Mörderischer Nordseewind (eBook / ePub)

Kriminalroman

Theodor J. Reisdorf

Durchschnittliche Bewertung
2Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

2 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mörderischer Nordseewind".

Kommentar verfassen
Die kälteste Seite des Nordseewinds!

Für Okka Moorhoff steht fest, dass sie ihr Leben nicht in Ostfriesland verbringen will. Dort fühlt sie sich eingeengt, vor allem durch ihr strenges Elternhaus. Die junge Frau beschließt, nach München zu...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook5.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 29862047

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mörderischer Nordseewind"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisella L., 27.03.2016

    Als Buch bewertet

    Mir gefallen friesische Krimis und deshalb habe ich mir 2 Bücher von Theodor J. Reisdorf bestellt. "Mörderische Nordseewind" war das erste das ich gelesen habe. Es passiert mir selten, daß ich ein Buch mit gerade mal 270 Seiten auf 4x lese und nicht in einem Zug. Das lag daran, daß die Schreibweise ein wenig antiquiert wirkt. Einiges wird lang und breit beschrieben, obwohl es ohne Erklärung bereits logisch ist. Vieles ist langstielig und dadurch ziemlich langweilig. Wie z.B. der Satz: "Busker machte die Briefe versandfertig und brachte sie zur Poststelle". Wen interessiert das? Es ist nicht wichtig für den Ablauf des Buches. Außerdem wäre es schön, wenn für Nicht-Norddeutsche der immer wiederkehrende Ausspruch "All up Stee" erklärt würde. Ein kleiner Anhang wäre hilfreich. Alles in allem nicht schlecht aber eben auch nicht gut. Schade, ich hatte mir mehr erhofft und werde das zweite Buch "Nordseefluch" am besten gleich verschenken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Mörderischer Nordseewind“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating