Pusteblumensommer, Susanne Lieder

Pusteblumensommer

Roman. Originalausgabe

Susanne Lieder

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Pusteblumensommer".

Kommentar verfassen
Ostseesand und Inselglück - der neue Roman von Susanne Lieder!

Charlotte Kristen ist Ende vierzig und allein erziehende Mutter von Malte, 14, einem Asperger Autisten. Die beiden leben glücklich zusammen in Wismar, und Charlotte baut sich gerade...

Ebenfalls erhältlich

Buch 9.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 5697883
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Pusteblumensommer"

  • 4 Sterne

    Katja D., 17.05.2017

    Als eBook bewertet

    Charlotte ist Ende vierzig und gerade dabei, sich ihren Lebenstraum zu verwirklichen. Sie möchte einen eigenen Hofladen mit den Produkten ihrer Ziegenkäserei eröffnen. Dafür hat sie auf der Insel Poel ein wunderschönes altes Bauernhaus gekauft und möchte mit ihren 14jährigen Sohn Malte dorthin ziehen.
    Malte ist Asperger-Autist und Veränderungen in seinem Leben sind leider nicht immer so einfach für ihn und stellen somit eine Herausforderung dar.
    Eine große Hilfe auf dem Hof und in allen Lebenslagen ist Jo, ein guter Freund von Charlotte.
    Als dann ein Unfall auf dem Hof passiert, steht nicht nur das Hofleben Kopf, auch Charlotte muss erkennen, dass das Leben manche Überraschungen für sie bereit hält, zu der sie nicht Nein sagen kann...


    Susanne Lieder hat mit "Pusteblumensommer" einen tollen Roman über den Mut zum Neubeginn geschrieben, der durch seinen lockeren Schreibstil und tolle Charaktere überzeugen kann. Die Geschichte liest sich flüssig und ist genau richtig, um an einem lauen Sommerabend, im Strandkorb oder beim Picknick für kurzweilige Momente zu sorgen.
    Die Story ist gut, jedoch fehlt es manchmal ein wenig an Tiefgang, denn manche Szenen sind einfach zu schnell und ohne größere Infos , so dass sie ein wenig unglaubwürdig erscheinen. Hier wäre das Auftauchen von Rolf anzumerken, dem Ex-Freund, der nach 15 Jahren plötzlich vor der Tür steht, sich mehr oder weniger erfolgreich sich wieder in Charlottes Leben einschleicht und dann plötzlich wieder verschwindet.
    Ansonsten sind die Protagonisten toll getroffen: Charlotte als Endvierzigerin, die den Mut hat, ihre Träume zu verwirklichen. Jo, der überzeugte Single, der plötzlich feststellt, dass man vor seinen Gefühlen nicht wegkaufen kann. Und nicht zuletzt Malte, der 14jährige Sohn, der trotz seiner Erkrankung ein wirklich ganz besonderer Junge ist. Man kann nicht anders, als ihn ins Herz zu schließen.

    Süßes I-Tüpfelchen im Buch sind die Pusteblumenschirmchen am Ende eines jeden Kapitels, die mich durch die Geschichte tragen.

    Fazit: Tolle Darstellung des Familienlebens mit einem besonderen Kind, in die man sich beim Lesen schnell einfindet, weil die Sorgen und Nöte  sehr alltäglich sind, so dass man sich mit den Protagonisten schnell identifizieren kann.
    Daher 4 von 5 Sternchen.


    ich bedanke mich herzlich bei NetGalley für die kostenlose Bereitstellung dieses Rezi-Exemplares.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Pusteblumensommer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating