Die Glücksköchin (eBook / ePub)

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Witzig, turbulent, einfach köstlich: "Die Glücksköchin" von Stella Conrad jetzt als eBook bei dotbooks.

Melina ist Schauspielerin - na ja, zumindest "eigentlich". Tatsächlich läuft ihre Karriere alles andere als gut und ihre Agentin droht, sie vor die...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 77371128

eBook4.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 77371128

eBook4.99
Download bestellen
Witzig, turbulent, einfach köstlich: "Die Glücksköchin" von Stella Conrad jetzt als eBook bei dotbooks.

Melina ist Schauspielerin - na ja, zumindest "eigentlich". Tatsächlich läuft ihre Karriere alles andere als gut und ihre Agentin droht, sie vor die...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Die Glücksköchin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kirsten K., 29.08.2016

    Ein köstlicher Lesespaß!

    Ein Bühnenunfall mit Schädel-Hirn-Trauma unterbricht die Karriere der begabten Schauspielerin Melina Miller. Weil nach ihrem Krankenhausaufenthalt die Leiter zum Theaterhimmel von aufstrebenden Nachwuchstalenten lückenlos besetzt ist, versucht die Mittdreißigerin, beim Film Fuß zu fassen.
    Dort spielt allerdings nicht das Talent die Hauptrolle. Entscheidend ist vielmehr, ob Frau dem aktuell publikumswirksamsten Typ entspricht. Obendrein wird Melina von ihrer Agentin mit der Tatsache konfrontiert, dass sich die Investitionen in sie endlich auszahlen müssen.
    Da naht überraschend die vermeintliche Rettung, und zwar in Gestalt eines ungewöhnlichen Angebots. Melina soll ihre schauspielerische Begabung dazu einsetzen, sich vor der breiten Masse als passionierte Fernsehköchin auszugeben. Angesichts der Alternative, weiterhin für Freund Fabian, einen gefeierten und umschwärmten Bühnenstar, als Haushälterin zu agieren und ständig die Spuren seiner Exzesse zu beseitigen, lässt sie sich darauf ein.
    Das erweist sich als verhängnisvolle Entscheidung – nicht nur, weil Melina seit ihrem Unfall geruchs- und geschmacksblind ist. Über diese Klippe hilft ihr vielleicht der ihr zur Seite gestellte abgerissene Koch Luke hinweg – falls die beiden sich zusammenraufen.
    Weitaus schwerer fällt ins Gewicht, dass Melina drauf und dran ist, auch die bewahrenswerten Anteile ihres alten Lebens zu verlieren. Es droht ein regelrechter Suizid ihrer Persönlichkeit vor laufender Kamera. Gibt es wirklich keine Rettung mehr, wie bereits der Prolog des Romans befürchten lässt?
    Das erfährt nur, wer sich dieses köstliche Buch zu Gemüte führt. Es liest sich locker leicht wie frisch geschlagene Sahne, gewürzt mit teils sehr bissigem Humor und gespickt mit scharfen Seitenhieben auf die Filmbranche. Von der ersten bis zur letzten Silbe fiebert der Leser mit der sympathischen Protagonistin und lässt sich von ihr auf ebenso spannende wie unterhaltsame Weise erzählen, wie die Sehnsucht nach einem erfüllten und finanziell unabhängigen Leben sie in ein Labyrinth gelockt hat, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Dabei gewährt Stella Conrad geradezu beängstigend glaubhafte Einblicke in das Schauspielermilieu.
    Alle Figuren sind bis in kleinste Nebenrollen liebevoll und präzise gezeichnet. Jedes Wort im stimmig und ausgewogen verlaufenden Handlungsbogen sitzt am richtigen Platz, keines erscheint überflüssig. Die Kapitelüberschriften machen neugierig, ohne zu viel zu verraten.
    Alles in allem ist "Geständnisse einer Fernsehköchin" ein perfektes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Stella Conrad

Weitere Empfehlungen zu „Die Glücksköchin (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Glücksköchin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating