Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Limettenfieber / Irland - Von Cider bis Liebe Bd.4 (ePub)

Irland-Liebesroman
 
 
Merken
Merken
 
 
Zwischen süß-sauren Limettenküssen und bitteren Geheimnissen macht sich Rachel auf die Suche nach ihrer Vergangenheit.
...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 146664396

eBook (ePub) 6.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Limettenfieber / Irland - Von Cider bis Liebe Bd.4"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wildpony, 31.01.2023

    Limettenfieber - Madita Tietgen

    Kurzbeschreibung:

    Als Rachel völlig unerwartet eine Nachricht ihres bisher unbekannten Onkels Angus O'Neill erhält, ist die Aufregung groß. Wird sie endlich erfahren, warum sie als Waise im Heim aufwuchs und wer ihre leiblichen Eltern sind? Kann ihr Onkel Licht ins Dunkel bringen?
    Voller Hoffnung macht sie sich auf den Weg zu den atemberaubenden Cliffs of Moher, den Steilklippen an der Westküste Irlands. Schnell muss Rachel jedoch erkennen, dass Angus' vorgegebene Freundlichkeit mit Hintergedanken versehen ist und ihrer Geburt eine viel größere Tragödie zugrunde liegt, als man ihr ihr Leben lang Glauben gemacht hat.
    Dann trifft sie auch noch auf den ehemaligen Star-Quarterback der Boston Tigers, John Carter – herrisch, schroff, unnahbar. Doch trotz gegenseitiger Abneigung sucht Rachel den Kontakt zu ihm, denn er gehörte scheinbar zu den engsten Vertrauten ihrer Mutter. Ob er Rachel allerdings den Grund verraten wird, warum er den Rest ihrer leiblichen Familie so sehr verachtet? Und was wird auf die heißen Funken folgen, die die beiden bei ihren ständigen Streitereien umgeben?

    Mein Leseeindruck:

    Mein erstes Buch der Autorin Madita Tietgen - aber 1000% nicht mein letztes!

    Ich war sofort drin in der fesselnden und faszinierenden Geschichte von Rachel, welche als Kind ausgesetzt wurde, ihre Mutter nie kennen gelernt hatte und nach Heimaufenthalten bis zur Volljährigkeit erst auf der Straße gelandet ist. Von dort aus hat sie sich in ein normales Leben zurück gekämpft. Dann kam diese Nachricht von ihrem Onkel und die Einladung in ein riesiges Herrenhaus mit Butler - ein Leben, wovon Rachel niemals je geträumt hätte. Aber schon der Empfang läuft unterkühlt ab und so war mir als Leserin sofort klar; Diese Einladung muss einen (finanziellen) Grund haben.

    Und damit lag ich ja auch wohl nicht so falsch. Kurzerhand zieht Rachel in ein Cottage ihrer Mutter nahe den Klippen of Moher und lernt Vorort direkt bei Ihrer Ankunft den smarten und gutaussehenden John kennen, der sie zum Herrenhaus bringt, obwohl ihn mit der Familie O´Neill eine tiefe Feindschaft verbindet.

    Die Nachforschungen nach ihrer Mutter sind in diesem Buch besonders herzergreifend und nach und nach versteht Rachel den Grund, warum ihre Mutter sie weggegeben hat. Leider kann sie ihre Mutter nicht mehr kennenlernen, da sie kurz zuvor verstorben war.

    Das die Story um Rachel und ihre neu gewonnenen Verwandten auch Lovestorys beinhaltet, gehört einfach zum Buch dazu. Ich fand diese ganz süss und sie dominieren nicht so sehr, das sie die Suche nach der Vergangenheit übertreffen würden. Daher für mich absolut ok und eine tolle Auflockerung des schwierigen Themas in dem Buch.

    Auch das Ende fand ich sehr schön und so war es für mich rundum ein super Leseerlebnis.

    Fazit:

    Gefühlvoll, ergreifend und doch sehr authentisch erzählt hier die Autorin Madita Tietgen in einem wunderbaren Schreibstil gepackt die Geschichte des elternlosen Mädchens Rachel. Mit einem Touch von Downtown Abbey und dem unwiderstehlichen Flair eines irischen Pubs wird hier eine tolle Story erzählt und den Leser/ die Leserin verzaubert.

    Ich bin mehr als begeistert und werde mich gleich auf die anderen Bücher der Autorin stürzen.

    Keine Frage! Mehr als wohlverdiente 5 Sterne! *****

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Frank S., 29.01.2023

    Verifizierter Kommentar

    Der 4.Teil der Irland Fieber Serie und wie die anderen Teile vorher sehr gut geschrieben und sehr un.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nisowa, 15.01.2023

    In " Limettenfieber: Irland-Liebesroman (Irland – Von Cider bis Liebe 4) " wuchs Rachel in Waisenhaus auf und ist seitdem auf der Suche nach ihrer Herkunft.
    Auch wenn Rachel mittlerweile in der Familie Maguire eine Wahlfamilie gefunden hat, möchte sie doch wissen, wer und was es mit ihrer leiblichen Familie es auf sich hat.
    Als dann plötzlich ein Brief ihres Onkel Angus O'Neill sie erreicht und dieser Rachel in der Familie willkommen heißen möchte, ist dies die Chance auf die Rachel schon lange gewartet hatte.
    Deswegen macht sich Rachel von Dublin auf an die Westküste Irlands nach Ardwellheart an den Cliffs of Moher.
    Doch schon bald stellt Rachel fest, dass es ihrem Onkel nicht um die verschollene Nichte ging und dieser an der Vergangenheit einen maßgeblichen Teil zu tun hatte.
    Dazu trifft Rachel im Ort auf John, einen ehemaligen Star-Quarderback der mit seiner teils mürrischen, teils schroffen Art Rachel gehörig gegen den Strich geht, jedoch war John ein enger Vertrauter ihrer verstorbenen Mutter Maggie und daher hofft Rachel über ihn mehr von Maggie zu erfahren. Nur hegt dieser auf die Familie O'Neill einen tiefen Hass, was John zunächst auch auf Rachel überträgt.
    John musste verletzungsbedingt auf dem Höhepunkt seiner Footballkarriere diese an den Nagel hängen und treibt seitdem in einer Welle von Selbstmitleid in sich und lässt dies auch seine Umgebung spüren. Bis er auf Rachel, der Tochter Maggies trufft, die ihn aus diesem Loch zu ziehen versteht. Ganz wie ihre Mutter früher, die als Seelenheilerin in Ardwellheart galt.
    Wird Rachel in Ardwellheart zu ihrer Familie finden und mit der Vergangenheit abschließen können, oder ist in der Vergangenheit zuviel passiert, dass Rachel nicht verzeihen kann? Und was ist da zwischen Rachel und John, denn die ursprüngliche Abneigung hatte sich zur Zuneigung geändert, gibt es für beide eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft?
    Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Rachel und John mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende, tragische wie auch brisante Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
    Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob Rachel mit dem Wissen um ihre Mutter und deren Familie ihr Seelenheil fand und ob es für sie und John ein Happy End gab.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Limettenfieber / Irland - Von Cider bis Liebe Bd.4“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating