Aufklärung (ePub)

Das deutsche 18. Jahrhundert - ein Epochenbild
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein Zeitalter auf der Suche nach einer neuen Ordnung: Steffen Martus zeigt, wie dramatisch die Aufklärung das Deutschland des 18. Jahrhunderts verändert hat. Seine Darstellung reicht von der Neuordnung der politischen Landkarte um 1700 über die...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 66731681

eBook 17.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 66731681

eBook 17.99
Download bestellen
Ein Zeitalter auf der Suche nach einer neuen Ordnung: Steffen Martus zeigt, wie dramatisch die Aufklärung das Deutschland des 18. Jahrhunderts verändert hat. Seine Darstellung reicht von der Neuordnung der politischen Landkarte um 1700 über die...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Aufklärung

Steffen Martus

4 Sterne
(3)
Buch

Erschienen am 30.10.2015
Leider schon ausverkauft
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 20.02.2012
sofort als Download lieferbar

Einstein, Freud und Sgt. Pepper

John Higgs

4 Sterne
(9)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 15.01.2018
sofort als Download lieferbar

Der grausame Komet

Andreas Bähr

0 Sterne
eBook

Statt 19.95 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 20.10.2017
sofort als Download lieferbar

Das Zeitalter der Erschöpfung

Wolfgang Martynkewicz

0 Sterne
eBook

Statt 26.99 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 05.09.2013
sofort als Download lieferbar

Phantome des Terrors

Adam Zamoyski

0 Sterne
eBook

22.99

Download bestellen
Erschienen am 26.09.2016
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 20.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 28.08.2017
sofort als Download lieferbar

Augustinus

Klaus Rosen

0 Sterne
eBook

Statt 29.95 19

23.99

Download bestellen
Erschienen am 15.02.2017
sofort als Download lieferbar

Cicero

Klaus Bringmann

0 Sterne
eBook

Statt 29.95 19

23.99

Download bestellen
Erschienen am 19.02.2015
sofort als Download lieferbar

Cicero

Klaus Bringmann

0 Sterne
eBook

Statt 29.95 19

23.99

Download bestellen
Erschienen am 19.02.2015
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 30.00 19

14.99

Download bestellen
Erschienen am 24.11.2016
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 8.00 19

6.99

Download bestellen
Erschienen am 08.09.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 16.00 19

14.99

Download bestellen
Erschienen am 31.08.2018
sofort als Download lieferbar

Der falsche Krieg

Niall Ferguson

0 Sterne
eBook

Statt 18.00 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 25.11.2013
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 9.95 19

7.49

Download bestellen
Erschienen am 14.02.2019
sofort als Download lieferbar

Die Friedensmacher / Ullstein eBooks

Margaret MacMillan

0 Sterne
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 11.09.2015
sofort als Download lieferbar
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 13.10.2017
sofort als Download lieferbar

Der Große Krieg

Herfried Münkler

0 Sterne
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 06.12.2013
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 49.95 19

19.99

Download bestellen
Erschienen am 04.10.2018
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Die Brüder Grimm

Steffen Martus

4 Sterne
(1)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.01.2013
lieferbar

Geistesarbeit / suhrkamp taschenbücher wissenschaft Bd.2379

Steffen Martus, Carlos Spoerhase

0 Sterne
eBook

Statt 25.00 19

24.99

Vorbestellen
Erscheint am 12.09.2022

Geistesarbeit

Steffen Martus, Carlos Spoerhase

0 Sterne
Buch

25.00

Vorbestellen
Erscheint am 12.09.2022

Staatserzählungen

Herfried Münkler, Horst Bredekamp, Wolfgang Schäuble, Gabriele Metzler, Georg Nolte, Steffen Martus, Wilfried Nippel, Jürgen Kaube, Friedbert Rüb

0 Sterne
eBook

22.99

Download bestellen
Erschienen am 24.04.2018
sofort als Download lieferbar

Aufklärung

Steffen Martus

0 Sterne
Buch

19.99

Vorbestellen
Erschienen am 16.02.2018
Jetzt vorbestellen

Ernst Jünger / J.B. Metzler

Steffen Martus

0 Sterne
eBook

12.90

Download bestellen
Erschienen am 16.12.2016
sofort als Download lieferbar
eBook

219.00

Download bestellen
Erschienen am 06.02.2013
sofort als Download lieferbar

Wissensspeicher

Manuel Köppen, Albert Bremerich-Vos, Dirk Niefanger, Steffen Martus, Gisela Beste, Andreas Klare, M. Kämper-van den Boogaart

0 Sterne
Buch

26.00

In den Warenkorb
lieferbar
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 01.10.2010
sofort als Download lieferbar

Die Brüder Grimm

Steffen Martus

0 Sterne
Buch

26.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2009
lieferbar
eBook

195.95

Download bestellen
Erschienen am 22.08.2008
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Aufklärung"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    Wedma _., 07.09.2017

    Als Buch bewertet

    Klappentext: „Ohne die Aufklärung im 18. Jahrhundert sähe unsere Welt anders aus. In beeindruckender Fülle zeichnet Steffen Martus das Bild eines doppelgesichtigen Zeitalters: Es ersehnt den Frieden und führt mit patriotischer Zerstörungswut Krieg; es betreibt mit Hingabe wissenschaftliche Experimente und schwärmt zugleich für Okkultismus und Geisterseherei. Lessing, Herder oder Kant propagieren den selbstbestimmten Menschen, müssen aber feststellen, dass dieser sich vor allem von seinen Gefühlen leiten lässt. Ein einzigartiges Werk über die Epoche der Vernunft, die ebenso eine Epoche der Leidenschaft war.“
    „Aufklärung“ von Steffen Martus ist ein gutes Werk, das die Leser über einige Aspekte des dt. 18. Jahrhunderts in Kenntnis setzt, insb. was Geschichte, Politik, Philosophie, Kirchliche und manche gesellschaftliche Angelegenheiten angeht. Dem Autor ist es gelungen, diese „Doppelgesichtigkeit“ der Aufklärung vor Augen der Leser zu führen.
    Auf rund 876 Seiten reinen Textes, in vier Teilen geordnet:
    Teil I 1680-1726: Die Anfänge der Aufklärung: „Im Fürstenstaat: die höfische Gesellschaft und ihre Projekte“, „In der Gelehrtenrepublik: die Universität als Staatsprogramm“, „Zwischen Stadt und Reich: Hamburger Patriotismus“.
    Teil II 1721-1740: Aufklärung ohne Grenzen, darunter: „Die Natur der Aufklärung“, „Weibliche Aufklärung“, „Die radikale Aufklärung des Buchmarkts“, usw.
    Teil III 1740-1763: Aufklärung im Widerstreit: „Politik für Newtonianer?“, „Jeder gegen Jeden“ , darin: „Thomasianer und Wolffianer“, „Scherzende und empfindsame Aufklärung“, „Strukturen der Empfindung“, darin „Demographie und Heiratsfurcht“, „Regieren mit Herz: Friedrich II. und Maria Theresia“, „Das ‚Spiel des Zufalls‘: der Siebenjährige Krieg“.
    Teil IV 1763-1784: Das Ende eines „Zeitalters“?: „Zeitverwandte“, darin „Winckelmanns Griechen“, uvm, „Individualität der Aufklärung“, „Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?“
    erzählt der preisgekrönte Professor aus Berlin seine Version der dt. Aufklärung. Dabei stützt er sich u.a. auf die Werke der bedeutenden Gelehrten dieser Zeit, sowie auf zeitgenössische Zeitungen. Er fängt mit Kant’schen „Entdeckung der Unmündigkeit“ in der Einleitung an und schließt auch mit Kant und seinen Problemen und Auseinandersetzungen mit Herder ab.
    Besonders gut gelungen fand ich die Ausführungen über: die Buchmarktentwicklung und seine Monetarisierung, auch über die Ursachen der aufsteigenden Popularität der Schauerromane, über die Diskussion zu Urheberrechten, denn „Der Buchhandel der Aufklärung funktionierte im Prinzip ohne Urheberrecht. Der Autor verkaufte sein Werk einem Verleger, der es fortan als sein Eigentum betrachtete.“ S. 736; über die Entwicklung und Rolle der Städte wie Hamburg, Leipzig, Frankfurt im politischen und gesellschaftlichen Geschehen jener Tage. Auch die philosophischen Aspekte, z.B. Wolffianer vs. Newtonianer vs. Thomasianer, später Kant vs. Herder sind sehr gut ausgearbeitet und zugänglich präsentiert worden. Einige Politiker wie Friedrich I., Friedrich II. sind auch ausführlich beschrieben worden, ferner Maria Theresia im Vergleich zu Friedrich II.
    Die Entwicklung der Bildung, der Medizin sowie Frauenaufklärung, nicht nur die med. Aspekte, sondern auch Frauen als begeisterte Leserinnen, sind ebenfalls recht griffig dargeboten worden.
    Zum Schluss gibt es Ausführungen über die Erbauung von Sanssouci und die Rolle der Gärten: „Die Idee, den Garten als Ort politischer Einstimmung zu nutzen, knüpfte problemgeschichtlich an die Diskussion um die ‚Ästethik‘ an.“ S. 753. „Der Landschaftsgarten oder auch der ‚Englische Garten‘, wie er im 18. Jahrhundert in ganz Europa reüssierte, galt lange als Symbol sozialer oder politischer Liberalität.“ S. 757.
    Einiges aus den Kapiteln „Die Individualität der Aufklärung“ und „Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?“ fand ich recht aufschlussreich. Hier geht es anfangs wieder um Bücher, Leser und Autoren, weiter um Kriminalität, u.a. Kindesmorde, die damals nicht gerade selten vorkamen. Hier wurde u.a. der Fall von „Susanna Margaretha Brandt, das mutmaßliche Vorbild für das Gretchen aus Goethes Faust…“ S. 772, beschrieben. Oder auch der Fall mit dem Müller, der seinen Geschäften nicht nachgehen konnte, da das Wasser für königliche Karpfenteiche abgegraben wurde. Vor Gericht wurde der Müller schuldig gesprochen, da er seine Zahlungsunfähigkeit angeblich seiner Trägheit zu verdanken hatte. „Friedrich reagierte scheinbar im Namen des gesunden Menschenverstands, der bekanntlich nur selten wie der Justizapparat urteilt.“ S. 780. „… die regionale und lokal gewohnten Gesetze wurden gesammelt, kodifiziert und in die Hand des Staats gelegt, materiell aber wenig verändert. Daher wurden keine gleichen Rechte für gleiche Menschen formuliert, sondern weiterhin Gesetze, die je spezifisch für Elemente einer ständisch gegliederten Gesellschaft von Ungleichen, von Adligen, Bürgern und Bauern, Frauen und Männern, Mündigen und Unmündigen, galten.“ S. 781.
    Am Ende geht es näher um Kant und seine Probleme u.a. wegen der Kritik der reinen Vernunft. „Während Kant zu Beginn seiner Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? mit Blick auf den Einzelnen den ‚Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit‘ gefordert hatte, rief er im weiteren Verlauf seiner Argumentation das Kollektiv auf die historische Bühne und sprach am Ende im Plural vom ‚Ausgang der Menschen aus ihrer selbst verschuldeten Unmündigkeit‘. … Nur wer die eigene Unmündigkeit und Unzulänglichkeit einsieht, die Abhängigkeit von unendlich vielen Freundlichkeiten, Zuwendungen und Hilfestellungen, vermag s ich auf eine produktive Art von seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit zu befreien…“ S. 881.
    Martus schließt mit: „Die Aufklärung geht uns heute als zwiegesichtige Epoche an. Wir können von ihr lernen, wie tief und historische Umbrüche berühren….Uns überfordert die Aufgabe, große Ideen strikt zu realisieren… Das sanfte Licht der Aufklärung zeigt etwas anderes: wie man sich an unklare Verhältnisse und unruhige Zeiten gewöhnen kann.“ S. 887.
    Anmerkungen auf 70 S., Literatur auf 50 S., Personenregister 10 S., Zeittafel 8 S. runden das Ganze ab.
    Fazit: Es ist ein gutes Werk über die dt. Aufklärung 1680-1784 mit Schwerpunkten Geschichte, Politik und Philosophie, das mit kaum so einem hohen Unterhaltungsfaktor erzählt wurde, wie man es heute in einigen Sachbüchern sieht. Über manche bedeutende Person, ihr wirken und Denken, wurde seiten- oder auch kapitellang, wie z.B. über Winckelmann, oder auch Wieland, berichtet. Insg. ging es eher in die Breite, da ein umfangreiches Bild dieser Zeit angestrebt wurde, dennoch fehlen größtenteils solche Aspekte wie Malerei, Musik, Wirtschaft, einige gesellschaftliche Aspekte. Aber insg., wenn man ein Neuling auf dem Gebiet ist und sich für diese Epoche interessiert, wird man hier erstmal gut bedient.
    Das Buch ist schön gestaltet: Festeinband in Hellbraun, Umschlagblatt, Lesebändchen in Dunkelrot. Es wiegt 1180gr, ist 5,5cm dick, aber da es gebunden ist, lässt es sich gut lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 20.02.2012
sofort als Download lieferbar

Einstein, Freud und Sgt. Pepper

John Higgs

4 Sterne
(9)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 15.01.2018
sofort als Download lieferbar

Der grausame Komet

Andreas Bähr

0 Sterne
eBook

Statt 19.95 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 20.10.2017
sofort als Download lieferbar

Das Zeitalter der Erschöpfung

Wolfgang Martynkewicz

0 Sterne
eBook

Statt 26.99 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 05.09.2013
sofort als Download lieferbar

Phantome des Terrors

Adam Zamoyski

0 Sterne
eBook

22.99

Download bestellen
Erschienen am 26.09.2016
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 20.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 28.08.2017
sofort als Download lieferbar

Augustinus

Klaus Rosen

0 Sterne
eBook

Statt 29.95 19

23.99

Download bestellen
Erschienen am 15.02.2017
sofort als Download lieferbar

Cicero

Klaus Bringmann

0 Sterne
eBook

Statt 29.95 19

23.99

Download bestellen
Erschienen am 19.02.2015
sofort als Download lieferbar

Cicero

Klaus Bringmann

0 Sterne
eBook

Statt 29.95 19

23.99

Download bestellen
Erschienen am 19.02.2015
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 30.00 19

14.99

Download bestellen
Erschienen am 24.11.2016
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 8.00 19

6.99

Download bestellen
Erschienen am 08.09.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 16.00 19

14.99

Download bestellen
Erschienen am 31.08.2018
sofort als Download lieferbar

Der falsche Krieg

Niall Ferguson

0 Sterne
eBook

Statt 18.00 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 25.11.2013
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 9.95 19

7.49

Download bestellen
Erschienen am 14.02.2019
sofort als Download lieferbar

Die Friedensmacher / Ullstein eBooks

Margaret MacMillan

0 Sterne
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 11.09.2015
sofort als Download lieferbar
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 13.10.2017
sofort als Download lieferbar

Der Große Krieg

Herfried Münkler

0 Sterne
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 06.12.2013
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 49.95 19

19.99

Download bestellen
Erschienen am 04.10.2018
sofort als Download lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Aufklärung“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating