Keine Seele geht verloren

Hilfe und Hoffnung bei plötzlichen Todesfällen und Suizid

Bernard Jakoby

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

3 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Keine Seele geht verloren".

Kommentar verfassen
Seelischer und praktischer Beistand für Angehörige
Sind wir mit dem plötzlichen Tod eines geliebten Menschen konfrontiert, erschüttert uns das auf eine ganz besondere Weise, zumal häufig kein Abschiednehmen möglich war. Bernard Jakoby stellt die geistigen Sinnzusammenhänge des unerwarteten Todes umfassend dar und zeigt, dass die Sterbeerfahrung unabhängig von der Todesart ist.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 11449193

Auf meinen Merkzettel
Jetzt Angebote kostenlos vergleichen & bis zu 30% sparen!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Keine Seele geht verloren"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    13 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    patricia, 27.04.2008

    Wunderbar einfühlsam und eindringlich geschrieben bietet dieses Buch einen Einblick in die moderne Sterbeforschung und ist durchaus in der Lage trauernde Menschen-insofern sie dazu bereit sind-zu trösten. Der Schmerz verschwindet mit der Lektüre natürlich nicht, aber es wird leichter ihn zu verarbeiten. Zudem kann ich auch Suizidgefährdeten empfehlen, das Buch zu lesen, denn sie könnten ihren Wunsch danach überdenken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    2 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Iris Sch., 03.01.2009

    Verständnis wird vom Autor gezeigt, aber die Schlussfolgerungen auf ein Jenseits sind unwahr, unbewiesen. Mein ZEN-Meister Rinpoche S. sagt immer lachend, sterben ist ganz einfach, man atmet ein und wieder aus, dann nicht mehr ein. Das wars. Dann lacht er. Und mit dem Tod geht alles unter, alle schlechte Erinnerung usw. Ich kann nur sagen: WUNDERBAR!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Keine Seele geht verloren “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Keine Seele geht verloren“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating