In meinen Träumen läutet es Sturm

Gedichte und Epigramme aus dem Nachlaß
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Mascha Kaléko wollte immer zugängliche, unverkrampfte "Gebrauchspoesie" schreiben, vom Alltag für den Alltag, keck, gegenwartsnah, voller Ironie und doch auch Gefühl. Wie gut ihr das gelungen ist, zeigen diese Gedichte und Epigramme aus dem Nachlaß.
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 281977

Buch9.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 281977

Buch9.90
In den Warenkorb
Mascha Kaléko wollte immer zugängliche, unverkrampfte "Gebrauchspoesie" schreiben, vom Alltag für den Alltag, keck, gegenwartsnah, voller Ironie und doch auch Gefühl. Wie gut ihr das gelungen ist, zeigen diese Gedichte und Epigramme aus dem Nachlaß.

Kommentar zu "In meinen Träumen läutet es Sturm"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „In meinen Träumen läutet es Sturm “

0 Gebrauchte Artikel zu „In meinen Träumen läutet es Sturm“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung