Limit, Frank Schätzing

Limit

Roman

Frank Schätzing

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
29 Kommentare
Kommentare lesen (29)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Limit".

Kommentar verfassen
Schätzings Megaseller!

1972 war der Mensch zuletzt auf dem Mond. 2025 kehrt er dorthin zurück. Er ist auf der Suche nach einem Element, das alle Energieprobleme lösen soll. Und tatsächlich werden zunächst die kühnsten Erwartungen übertroffen doch dann kommt alles anders.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5128563

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Limit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    24 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja, 17.06.2011

    "Der Kommentar bezieht sich auf eine andere Ausgabe gleichen Inhalts."
    Eines der besten Bücher, das je geschrieben wurde!!
    Alle Hochachtung an den Autor!!!
    Spannend von Anfang bis zum Ende!!!
    Super - Super - Super!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    24 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Johannes S., 17.06.2011

    "Der Kommentar bezieht sich auf die gebundene Ausgabe gleichen Inhalts."
    Oft angepriesen konnte ich mich dann doch nicht der Magie des Buches entziehen...und wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist so vielschichtig wie ich es bisher kaum kannte (und das als Ken Follett-Fan). Es wird unzähliges Wissen über Politik, Geschichte, Wirtschaft, Technik und Gesellschaft vermittelt, eingebettet in Dramen, bei denen man sicher leicht den Überblick verlieren kann. Zugleich wird der Leser, jenseites von Mond und Chinesen, mit seiner real existierenden Umwelt konfrontiert. Von der genialen Geschichte abgesehen, hätte es nicht so vieler Akteure bedurft, damit der Roman "funktioniert". Auf diese Weise wäre mehr Platz für Emotionen und Bühnenbilder entstanden, die hier und da unterkühlt ausgemalt sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    31 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    TrinitySK, 26.02.2011

    Eine Mischung aus Psi-fi und Thriller. Ich mag dieses Genre, wobei ich sagen muss, das es etwas kürzer auch getan hätte. Aber man bekommt für sein Geld wenigstens ein ordentliches Buch mit viel Fachwissen und Detail Geschichte.Spannend aber auch Grausam. Ich finde es ist zwar nicht das Beste von Schätzing, aber man wurde nicht enttäuscht. 4 Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susanne, 17.06.2011

    "Der Kommentar bezieht sich auf eine andere Ausgabe gleichen Inhalts."
    Endlich habe ich das Buch aus der Hand legen können, dabei hätte ich es am liebsten am Stück gelesen, was bei diesem Umfang nicht möglich ist. Ich kann mich jedoch meinen Vorkommentatoren nur anschließen - noch besser, spannenender und fesselnder als "Der Schwarm" von Schätzing. Großes Hirnkino - Hut ab Herr Schätzing. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber der Schauplatzwechsel von "unter Wasser" zum "Mond" eröffnet ganz andere Perspektiven. Bitte Leseratten: ran an den Stoff!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    AJ, 28.09.2012

    Da der Klappentext sehr nach Sci-fi klang,wollte ich das Buch erst nicht kaufen."Der Schwarm"
    hatte mir aber so gut gefallen,dass ich es doch tat.Und ich war begeistert!!!
    Es war spannend,wenn auch manchmal etwas unverständlich für mich.Das führe ich aber darauf
    zurück,dass ich der totale technische Laie bin.
    Also,5 Sterne!!!
    Im Ubrigen liebe ich dicke,gebundene Bücher mit dünnen,engbedruckten Seiten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dominik S, 17.06.2011

    "Der Kommentar bezieht sich auf die gebundene Ausgabe gleichen Inhalts."
    Schätzing gelingt mit "Limit" sein zweiter hervorragender Roman nach dem "Schwarm". Ihm glückt es abermals von Beginn an einen Spannungsbogen aufzubauen, der die doch ein wenig abschreckenden 1300 Seiten schnell vergehen lässt. Auch die hier angesprochenen Charaktere werden dem Leser schnell und ausführlich nahe gebracht, von einer Art "Leserüberforderung" keine Spur. Wer Spaß an dem vorletzten Werk des Deutschen gefunden hat, wird auch von diesem Buch begeistert sein. Der Schreibstil bekannt gut und Wissenschaft und Spannung perfekt verknüpft - 5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    17 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dr. P., 17.07.2012

    Das Buch ist ein ziemlicher Wälzer, der Roman hat 1291 Seiten. Ich habe ihn zur Hälfte gelesen. Ich kenne - und schätze - Schätzing sehr. Vom Stil her teilweise ziemliche Längen (deswegen 1 Punkt Abzug), doch versucht Schätzing sehr den Hintergrund wissenschaftlich auszuleuchten und den sehr komplexen Inhalt auch verständlich zu machen. Seine Sprache und sein Stil ist einfach hervorragend in der heutigen Zeit, in der vieles verflacht und rudimentär geschrieben wird. Für manche mag es schwierig zu lesen sein, ich für meinen Teil liebe diese phantasievolle Sprache und den wissenschaftlichen Kontext dazu. Andererseits ist es ein richtiger Schätzing, dessen Handlung (Action) manchmal fast explodiert. Die Linie ist klar und die Botschaft ebenso: wir Menschen könnten ein selbstlimitierendes Nebenprodukt der Evolution sein, wenn wir nicht verdammt aufpassen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    redfox, 17.06.2011

    "Der Kommentar bezieht sich auf die gebundene Ausgabe gleichen Inhalts."
    Dieses Buch hat mich vor eine Herausforderung gestellt. 1304 Seiten dünnes Papier eng bedruckt. Man hat am Anfang beim Lesen den Eindruck, nicht vorwärts zu kommen, obwohl man lange, manchmal stundenlang gelesen hat. Nicht, das es langweilig wäre. Die Geschichte ist total spannend und wenn man sich erstmal mit den vielen Charakteren zurechtgefunden hat, ist man gefesselt, aber man hat nicht das Gefühl, dass das Buch irgendwann ein Ende hat, das man erreichen kann. Dieses Gefühl ändert sich schlagartig ab etwa Seite 400. Ab da verfliegen die Seiten nur so. Manchmal hat das Buch ein paar Längen, wenn die Entwicklung der Technik, eines Landes oder der Raumfahrt beschrieben werden, aber diese Längen stören nicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    rolo, 17.06.2011

    "Der Kommentar bezieht sich auf die gebundene Ausgabe gleichen Inhalts."
    Ich lese seit Tod und Teufel alle Schätzing - Romane. Enttäuscht wurde ich noch nie. Auch Limit beeindruckt wieder durch Detailtreue, hervorragender Recherche und Spannung. Eine Mischung, die man nicht immer findet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Limit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating