamen.

    Mein Fazit:

    Dadurch das es sich um eine wahre Geschichte handelt sieht man das ganze unter anderen Augen und man hat Respekt vor Juliane und ihrer Familie. Es hat mich dann auch unglaublich schockiert wie Juliane von den Behörden im Stich gelassen wurde, wie man sie immer wieder abgefertigt hat, aber auch das sie keinerlei professionelle Hilfe bekommen hat. Sie wollte die Hilfe ja nicht für sich, es ging um drei traumatisierte Kinder die sie brauchten, aber das sahen die zuständigen Bearbeiter anders. Die Geschichte hat mich mit einem lächelnden und einem weinenden Auge zurückgelassen.

    Ich hätte mir gewünscht das man mehr aus Sicht von Julianes Mann und der eigenen Kinder hört und ich denke das vieles in der gekürzten Lesung untergegangen ist.

    Trotz allem hat mich die Geschichte unheimlich gefesselt und sehr berührt. Von mir gibt es eine Hörempfehlung und vier Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Denise, 22.05.2018

    Drei ganz normale Kinder?

    Das Hörbuch „Hinter den Türen“ ist ein Roman von Hera Lind, der auf einer wahren Gegebenheit beruht. Gelesen wird der Roman von der Autorin. Das Hörbuch umfasst drei CDs mit insgesamt 225 Minuten Laufzeit.

    Die Bressins sind eine ganz normale Familie, der es gut geht. Sie leben in einem Reihenhaus und beide Elternteile sind Sozialpädagogen. Als Juliane Bressin eine Anzeige bezüglich der Suche nach einer Pflegefamilie für drei ganz normale Kinder sieht, beschließen die Bressins ihr Glück teilen zu wollen und den drei Kindern mit thailändischen Wurzeln ein neues Zuhause zu geben. Es dauert sehr lange bis endlich die beiden Mädchen im Alter von sechs und zwölf Jahren und der zehnjährige Junge bei den Bressins einziehen dürfen. Allerdings stellt sich heraus, dass die Kinder leider nicht drei ganz normale Kinder sind, sondern in ihrem jungen Leben bereits viele negative Erfahrungen gemacht haben.

    Es wurde zwar zu beginn jeden Abschnitts gesagt, welches Datum gerade ist, allerdings war es für mich teilweise schwierig das in zeitlichen Bezug zu den bisherigen Ereignissen zu bringen. Teilweise fehlte mir auch die Sicht der anderen Familienmitglieder und ich hatte das Gefühl, dass wichtige Dinge auf Grund der gekürzten Lesung leider weggefallen sind.

    Ich finde sehr erschreckend, dass der Roman auf einer wahren Geschichte beruht, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass sich Personen, die eigentlich zum Unterstützen da sind, sich so negativ verhalten.

    Die Stimme von Frau Lind eignet sich sehr gut für Hörbücher. Sie spricht deutlich und auf Grund der jeweiligen Sprechweise konnte ich gut nachvollziehen, welche Person gerade gesprochen hat und in welcher Verfassung sich die Person befand.

    Es war ein kurzweiliges Hörbuch, das ich allen empfehle, die sich für das Thema Kinder und Pflegekinder interessieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Hinter den Türen, 3 Audio-CDs“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating