Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Liebe in Sommergrün / Ullstein eBooks (ePub)

Roman
 
 
Merken
Merken
 
 
Eine zauberhafte deutsch-deutsche Liebesgeschichte
Sommer 1990: Kathrin Bahrenbeck will die Fabrik ihres Vaters retten - einen alten Familienbetrieb, in dem die besten Essiggurken des Spreewalds hergestellt werden. Ihr Bankberater, der 25-jährige Julian...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 71424956

eBook (ePub) 8.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Liebe in Sommergrün / Ullstein eBooks"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gelinde R., 15.04.2016

    Als Buch bewertet

    Liebe in Sommergrün, von Heike Wanner,
    einfach traumhaft schön.

    Cover:
    Unglücklich gewählt. Schöne Farben, aber in dem Buch geht es nebenbei um einen Gurkenbetrieb und warum dann Kirschen abgebildet sind (die im Buch nie erwähnt werden) versteh ich nicht.

    Inhalt:
    Nach der Öffnung der Mauer will die Familie Bahrenbeck ihre Gurkenfabrik retten, dazu braucht sie ein Betriebskonzept und einen Kredit bei der Bank.
    Ihr Bankberater, der 25-jäjhrige Julian Albrecht, ist ein schnöseliger Wessi, mit dem Kathrin die 22-jährige Tochter der Familie Bahrenbeck, zuerst gar nicht klar kommt.
    Doch dann erkennen beide dass sie auf derselben Wellenlänge liegen und wie geschaffen füreinander sind.
    Doch dann reißt ein Schicksalsschlag die beiden grausam auseinander.
    Es wird 25 Jahre dauern, bis sie sich wiedersehen, und diese Begegnung verändert nicht nur ihr eigenes Leben………………..

    Meine Meinung:
    Dies ist mein zweites Buch von der Autorin (nach Rosen, Tulpen, Nelken).
    Wieder kann ich sagen: es so warmherzig, positiv, emotional, romanistisch, humorvoll und witzig geschrieben (Schmunzeln und Lachattaken sind vorprogrammiert).
    Besonders klasse finde ich auch, es ist wie aus dem Leben gegriffen, genau so hätte es jederzeit passiert sein können.

    Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Ich hab mir beiden, Kathrin und Julian, mitgefühlt und mitgelitten. Auch die „Nebendarsteller“ sind liebevoll ausgearbeitet und jeder hat seinen Platz.
    Als das Buch zu Ende ist, bin ich richtig traurig dass ich mich quasi von allen verabschieden muss.

    Wunderschön wird die Liebe beleuchtet, und wie Julian Kathrin eine Liebeserklärung macht indem er sie mit einem Buch vergleicht, ist einfach traumhaft. (Sogar nach 25 Jahren bringt er diesen Vergleich erweitert wieder – zum heulen schön).

    Doch dann schlägt das Schicksal zu!
    Zitat: Manchmal gibt es im Leben wichtigere Dinge als das eigene Glück.

    Ganz besonders erwähnen möchte ich noch die schönen Zitate zum Thema „Liebe“, zu Beginn eines jeden Kapitels.

    PS: die Rezepte in Anhang sind interessant, das Kuchenrezept hab ich natürlich gleich ausprobiert. So einfach und sooooo lecker!

    Autorin:
    Heike Wanner arbeitet als Angestellte bei einer Fluggesellschaft und lebt in der Nähe von Wiesbaden. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.
    Mein Fazit:
    Ein wunderbares Buch für einen perfekten Lesegenuss, das mich von Anfang bis zum Schluss begeistert hat.
    Eine Hommage an die wahre Liebe und ein Zeugnis dafür, dass man die Hoffnung und den Glauben daran niemals aufgeben sollte.
    Von mir 5 Sterne und eine absolute Lese- und Kaufempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dora R., 02.06.2016

    Als Buch bewertet

    Zum Inhalt:
    Sommer 1990: Kathrin Bahrenbeck will die Fabrik ihres Vaters retten - einen alten Familienbetrieb, in dem die besten Essiggurken des Spreewalds hergestellt werden. Ihr Bankberater, der 25-jährige Julian Albrecht, ist ein schnöseliger Wessi, mit dem Kathrin erst gar nichts zu tun haben will. Bis es zum ersten Kuss kommt und bei beiden die Liebe einschlägt wie ein Blitz. Doch dann reißt ein Schicksalsschlag Kathrin und Julian auseinander. Es wird 25 Jahre dauern, bis sie sich wiedersehen - eine Begegnung, die nicht nur ihr eigenes Leben für immer verändern wird …

    Über die Autorin:
    Heike Wanner...
    ... wurde vor vielen Jahren in Dortmund geboren
    ... lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Wiesbaden
    ... schreibt seit 2008 erfolgreich heitere Frauenromane
    ... hat auch noch einen "richtigen" Beruf bei einer großen deutschen Airline
    ... entspannt sich am liebsten bei einem guten Buch und einem Glas Wein
    ... hat die besten Ideen für neue Geschichten beim wöchentlichen Hausputz
    ... freut sich über jedes Feedback zu ihren Büchern

    Meine Meinung:
    Ich mag solche „Wohlfühlbücher“ unheimlich gern. Es ist leichte Kost für zwischendurch, die einem immer mal wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert oder auch ein Tränchen verdrücken lässt. Natürlich ist es teilweise etwas kitschig, aber das weiß ich einfach wenn ich zu solch einem Buch greife.
    Besonders gefallen hat mir hier der 1. Teil des Buches, der 1990 zur Wiedervereinigung von Deutschland spielt. Ich selbst war zwar zu dieser Zeit erst 9 Jahre alt, aber ich kann mich noch gut an die „Wende“ erinnern. Wie wir damals mit der gesamten Familie in den „Westen“ gefahren sind, unser Begrüßungsgeld bekommen haben und den Meister Einkaufsmarkt in Kulmbach unsicher gemacht haben. Frau Wanner schafft es einfach mich mit ihrem leichten und lockeren Schreibstil in die Vergangenheit zu versetzen und in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Die typischen Klischees zwischen Ost und West dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie die Liebe, die Familie oder der allseits beliebte Ostseeurlaub. Aber genau das mag ich sehr an diesem Buch. Die Charaktere sind allesamt liebevoll gestaltet und ausgearbeitet und es macht einfach Spaß, an ihrem Leben teilzuhaben.
    Wer gern die Bücher von Gabriela Engelmann oder Corina Bomann liest und wer wie ich vielleicht aus der ehemaligen DDR stammt, der wird ganz sicher auch an diesem Buch seine wahre Freude haben. Ich empfehle es sehr gern weiter!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Liebe in Sommergrün / Ullstein eBooks“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating