Bücher zur Kunstgeschichte

Während die Kunstgeschichte früher eher linear erforscht wurde und Datierung und Zuordnung von Kunstwerken im Vordergrund standen, hat sich heute der Schwerpunkt auf die Untersuchung von Strukturen der Kunst, Funktionen von Kunstwerken oder die soziologische Bedeutung verlagert.

Ansicht:
  • Grid
  • List
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Erscheinungstag aufsteigend
  • Erscheinungstag absteigend
  • Beste Bewertung

Kunstgeschichte in Entwicklung

Die Kunstgeschichte begann schon in der Antike. Danken wir nur an [Plinius den Älteren](/suche/plinius der ältere) oder die 10 Bücher von Vitruv über die Architektur. Als Wissenschaft etablierte sie sich jedoch erst im 19. Jahrhundert. Seither ist das Schrifttum über die Kunstgeschichte beinahe unübersehbar geworden.

Die erste Professur für Kunstgeschichte hatte die Universität Göttingen (1799). Diskussionen über die Laakoon-Gruppe oder der Dresdner Holbeinstreit beförderten die Erforschung der Kunstgeschichte enorm. Es gründeten sich Schulen der Wissenschaft, die viele Forschergenerationen prägten. Heute stehen bestimmte Themen der Kunstgeschichte im Vordergrund der Forschung.

Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- €!

Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- €!

Machen Sie jetzt mit und nutzen Sie Ihre Chance auf monatlich wechselnde Preise und einen VW Golf als Hauptgewinn im Gesamtwert von über 100.000.- €! Jetzt teilnehmen!

X
schließen