Ein Husky zum Verlieben

Ein Willow-Creek-Roman

Christopher Ross

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
95 Kommentare
Kommentare lesen (95)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein Husky zum Verlieben".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Der erste Band einer neuen Alaska-Reihe – vom Meister des romantischen Abenteuerromans

Nach einer schlimmen Trennung verschlägt es Marla nach Willow Creek. In der kleinen Stadt in Alaska mit ihren liebenswerten Bewohnern will die junge Tierärztin einen Neuanfang wagen. Sie kümmert sich um Blizzard, einen verletzten...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

Jetzt vorbestellen

Erscheint am 07.12.2018

Bestellnummer: 6026835

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein Husky zum Verlieben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mariella K., 04.11.2018

    Mit „Ein Husky zum Verlieben“ tauchen Sie ein, ins kalte Land ganz oben im Norden von Amerika. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie man sich durch Erzählungen eines Buches so sehr inspirieren lassen kann, ein Land zu besuchen.
    Das ist, was Christopher Ross macht, während es ihm gelingt eine aufregende Geschichte über eine Protagonistin zu schreiben, bei der realistischerweise gerade nichts rund läuft, während er sich nebenbei entscheidet, die beste Hunderasse dieser Welt in das kalte Abenteuer miteinzubeziehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    P. S., 02.11.2018

    Ein Husky zum verleiben erzählt die Gweschichte von Marla, einer taffen Frau, die es nach einer schlimmen Trennung nach Willow Creek verschlägt. In der kleinen Stadt in Alaska mit ihren liebenswerten Bewohnern will die junge Tierärztin einen Neuanfang wagen. Sie kümmert sich um Blizzard, einen verletzten Husky, der von seinem früheren Besitzer geschlagen und im Wald ausgesetzt wurde, und lernt Derek kennen, einen jungen Mann aus San Diego, der schon bei der ersten Begegnung ihre Seele berührt. Als ein skrupelloser Husky-Killer ihren vierbeinigen Freund bedroht und Dereks Verlobte in Willow Creek auftaucht, droht Marlas Welt erneut einzustürzen. In der verschneiten Bergwildnis der Alaska Range kämpft sie um das Leben ihres vierbeinigen Freundes und den Mann, den sie liebt. Spannend von der ersten Zeile an, mann kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen, denn man will unbedingt wiisen wie es weiter geht. Gewinnt Marla den Kampf? Absolute Kaufempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 03.11.2018

    Dieses ist ein Buch, in welches ich mich sofort verliebt habe. Die einzelnen Stationen im Buch habe ich alle schon zu früheren Zeiten bereist, sodass ich neben der eigentlichen Handlung die Schauplätze direkt vor Augen habe. Ich würde mich sehr gerne mit dieser Geschichte nach Alaska wegträumen, und erfahren, wie diese Geschichte weitergeht. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, und eine Spannung ist von der ersten Seite an mit dabei.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yvonne S., 03.11.2018

    Ein weiteres tolles Buch von Christopher Ross, das man von den ersten Zeilen an verschlingt. Fesselnd und Spannend. Wer Huskys liebt, wird auch diesen Roman lieben !!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Anita K., 15.11.2018

    Eine sehr schöne Geschichte, die von Anfang an nicht langweilig geschrieben ist. Man kommt sofort ins Geschehen und wird als Leser wirklich abgeholt. Marla eine junge Tierärztin lebt in einer beschaulichen Wohnung mit ihrem Mann Rick zusammen, bis sie eines Tages unerwartet früh nach Hause kommt. Dort trifft sie auf ihre Schwester Cathy und ihren Mann Rick in einer unmissverständlichen Situation. Ohne lange nachzudenken packt sie ihren noch gepackten Koffer und eilt zurück zum Flugplatz, an dem sie vor kurzer Zeit voller Vorfreude auf ihren Mann Rick angekommen ist. Ohne weiter auf ihre Umgebung zu achten, macht sie sich mit ihrer Cessna auf den Weg. Allerdings hat ihr Mechaniker probiert sie aufzuhalten, da sie aber so in Gedanken und Wut zugleich war, hatte sie ihn und seine Warnung überhaupt nicht mitbekommen. In der Luft stellen sich plötzlich Probleme mit ihrer Cessna ein. Im nächsten Moment findet sie sich auch schon irgendwo mitten in der Landschaft wieder. Der Absturz hat ein Einwohner namens Jerry Lambert, der den Ruf als Frauenschwarm hat mitbekommen. Er nimmt Marla mit zu sich nach Hause. Von dort organisiert er einen Arzt und kümmert sich auch um einen Arzt für Marla. Diese hat durch den Absturz nur ein paar Prellungen, aber die Cessna muss repariert werden, ist nicht mehr flugfähig. Also fährt Jerry Marla für ein paar Tage in ein Motel. Als Marla sich etwas Ruhe gönnt, kommen ihr viele Gedanken, bis sie ein Anruf ihrer Schwester zurück in die Gegenwart ins Motel holt. Jetzt nimmt sie auch war, dass sie Huskys draußen jaulen hört. In der Highschool hatte sie Huskys. Huskys waren schon damals ein Teil von ihr, allerdings musste sie diese für das Studium in Kalifornien verkaufen. Mit solchen Gedanken schläft sie abends ein. Am nächsten Morgen trifft sie auf Jerry, der sie abholt, um sie zur Cessna zu bringen, welche gerade von einem Mechaniker Roy begutachtet wird. Der Mechaniker ist jedoch nicht alleine zur Cessna gekommen, er hat auch noch eine Reporterin mitgebracht, die eine kurze Geschichte über Marla und ihren Absturz schreiben möchte.

    Genau da möchte man jetzt aber auch weiterlesen, denn der kurze Auszug aus dem Buch hat Lust gemacht, mehr zu erfahren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Steffi L., 07.11.2018

    • Mit „Ein Husky zum Verlieben“ tauchen Sie ein, ins kalte Land ganz oben im Norden von Amerika. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie man sich durch Erzählungen eines Buches so sehr inspirieren lassen kann, ein Land zu besuchen. Es beginnt sehr einfach und lässt einen dann nicht mehr los.
    Das ist, was Christopher Ross macht, während es ihm gelingt eine aufregende Geschichte über eine Protagonistin zu schreiben, bei der realistischerweise gerade nichts rund läuft, während er sich nebenbei entscheidet, die beste Hunderasse dieser Welt in das kalte Abenteuer mit ein zu beziehen. Erzählt wird die Geschichte von der Tierärztin Marla sie kommt von einem Kongress früher als erwartet nach Hause und erwischt ihren Freund mit ihrer Schwerster. Verletzt fliegt sie mit ihrer Cessna weg und schafft wegen einem technischen Defekt der Maschine gerade noch eine Notlandung in Willow Creek.In der kleinen Stadt in Alaska mit ihren liebenswerten Bewohnern will die junge Tierärztin einen Neuanfang wagen. Sie kümmert sich um Blizzard, einen verletzten Husky, der von seinem früheren Besitzer geschlagen und im Wald ausgesetzt wurde, und lernt Derek kennen, einen jungen Mann aus San Diego, der schon bei der ersten Begegnung ihre Seele berührt. Als ein skrupelloser Husky-Killer ihren vierbeinigen Freund bedroht und Dereks Verlobte in Willow Creek auftaucht, droht Marlas Welt erneut einzustürzen. In der verschneiten Bergwildnis der Alaska Range kämpft sie um das Leben ihres vierbeinigen Freundes und den Mann, den sie liebt. Spannend von der ersten Zeile an, man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen, denn man will unbedingt wissen wie es weiter geht. Gewinnt Marla den Kampf?

    Meine E-Mail Adresse : stlenz@freenet.de

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein Husky zum Verlieben“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating