Des Fremden Kind, Alan Hollinghurst

Des Fremden Kind

Roman

Alan Hollinghurst

Durchschnittliche Bewertung
2Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

2 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Des Fremden Kind".

Kommentar verfassen
Eine heimliche Liebe, ein umstrittenes Gedicht, eine spannende Spurensuche

Im Sommer 1913 verbringt der junge aristokratische Dichter Cecil Valance ein Wochenende bei der Familie seines Cambridge-Kommilitonen George Sawle. Besonders Georges...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch11.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 48391786

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Des Fremden Kind"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia L., 15.07.2017

    Es klang wirklich vielversprechend, leider wurde ich sehr enttäuscht.
    Das erste Kapitel ist noch einigermaßen interessant, aber es ist auch sehr viel umschrieben, was viel der Phantasie übrig lässt.
    Was mich wirklich gestört hat waren die zeitlichen Sprünge, wo man einige Seiten brauchte um wieder mitzukommen. Ich musste mich zwingen es zu Ende zu lesen, da ich immer hoffte, dass noch der große Knall kommt.
    Es liest sich fast wie ein Puzzle und am Ende fügt sich einiges, aber bei weitem nicht alles zusammen.
    Alles in allem war es eher eine Zeitverschwendung...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Des Fremden Kind “

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Des Fremden Kind“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating