Die Melodie eines Sommers, Verena Rabe

Die Melodie eines Sommers (eBook / ePub)

Roman

Verena Rabe

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Melodie eines Sommers".

Kommentar verfassen
Wenn Gefühle nie vergehen: „Die Melodie eines Sommers“ von Erfolgsautorin Verena Rabe jetzt als eBook bei dotbooks.

Eine Liebe, die nicht stillsteht … Mit Luis hätte sich Kristina alles vorstellen können – damals, in ihrer Studentenzeit. Doch...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 86095288

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Nur bis 21.01: 15% Rabatt auf alles!*

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Melodie eines Sommers"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Hannelore B., 25.09.2017

    Das Cover,die Geschichte und speziell die Melodie haben mich rettungslos verführt.Ichkann die Melodie immer noch spüren, obwohl ich das Buch schon gelesen habe. Es ist einfach magisch, ma süß, ma lträumend, unendlich traurig, klagend und wieder so herrlich lebendig der Fado! Das Tüpfelchen auf dem"i" ist für mich noch die herrliche Beschreibung Portugals, Lissabons und Nazare, diesen Ort muß ich unbedingt mal in Wirklichkeit sehen.Der Schreibstil von Frau Rabe ist toll, ich war jederzeit mitten im Geschehen. Ein klein bißchen portugiesisch lernt man nebenbei. Ja und Luis und Kristina, daß ist die Melodie, die immer da ist, mal laut, mal eher leise.
    Geschichte:
    Kristina Dierks in Lüneburg mit Peter verheiratet, hat heimliche Träume. Sie träumt von ihrer Jugendsommerliebe Luis, der leider für eine feste Beziehung damals nicht bereit war. Eines Tages kommt Schwung in ihre etwas eingefahrene Ehe, Peter will zu einem Yoga-Event in einen Ashram in Indien. Auf Drängen ihrer Freundin entschließt sie sich zu einem Urlaub in Lissabon. Es ist eine richtige Befreiung für sie, sie hat nette Erlebnisse! Als ihr einfällt, daß Luis ja nachPortugal zurück gegangen ist, überlegt sie nicht lange. Nazare, läßt sich finden, dank Google Maps, ein Leihauto hat sie auch gleich.
    Was sie dann alles erlebt,für wen sie sich entscheidet, Peter oder Luis müssen sie unbedingt selber lesen, aber Vorsicht, der nächste Urlaub geht nach Portugal!!
    Auch die Nebencharaktere Margarida,Theresa, Luis Mutter, Betty und nicht zuletzt ihre Kinder lohnen sich kennenzulernen.
    Ich habe das Buch wahnsinnig gerne gelesen und spüre jetzt Sehnsucht nach Portugal und Fado höre ich jetzt auch öfter.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Ursula L., 16.08.2017

    Meine Meinung:
    Dieses Buch macht große Lust auf eine Reise nach Portugal. Als Leserin konnte ich Kristina nach Lissabon begleiten und habe sehr viel über die Gegend und ganz besonders über Fado, dem portugiesischen Musikstil erfahren.
    Natürlich ist das Buch kein reiner Reiseführer, es beschreibt hauptsächlich das Leben von Kristina. Ihre Kinder sind aus dem Haus, ihr Mann alleine in Urlaub gefahren und ihr fehlt nun etwas. Seit langem hat sie mal wieder Zeit für sich alleine und weiß nichts rechtes damit anzufangen. Kurz entschlossen bucht sie einen Urlaub. Dass sie allerdings dort ihrer ganz großen Liebe, die sie nie vergessen hat, wieder begegnet, hätte sie nun nicht gedacht.
    Ich fand es zwar sehr interessant, Kristina zu begleiten und zu beobachten, wie sie mit der ganzen Situation umgeht, aber so richtig anfreunden konnte ich mich nicht mit ihr. Mir war auch nicht klar, was ich ihr wünschen und vor allem raten sollte, denn sie musste sich nun endlich mal entscheiden und dazu stehen.
    Für mich stellte sich dann beim Lesen auch die Frage, müssen Geheimnisse offenbart werden? Ist es manchmal nicht besser, man lässt sie ruhen. Achja und ist es wirklich Liebe, was Kristina für Luis empfand oder war es etwas anderes? Durch seitenlange Schilderungen bestimmter Situationen stellten sich mir diese weiteren Fragen.
    Auf jeden Fall fand ich es schon interessant und ich konnte das Buch mal wieder nicht aus der Hand legen, weil ich natürlich unbedingt wissen wollte, wie es denn nun tatsächlich endet.

    Fazit:
    Urlaub, Portugal und Alltag einer Frau und Mutter, die auf einmal alleine zu Hause ist. Eine interessante Mischung, die uns Leser unterhält.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Melodie eines Sommers (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Melodie eines Sommers“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating