Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Geheimnisvolle Garrigue / Capitaine Roger Blanc ermittelt Bd.9

Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc
 
 
Merken
Merken
 
 
Mysteriöse Vermisstenfälle in der weiten, wilden Garrigue - ein spannender Cold Case für Capitaine Roger Blanc und sein TeamMärz 2020 in der Provence: Ausgerechnet während der pandemiebedingten Ausgangssperre verschwindet eine junge Frau an einem alten...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 145993704

Taschenbuch 12.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Geheimnisvolle Garrigue / Capitaine Roger Blanc ermittelt Bd.9"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fredhel, 09.06.2022

    Als eBook bewertet

    Vor über zwanzig Jahren war der unheimliche Tunnel du Rove schon einmal Dreh- und Angelpunkt eines Serientäters. Damals verschwanden vier Frauen spurlos. Nur ihre linken Schuhe wurden am Tunneleingang aufgefunden.
    Doch nun verschwinden auf die gleiche Art und Weise wieder zwei junge Frauen, und ein mit ihnen eng befreundeter Polizist verhält sich äußerst verdächtig.
    Dieser Krimi ist von der ersten Seite an richtig spannend. Das Ermittlerteam rund um Capitaine Roger Blanc ist sehr sympathisch. Es ist angenehm, mal eine Story mit normalen Polizisten zu lesen. Polizisten ohne Beziehungs-, Alkohol- oder psychischen Problemen. Polizisten, die Hand in Hand arbeiten. 
    Auch wenn hier und da private Informationen auftauchen, so konzentriert sich die Handlung doch hauptsächlich auf einen Erzählstrang. Die Suche nach dem Täter ist so komplex, dass dies auch völlig ausreicht. Immer gibt es neue Informationen, die mal in die eine, dann wieder in die andere Richtung weisen. 
    Es lohnt sich durchaus, sich den Tunnel du Rove und auch die Garrigue mal bei Google anzuschauen, um ein Gespür für die Örtlichkeiten zu bekommen. Doch auch so wird die Gegend sehr anschaulich beschrieben, ohne den Leser zu langweilen. Überhaupt hat Cay Rademacher einen sehr lebendigen Schreibstil, der absolut keine langweiligen Passagen enthält.
    Die beteiligten Personen entstehen schnell vor dem inneren Auge, und die kriminale Handlung ist in sich logisch und nachvollziehbar. Nicht nur deswegen kann ich dieses Buch gerne weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Uta F., 31.12.2022

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Wie man Blanc halt kennt. Es beginnt mit toller Naturbeschreibung, Emotionen, dem Leben vor Ort. Der Fall selber entwickelt sich immer spannender und zum Ende hin mit einer unerwarteten Enthüllung.
    Sehr empfehlenswert

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    leseratte1310, 16.06.2023

    Als eBook bewertet

    Im März 2020 passieren beängstigende Dinge. Eine Pandemie breitet sich auf der Welt aus und die Verantwortlichen verhängen eine Ausgangssperre. In der Provence erinnert der Vermisstenfall einer jungen Frau an einen alten Fall, bei dem vor 23 Jahren ebenfalls junge Frauen am alten Kanal verschwanden. Nur ein linker Schuh blieb am Kanal zurück. Ist der Täter von damals zurück oder gibt es einen Trittbrettfahrer? Doch ein Detail wurde niemals an die Öffentlichkeit gebracht. Dann verschwindet auch noch die Freundin der Vermissten und zurück bleibt wieder ein Schuh.

    Dies ist der neunte Fall, den Capitaine Roger Blanc in der Provence aufzuklären hat. Unterstützt wird der Capitaine dieses mal von einem jungen Kollegen, der sehr engagiert, aber auch manchmal etwas seltsam ist. Im Laufe der Ermittlungen, die sich aufgrund der besonderen Umstände als sehr schwierig gestalten, kommt Roger Blanc und seinem Team der Verdacht, dass der Täter aus den eigenen Reihen stammen könnte.

    Die Personen sind glaubhaft dargestellt. Besonders leidgetan hat mir die Dame, die seit 23 Jahren ihre Haustür offen lässt, weil sie hofft, dass ihre Tochter zurückkommt.

    Der Fall ist spannend, aber da die Polizeiarbeit durch das Virus beeinträchtigt wird, geht es ruhiger zu als sonst. Das Ende hat mich dann überrascht, obwohl ich – wenn auch spät – ahnte, wohin die Reise geht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Geheimnisvolle Garrigue / Capitaine Roger Blanc ermittelt Bd.9“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating