Steamtown - Die Fabrik, Carsten Steenbergen, T. S. Orgel

Steamtown - Die Fabrik

Die Fabrik

Carsten Steenbergen, T. S. Orgel

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne4
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Steamtown - Die Fabrik".

Kommentar verfassen
Auf den Stufen der Bakers Hall von Steamtown liegt eine bestialisch zugerichtete Leiche. Der junge Agent Eric van Valen wird zusammen mit dem abgehalfterten Pater und Ætheromanten Siberius Grand und dem seltsamen Forensiker Mister Ferret vom...

Buch 14.95 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 65187925
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Steamtown - Die Fabrik"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja L., 14.09.2016

    Als Buch bewertet

    Steamtown ist tatsächlich der erste Krimi überhaupt, den ich je gelesen habe. Es ist absolut nicht mein Genre, aber ich liebe Steampunk also führte kein Weg an diesem Buch vorbei. Ich habe diese Entscheidung auch absolut nicht bereut. Steamtown glänzt mit außergewöhnlichen Charakteren, einer ordentlichen Portion Humor und Sarkasmus und natürlich dem Reiz des Dampfes. Das Autorengespann hat eine wunderbare Welt auf die Beine gestellt, in der man gänzlich versinken kann. Auch ohne tiefgründiges Wissen über Steampunk kann man dieser Geschichte folgen und seine Freude daran haben. Es ist daher nicht nur für Fans dieses Genre zu empfehlen. Die Fabrik trumpft auch mit vielen überraschenden Wendungen, die den Leser stellenweiße atemlos zurücklassen. Ich kann jedem, der auf gute Unterhaltung steht, dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen. Ein wahrer Glücksgriff!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Claudia S., 12.11.2016

    Als eBook bewertet

    Der Roman "Steamtown - die Fabrik" erschien 2015 im Papierverzierer Verlag. Als Autoren für das Werk verantwortlich sind der Autor Carten Steenbergen und die Gebrüder Tom und Stephan Orgel, welche unter dem gemeinsamen Pseudonym T.S. Orgel ihre Bücher verfassen. Dies ist das erste Werk der drei Autoren, welches sie gemeinsam verfassten.

    Es ist sehr schwierig, etwas über den Inhalt des Buches zu schreiben ohne irgendwie in irgendeine Richtung zu spoilern. Aber kurz gesagt: Es wird eine schrecklich zugerichtete Leiche gefunden. Sofort wird zur Aufklärung ein dreier Team eingesetzt, welches aus Pater Siberius Grand, Mister Ferret und Eric van Valen besteht. Diese drei versuchen sofort die Spur aufzunehmen, welche sie auch in den Untergrund führt.

    Der Roman startet gleich von 0 auf 100 und mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit bewegen wir uns schließlich durch das Buch. Immer wieder können wir neue Gestalten und Wesen entdecken, welche auch sehr bösartig sein können.
    Immer wieder stoßen unsere Hauptprotagonisten auf helfende aber auch auf gefährliche Lebewesen. Oft kann man ihnen nur durch Glück entkommen.
    Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit unserem lieben Pater, aber durch seinen trockenen Humor und seinen Sarkasmus ist er mir sehr schnell ans Herz gewachsen.
    Eric kömpft sich tapfer als Hauptaufklärer des Mordfalles durch das Buch und hat auch schon mal seine liebe Not mit diversen Mitkämpfern und Wesen des Untergrundes.
    Dem Autorenteam ist ein atemberaubender, rasanter und toll geschriebenes Steampunkabenteuer gelungen, welches ausgezeichnet zum Lesen funktioniert. Durch die Dialoge und zeitweise sehr schwarzhumorige Sicht der handelnden Personen wurde es zu einer kurzweiligen, extrem spannenden Leseunterhaltung.

    Wer Steampunk liebt oder auch einmal in dieses Genre hineinschnuppern möchte, ist mit diesem Buch ausgezeichnet bedient. Lesen Sie es und begleiten Sie unsere Helden durch dieses Abenteuer.
    5 Sterne und 100%ige Kaufempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    ZeilenZauber E., 03.04.2016

    Als eBook bewertet

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Auf der Suche nach einem bestialischen Mörder, lernt der Leser nach und nach die Protagonisten kennen und anschließen müssen die drei Figuren miteinander klarkommen. Dieses Zusammenraufen birgt genug Zündstoff für Streitereien und die Autoren haben nicht an feinen humoristischen, teilweise auch hübsch sarkastischen Akzenten gespart.
    Die Spannung baut sich sukzessive auf und ich konnte zwischendurch immer mal wieder Atemholen und mich für die nächste Spannungssteigerung vorbereiten.
    Die Steampunk-Aspekte werden geschickt in die Handlung eingearbeitet und ich war mittendrin. Es war durchaus interessant, in diese Welt einzutauchen - mit Æther hatte ich bisher wenig zu tun, aber das machte es für mich noch spannender.
    Der Schreibstil der Autoren ist flüssig und eine gute Mischung aus beschreibenden Passagen und Action-Szenen. So bekam ich als Leser einen großen Überblick, doch musste ich auf die Aufklärung des Verbrechens durch die Figuren warten, um das Große-Ganze zu erfahren.
    Mir hat die Danksagung echt gut gefallen und ließ mich häufig grinsen.
    Von mir gibt es 5 Æther-Sterne und ich hoffe, dass es noch mehr literarische Werke des Trios gibt.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    Auf den Stufen der Bakers Hall von Steamtown liegt eine bestialisch zugerichtete Leiche. Der junge Agent Eric van Valen wird zusammen mit dem abgehalfterten Pater und Ætheromanten Siberius Grand und dem seltsamen Forensiker Mister Ferret vom Ministerium Seiner Majestät beauftragt, den Mörder zu finden oder wenigstens jemanden, der schuldig genug aussieht. Doch was als simple Mordermittlung in der Unterwelt der von Plasmalicht und Kohlefeuer erhellten Stadtmetropole beginnt, scheint tiefer zu gehen und konfrontiert sie mit ihren düstersten Albträumen. Albträume, in denen höllische Geschöpfe auf die drei Ermittler lauern, dunkle Vergangenheiten und eine Verschwörung, die die Stadt Steamtown in ihren Grundfesten erschüttert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

0 Gebrauchte Artikel zu „Steamtown - Die Fabrik“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating