Pusteblumensommer, Susanne Lieder

Pusteblumensommer (eBook / ePub)

Roman

Susanne Lieder

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Pusteblumensommer".

Kommentar verfassen
Charlotte Kristen ist Ende vierzig und allein erziehende Mutter von Malte, 14, einem Asperger Autisten. Die beiden leben glücklich zusammen in Wismar, und Charlotte baut sich gerade eine eigene Ziegenkäserei auf einer kleinen Ostseeinsel auf. Mit...

Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook 8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen
sofort als Download lieferbar | Bestellnummer: 81589171
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Pusteblumensommer"

  • 5 Sterne

    Monika S., 25.05.2017

    Als Buch bewertet

    Charlotte, liebevoll von allen bloß Charlie genannt, lebt mit ihrem vierzehnjährigen Sohn Malte, in Wismar. Charlie, Ende 40 und allein erziehend ist glücklich mit ihrem Sohn, obwohl sie es nicht immer einfach hat. Malte ist ein Asperger Autist, der sich oft zurückzieht, der maximal nur kleine Berührungen zulässt. Charlie liebt ihren Sohn über alles und nun hat sie die Chance, auf der Insel Poel eine kleine Ziegenkäserei aufzubauen, ein Traum, der endlich in Erfüllung geht. Einen Mann an ihrer Seite gibt es schon lange nicht mehr, doch da ist Jo. Jo von Johannes. Charlie und Jo sind richtig gute Freunde, bis ein Unfall passiert und Charlie plötzlich Schmetterlinge im Bauch spürt, wenn sie Jo nur sieht. Als auch noch Rolf auftaucht, Charlottes Ex aus vergangenen Tagen, weiß sie gar nicht mehr, was sie denken soll.

    "Pusteblumensommer" - ein wunderschöner Roman, der den Leser nach Wismar und auf die Insel Poel entführt. Eine Geschichte mit liebenswerten Figuren, die mir sofort ans Herz gewachsen sind. Charlie hätte man gerne als Freundin und um ihre Nachbarin Grete habe ich sie direkt beneidet. Ich liebe die Romane von Susanne Lieder. Ihre Hauptpersonen stehen immer mitten im Leben, haben Ecken und Kanten. Charlotte und ihr Sohn Malte, ein tolles Team, wenn auch nicht immer einfach für die Mutter. Susanne Lieder lässt sehr viel Lebensgefühl mit einfließen in ihre Geschichte. Ganz nebenbei lernt der Leser noch jeder Menge über den Asperger Autismus. Beim Lesen spüre ich den Ostseewind, ich höre Charlies Ziegen meckern. Ich bekomme direkt Lust, meine Koffer zu packen und loszufahren.

    "Pusteblumensommer" - gute und niveauvolle Unterhaltung. Eine Geschichte, die mich die Zeit hat vergessen lassen und bezaubernde 317 Seiten, die mich von einem Urlaub an der Ostsee träumen lassen. Ich freue mich auf weitere Romane der Autorin, deren Hauptpersonen Menschen wie Du und ich sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherfee, 23.05.2017

    Als Buch bewertet

    Alles Käse...

    Der Roman "Pusteblumensommer" von Susanne Lieder erzählt von Charlotte Kristen. Sie ist Ende vierzig und allein erziehende Mutter von Malte, 14, einem Asperger Autisten. Die beiden leben glücklich zusammen in Wismar, und Charlotte baut sich gerade eine eigene Ziegenkäserei auf einer kleinen Ostseeinsel auf. Mit Männern hatte Charlotte immer nur Pech, und eigentlich hat sie mit dem Thema abgeschlossen. Bis sie - wegen eines dummen Sturzes - plötzlich ihr Gedächtnis verliert. Danach sieht sie den besten Freund und den längst abgelegten Ex nämlich in einem ganz anderen Licht... Und muss sich entweder ganz schnell an alles erinnern - oder eine längst fällige Entscheidung treffen.

    Das Cover des Romans ist sehr schön gestaltet worden. Es zeigt ein altes reetgedecktes Haus, von dem man einen herrlichen Blick auf das Meer genießt. Die Landschaft ist naturbelassen und urwüchsig und spiegelt den Inhalt des Buches wieder, das hauptsächlich auf der Insel Poel in der Nähe von Wismar spielt.

    Der Titel ist relativ einfallslos; momentan gibt es für meinen Geschmack einfach viel zu viele Bücher, welche diese besondere Jahreszeit in der Überschrift tragen. Allerdings ist die Pusteblume eine sehr natürliche Blume, wie man sie sicher auf der Insel Poel finden wird. Das Motiv kehrt auch regelmäßig wieder, um die einzelnen Kapitel voneinander abzugrenzen.

    Susanne Lieder hat einen ruhigen, verhaltenen Schreibstil. Ihr Buch lässt sich mühelos lesen und eignet sich gut für laue Sommerabende. Viel Tiefgang bietet die Geschichte nicht, aber sie ist gut geeignet für Frauen mittleren Alters, die selbst vor einem Neubeginn stehen und sich in die Lebenssituation der Protagonistin Charlotte einfühlen können.

    Der Plot ist interessant; das komplizierte Familienleben der alleinerziehenden Charlotte und dem Teenager Malte wird glaubhaft geschildert. Hierbei thematisiert die Autorin die Krankheit von Malte, der an Asperger-Autismus leidet, auf eine sehr einfühlsame Weise. Auch das Setting ist gut gewählt; die Insel Poel bietet sich für die Verwirklichung eines Traums an und man hat das kleine Häuschen mit seinen liebenswerten Protagonisten plastisch vor Augen.

    Vor allem Charlotte ist eine sehr starke Persönlichkeit, die ihren behinderten Sohn Malte allein großgezogen hat. Mit den Männern hat sie nicht mehr viel im Sinn; Kinder gelten leider in der heutigen Gesellschaft als Altlasten, die Männer nicht wünschen, wenn sie neue Partnerschaften eingehen wollen. Glücklicherweise ist sie umgeben von vielen Menschen, die es gut mit ihr meinen. Dies gilt vor allem für Jo, einen Eigenbrötler, der nach und nach einen wichtigen Platz in ihrem Herzen einnimmt und ein gutes Verhältnis zu Malte aufbaut.

    Die Handlung ist nachvollziehbar und hätte sich tatsächlich genau so ereignen können. Lediglich das plötzliche Auftauchen von Rolf, der sich nach 15 Jahren wie aus heiterem Himmel wieder bei seiner ehemaligen Freundin meldet und seinen (vermeintlichen) leiblichen Sohn kennenlernen will, erscheint etwas zu konstruiert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Pusteblumensommer (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Pusteblumensommer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating