Versandkostenfrei bestellen!ᵃ

Heute ist der schönste Tag

Auf die Liebe: Hochzeitsgeschenke selber machen

Ein Tag voller Liebe und Glück. Eine Freude fürs Paar, wenn sich Liebe auch bei den Geschenken zeigt...

Auf die Liebe: Hochzeitsgeschenke selber machen

Auf einem Teppich voller roter Rosen oder mit den Füßen im Sand, auf dem Standesamt oder im Schloss: Eine Hochzeit ist immer ein großes emotionales Ereignis, das auch in trauter Zweisamkeit für Freudentränen sorgt. Sie sind demnächst Gast auf einer Hochzeit oder sogar Trauzeuge? Oder Sie möchten einem bekannten Brautpaar zur Eheschließung gratulieren? Dann machen Sie das Präsent zur Eheschließung doch einfach mal selbst! Wir haben ein paar kreative Hochzeitsgeschenk-Ideen für Sie zusammengestellt, mit denen Sie bei Braut und Bräutigam sicher punkten.

Keine Hochzeit ohne Geschenke! Geldgeschenke zur Hochzeit sind zwar meist willkommen, aber das kann jeder. Mit einem kreativen Hochzeitsgeschenk, das Sie mit Liebe selbst herstellen, zeigen Sie nicht nur, dass Sie an das Brautpaar denken. Vielmehr noch: Sie investieren das Wertvollste, was Sie haben: Ihre Zeit. Und die wohnt bekanntlich seit Michael Endes „Momo“ im Herzen. Könnte es also etwas Persönlicheres für das Brautpaar geben als ein liebevoll selbst gemachtes Hochzeitsgeschenk? Wir glauben nicht. Also ran die Bastelutensilien!

Ein Aufsteller mit schönen Sprüchen für das Hochzeitspaar ist ein liebevolles Ad-On. Oder man verwendet Verse daraus für selbst geschriebene Herzenskarten.

5 kreative Hochzeitsgeschenk-Ideen

1. Liebe Worte statt große Gaben:

Der Hochzeitstag ist vorbei, die Flitterwochen rum… und schon kehrt der Alltag im Eheleben ein. Das muss nicht sein, denn mit selbst geschriebenen Herzenskärtchen hält die Romantik an. Dafür einfach kleine Herzen aus (farbigem) Karton ausschneiden und mit Zitaten, Komplimenten und Anregungen rund um die Liebe beschriften. Diese dann in ein großes Glas füllen und mit einem Anhänger versehen. Dieser erklärt, wie die Kärtchen funktionieren: Jeden Morgen abwechselnd eines herausziehen und vorlesen, dann zurücklegen und auf morgen freuen.

2. Erinnerungsbox:

Brautkleid aussuchen, Make-up und Frisur probetragen, einen Tanzkurs machen… Die Vorbereitungen für den großen Tag nehmen eine Menge Zeit der zukünftigen Eheleute ein. Waren Sie ein Teil davon und haben Sie sogar Fotos aus dieser Zeit? Perfekt, dann füllen Sie eine Erinnerungsbox damit! Dafür eignet sich eine kleine Holzkiste ideal, die man mit Herzchen bekleben kann. Diese einfach mit Fotos oder Anekdoten rund um die Hochzeitsvorbereitungsphase der damals noch Verlobten füllen. Auf den Deckel der Box schreiben Sie das Datum des ersten Hochzeitstages: „Erst öffnen am xx.yy.zz.” Wenn die Box dann geöffnet wird, durchleben die Zwei eine wundervolle Zeitreise.

3. Herz an Herz:

Was gibt es Schöneres, als gemeinsame Erinnerungen zu teilen? Drucken Sie Fotos und Motive aus, die Sie mit dem Brautpaar verbinden und hängen Sie diese mit kleinen Bastel-Wäscheklammern aus Holz an ein dekoratives Band. An den Enden können Sie jeweils ein Herz aus roter Pappe befestigen.

4. Zeit für Wünsche:

Sie wissen nicht so genau, was sich das Brautpaar wünscht? Dann stellen Sie den Eheleuten doch einfach Gutscheine für Wünsche aus, beispielsweise für eine (digitale) Shoppingtour, einen Kochkurs oder eine virtuelle Weinverkostung! Diese können dann einfach bei Gelegenheit in Erfüllung gehen: Cinderella-Feeling inklusive!

5. Das Feuer entfachen:

Jede Liebe beginnt mit einem kleinen Funken, der überspringt. Warum diesen Gedanken nicht zum Anlass für ein selbst gemachtes Hochzeitsgeschenk nehmen? Eine elegante Holzlaterne, an der Sie zwei Herz-Anhänger befestigen, leuchtet dem Ehepaar auch in dunklen Zeiten den Weg zurück ins Licht. Beschriften Sie die Anhänger mit den Namen des Brautpaares und befestigen Sie diese zum Beispiel mit einem rustikalen Band, das gut zur Holzlaterne passt.

Hochzeitsgeschenke-Ideen bei Weltbild entdecken

Last Minute-Bastelaktion: Ein Geldgeschenk schön als Schmetterlinge gefaltet. Bloggerin Wiebke zeigt hier, wie einfach das geht.

It’s all about the money: Ausgefallene Geldgeschenke zur Hochzeit selber basteln

Kreative Hochzeitsgeschenke sind gut, aber manche Brautpaare wünschen sich von Herzen ganz simpel ein Geldgeschenk zur Hochzeit. Weil sie schon eigene Pläne damit haben. Oder die Feier mächtig ins Geld gegangen ist. Man macht dem Paar damit die gewünschte Freude. Aber auch der schnöde Mammon muss nicht immer zwingend im klassischen Briefumschlag überreicht werden. Ausgefallene Geldgeschenke kommen dabei besonders gut an. Wie haben zwei witzige Geldgeschenke-Ideen zur Hochzeit für Sie:

Geldgeschenke im Bilderrahmen:

Wie wäre es zum Beispiel mit zwei Geldscheinen, die Sie zu Herzen formen und in einen Bilderrahmen platzieren? Damit haben die Eheleute ihre Finanzen immer gut „im Blick“. Aus zwei Geldscheinen geformte Schiffe können symbolisch in den Hafen der Ehe führen. Diese machen sich besonders gut in einem maritimen Bilderrahmen.

Geldgeschenke zur Hochzeit witzig verpacken:

Statt großer Geldscheine können Sie auch einfach „Bares“ in kleinen Münzen schenken. Als Gefäß eignet sich zum Beispiel ein schönes Glas. Markieren Sie mit einem Glasstift zwei Abfüllmengen und denke Sie sich witzige Verwendungszwecke aus. Ein Beispiel: „Flitterwochen“ und „Neue Schuhe für die Ehefrau“. Das wird sicher für ein Schmunzeln sorgen!

Mit individueller Note: personalisierte Hochzeitsgeschenke

Die Einladung kam ziemlich spät oder Sie haben gerade erst von der Hochzeit erfahren? Wenn die Zeit fehlt, ein Hochzeitsgeschenk selbst zu machen, können personalisierte Hochzeitsgeschenke eine gute Lösung sein. Wie wäre es zum Beispiel mit den Vornamen der Eheleute auf Kissenbezügen? Damit bleibt der Herzensmensch immer ganz nah, auch wenn er mal nicht zu Hause ist. Für liebevolle Momente am Frühstückstisch hingegen sorgen Tassen, die mit den Kosenamen des Brautpaares bedruckt sind.

Hauptsache von Herzen

Ganz gleich, ob selbst gemacht, personalisiert oder gekauft: Ein Hochzeitsgeschenk, das von Herzen kommt, ist genau das, was sich Brautpaare wünschen. Mit einem selbst gemachten Geschenk zur Hochzeit haben Sie allerdings ein Unikat zur Hand, das sicher kein zweites Mal auf dem Gabentisch landen wird – und damit eine Erinnerung geschaffen, die unverkennbar mit Ihnen als Mensch verbunden sein wird. Für immer und ewig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zauberhafte Blütendeko: Deko-Tipps und Geschenkideen mit Trockenblumen