Deutsche Volks- und Gesellschaftslieder des 17. und 18. Jahrhunderts

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Johann Gottfried Herder prägte 1773 den Begriff Volkslied und führte ihn in die deutsche Sprache ein. Er bezeichnete nicht nur die lyrische Gattung, deren Kennzeichen leichte Sangbarkeit, Herkunft aus dem Volk und Anonymität sind, sondern meinte vor allem...
lieferbar

Bestellnummer: 61740988

Buch34.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 61740988

Buch34.90
In den Warenkorb
Johann Gottfried Herder prägte 1773 den Begriff Volkslied und führte ihn in die deutsche Sprache ein. Er bezeichnete nicht nur die lyrische Gattung, deren Kennzeichen leichte Sangbarkeit, Herkunft aus dem Volk und Anonymität sind, sondern meinte vor allem...

Kommentar zu "Deutsche Volks- und Gesellschaftslieder des 17. und 18. Jahrhunderts"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Deutsche Volks- und Gesellschaftslieder des 17. und 18. Jahrhunderts “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Deutsche Volks- und Gesellschaftslieder des 17. und 18. Jahrhunderts“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar