Playmobil Prinzessinnen

Welches kleine Mädchen spielt nicht gerne Prinzessin? In vielen bekannten Märchen Spielen Prinzessinen die Hauptrolle. Wer kennt nicht Schneewittchen, Dornröschen oder Rapunzel? Nicht nur im Märchen, sondern auch im Kinderzimmer sind Prinzessinen populär. Mit den Spielesets von Playmobil Prinzessinnen treffen Sie bei allen kleinen Mädchen ins schwarze.

Ansicht:
  • Grid
  • List
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Beste Bewertung

Filter

Filter:

Wie gefährlich sind Playmobil-Prinzessinnen?

Die Frage ist ernsthaft gemeint, denn Feministinnen trauen Prinzessinnen nicht. Sie seien kein gutes Vorbild und müssten aus den Kinderzimmern von Mädchen entfernt werden. Denn die meisten Märchen schilderten Prinzessinnen als passive Weibchen, die nur erlöst würden, wenn ein Prinz vorbeikommt und sie küsst. Ganz schlimm ist das Aschenputtel: Die spätere Prinzessin ist nur gut im Putzen, ohne sonst durch Ehrgeiz zu glänzen. Das Prinzessinnen-Rollenspiel sollte deshalb endlich emanzipierteren Rollenmodellen Platz machen. In dieser Sicht gehören Playmobil Prinzessinnen genauso verbannt wie Prinzessin Lillifee oder die vielen Disney-Prinzessinnen.

Aber sind Prinzessinnen wirklich so gefährlich, verkrüppeln Playmobilfiguren in Rosa und Tüll die Seelen zur Emanzipation fähiger Mädchen und verderben sie für immer? Mädchen lieben Prinzessinnen. Und das nicht erst seit der Kommerzialisierung unserer Spielewelten. Seit Jahrhunderten und in vielen Kulturen tauchen Prinzessinnen im Märchen auf und Mädchen träumen sich in ihre Glitzerwelten. Warum? Wer Frauen zu dem Thema befragt, bekommt Antworten wie: "Weil sie alles haben, ein Schloss, Schönheit, Bewunderung, einen idealen Prinzen ..." Mit solchen Antworten gibt sich die Wissenschaft nicht zufrieden und gräbt tiefer. Dabei stellt sie fest, dass Kinder mit zwei, drei Jahren ihr Geschlecht entdecken und sich selbst einordnen. Mädchen wollen sich wie die Mama kleiden - oder wie eine Prinzessin, Idealbild der Weiblichkeit. Wer rosa Kleider trägt, lange Haare hat und schön ist, muss eine Frau sein, glauben Kinder in diesem Alter und identifizieren sich anhand solcher Äußerlichkeiten.

Playmobil Prinzessinnen können pädagogisch wertvoll sein

Auch Eltern, die sich um eine neutrale Erziehung ihrer Kinder bemühen, stellen fest, dass bei Mädchen die Tendenz zu Prinzessinen-Rollenspiel geht. Und das, obwohl sie entgegen typischer Geschlechterrollen Interessen zu wecken versuchen. Eltern sollten ihren Töchtern Prinzessinnen nicht verbieten, sagen PädagogInnen. Wichtig sei Mädchen klarzumachen, dass es Erfolg, Bewunderung und Anerkennung nicht allein für ein schönes Äußeres, für Passivität und Ruhe gibt. Auch Prinzessinnen müssen sich im Leben durchkämpfen. Im späteren Leben fährt ein Mädchen nicht automatisch in einer Kutsche, und ob der Traumprinz kommt und sie in den Siebten Himmel küsst, ist nicht sicher. Wenn Mädchen gerne Mädchen sind, weil sie lange Haare haben, sich schminken, schöne Sachen anziehen und Fußkettchen tragen können, sollten sich Eltern Sorgen machen. Allerdings sind Kinder zwischen vier und zehn Jahren stark auf die eigene Geschlechterrolle fixiert und beginnen erst danach, sich kritisch mit dem Mädchen- und Jungensein auseinanderzusetzen. Deshalb raten viele Jugendforscher, die Neigungen von Jungen und Mädchen in dieser Phase zu akzeptieren. Der Rosa-Wahn sei eine unschädliche Phase, wenn Eltern Mädchen helfen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und stolz darauf zu sein.

Playmobil Prinzessinnen: Raum für Kreativität und Gutes

Playmobil-Rollenspiele bilden Kinder kindgerecht. Ob Jungs mit Superhelden-Figuren oder Mädchen mit Prinzessinnen spielen ist dabei zweitrangig. Im Spiel mit dem Vorbild geht es darum, wie viel Raum für Kreativität bleibt. Die Playmobil-Prinzessinnenwelten geben Mädchen eine reiche Auswahl an die Hand, sich zu entdecken und zu entfalten. In der Prinzessinnenwelt sind gut und schön eine Einheit. Die wunderschöne Prinzessin ist auch ein guter Mensch. Dieses Vorbild mit Playmobilfiguren nachzuspielen, ist nicht nur kindgerecht, sondern auch ein früher Baustein einer ethischen Erziehung. Und weil das Gute in der Welt der Prinzessinnen belohnt wird, kommt sie am Ende zu ihrem Prinzen und auf den Thron, während sie über die hässliche böse Hexe triumphiert. Mit dem Guten wird alles traumhaft schön - wenn das die Lehre aus dem Rollenspiel mit Prinzessinnen ist, gibt es "gefährlichere" Spiele.

Preiszauber: 3x Senseo Kaffeepadmaschine für je nur 10.- € - nur heute!

Preiszauber: 3x Senseo Kaffeepadmaschine für je nur 10.- € - nur heute!


Sichern Sie sich nur heute im 3. Türchen unseres Online-Adventskalenders eine von drei Senseo Kaffeepadmaschinen für nur 10.- € statt 179.99 € - Sie sparen 94%!

X