Mängelexemplar, Sarah Kuttner

Mängelexemplar

Roman

Sarah Kuttner

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mängelexemplar".

Kommentar verfassen
Karo ist ein Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, liebenswert, überdreht und erschöpft. Als sie ihren Job verliert und ihre feige Beziehung beendet, verliert sie den Boden unter den Füßen. Was sie nie zulassen wollte, macht sich nun breit: Angst.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5128195

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mängelexemplar"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    13 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mia T., 05.10.2010

    Hier geht es um das Tabuthema Depression.
    Was möchte uns Frau Kuttner in diesem Buch damit sagen?Das wir mit diesem Thema heutzutage anderst umgehen müssen als Kopfschüttelnt wegzuschauen?Vielleicht möchte Sie uns aber nur etwas näher bringen von dem so viele wegschauen.Das gelingt ihr meiner Meinung nach gut in dieser Geschichte.Ein Buch das Betroffenen das Herz höher schlagen lässt .Im jeden Fall aber auch nicht unspannend für den Rest der Leser.Angenehm geschrieben ohne überzogenen Seelenstriptease.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wiebke R., 14.12.2010

    Dieses Buch ist einfach nur wunderbar und spricht Menschen, die selbst mal depressiv waren oder es sind, aus der Seele. Auch für Menschen geeignet, die sich unverstanden fühlen und für solche, die depressive Angehörige haben.
    Sarah Kuttner klärt auf und bringt das Thema Depression näher. Ich kann´s einfach nur weiterempfehlen! Eins der weniger Bücher, die man ohne Pause durchliest!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ivonne W., 14.07.2011

    Ein sehr frisches Buch zu einem doch auch sehr ernsten Thema, der Depression. Sarah Kuttner versteht es aber die Story und die Problematik mit viel Humor rüber zu bringen ohne in eine Komödie abzudriften.
    Karo verliert den Job, ist mit ihrer Beziehung unzufrieden und macht Schluss und verliert plötzlich den Boden unter den Füßen. Mit liebevollen Freunden, Therapeuten, Psychologen und ihrer Mutter kann sie sich wieder fangen. Oder glaubt es.
    Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet und äußerst interessant. Man fühlt mit ihnen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und strotz nur so vor Humor. Und am Ende wissen wir, es ist ganz OK, Macken zu haben. Und ab und an brauchen wir dann auch mal Hilfe von anderen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    T.K, 25.07.2011

    Das Buch ist grösstenteils witzig, manchmal leider auch nur gewollt lustig. Der Schreibstil ist sehr locker, schwerfälliges fehlt gänzlich. Dadurch sehe ich persönlich das Buch als leichte Unterhaltung, trotz des eigentlich ernsten Themas (die Protagonistin leidet an Depressionen und Panikattacken.)
    Auch wenn ich mich mal immer wieder in der Protagonistin wiedererkennen konnte, was Gedanken zur Therapie und zu den eigenen Stimmungen anbelangt, bietet das Buch keine Unterstützung hinsichtlich der Krankheit. Das ist aber wahrscheinlich auch nicht gewollt. Dazu bleibt die Erzählerin ihrem lockeren Schreibstil zu treu, selbst in den schlimmsten emotionalen Tiefs der Protagonistin vergisst diese nicht das Witzig-Sein.

    Ich denke das Buch ist eine unterhaltsame, leichte und nette Ferienlektüre, nicht belastend, aber bringt auch keine grossen neuen Einsichten zum Thema Depressionen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kristina K., 25.11.2011

    Sarah Kuttner spricht das Thema "Depression" auf eine sehr direkte, klare und Verständnis für die Betroffenen vermittelnde Art an, ohne dabei den Humor zu verlieren. Karo ist echt, greifbar, und ich habe in jeder Zeile mit ihr gefühlt. Das Buch hat Witz und Aussage, hat mich tief berührt. Der Autorin gelingt es auf wenigen Seiten, eine Protagonistin zu zeigen, die emotional ganz unten angekommen ist und sich doch immer wieder neu erfindet, die zu sich und ihren "Macken" steht. Diese Botschaft hat mir als Leserin sehr viel Mut gemacht. Die Sprache ist natürlich und dicht am Alltag. ohne jemals plump zu sein, was mich jedoch genervt hat, waren die eingeschobenen englischen Sätze. Darauf hätte Sarah Kuttner verzichten sollen, denn es stört den vorherrschenden Stil. Thematisch ist der Roman aber gut ausgearbeitet, schreitet zügig linear voran und packt. Sehr gut!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine, 15.05.2011

    Super Buch, bin total begeistert! Kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mängelexemplar“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating