Nordlicht - Die Tote am Strand (eBook / ePub)

Kriminalroman

Anette Hinrichs

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
12 Kommentare
Kommentare lesen (12)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nordlicht - Die Tote am Strand".

Kommentar verfassen
Zwei Länder, zwei Ermittler, ein mysteriöser Mord. Der erste Fall für das deutsch-dänische Ermittlerteam Boisen & Nyborg

Im beschaulichen Küstenort Kollund an der deutsch-dänischen Grenze wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Erschossen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Nordlicht - Die Tote am Strand
    9.99 €

Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 108047983

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nordlicht - Die Tote am Strand"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • Stephanie B.
    Stephanie B., 18.03.2019 Als Buch bewertet

    „Die Tote am Strand“ ist der erste Fall für ein neues deutsch-dänisches Ermittlerteam. Der Mord an einer jungen Frau bringt den dänischen Ermittler Rasmus Nyborg mit der deutschen Kommissarin Vibeke Boisen zusammen. Die Frau verschwand vor 12 Jahren als Siebzehnjährige und wurde als Opfer eines Serienkillers eingestuft, der den Mord an ihr auch gestanden hat. Nun stellt sich heraus, dass die junge Frau unter falschem Namen in Norddeutschland untergetaucht war. Der Schlüssel zu ihrem Tod muss also in der Vergangenheit liegen.
    Das kühle Nordsee-Setting und der Mordfall mit vielen Verdächtigen erzeugen eine gute Spannung, die Anette Hinrichs bis zum Ende aufrechterhalten kann. Beide Ermittler haben keine leichte Vergangenheit und raufen sich trotz ihrer Unterschiede gut zusammen. Für mich ein gelungener Serienauftakt, der Lust auf einen zweiten Band macht.

  • 4 Sterne

    20 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca K., 21.04.2019

    Als Buch bewertet

    Am Strand im Küstenbereich der deutsch-dänischen Grenze wird eine junge Frau tot aufgefunden.
    Die Tote wird als Liva Jørgensen identifiziert, die schon vor 12 Jahren spurlos verschwunden ist.
    Da bei ihr Dinge gefunden werden die auf ein Leben in Flensburg hinweisen wird auch Deutschland in die Ermittlungen einbezogen.
    So arbeiten Vibeke Boisen aus Flensburg mit Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei zusammen.
    Je tiefer sie sich in den Fall einarbeiten umso gefährlicher wird das Wespennest in das sie wohl stechen werden.

    Ich muss gestehen, dass ich noch keinen Krimi von Anette Hinrichs gelesen habe. Dieser Krimi hier der nun im blanvalet Verlag erschienen ist hatte mich vom Klappentext her angesprochen und so habe ich mit viel Neugier mit dem Lesen begonnen.
    Der Einstieg ins Buch ist mir nicht ganz leicht gefallen und es hat auch einige Zeit gedauert bis ich alles sortiert hatte und mich vollständig auf den Krimi einlassen konnte. Etwas durcheinandergebracht haben mich die 5-6 Erzählstränge und ja man sag zwar bei den Kapiteln bzw. Absätzen immer wo dieser Abschnitt spielt, aber durch die Mischung mit verschiedenen Erzählsträngen war dies doch sehr verwirrend. Dadurch hatte ich manch auch Probleme dem Handlungsverlauf zu folgen und musste den Krimi auch zur Seite legen um das gelesene sacken zu lassen.
    Gut gefallen aht mir aber, wie der Spannungsbogen gespannt war und es viele Aspekte gab die es mir als Leser nicht leicht gemacht haben den oder die Täter ins Auge zu fassen und so habe ich mich sehr gerne überraschen lassen.
    Da die Figuren des Krimis alle sehr anschaulich beschrieben waren, hatte ich während des Lesens keinerlei Probleme mir diese vor dem inneren Auge entstehen zu lassen.
    Auch wenn ich die Nordseeküste besser kenne als die der Ostsee waren wirklich alle Handlungsorte so detailliert beschrieben, so dass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte.
    Alles in allem hatte ich spannende und unterhaltsame Lesestunden mit dem Krimi, auch hoffe ich, dass dies nicht der letzte Fall des doch etwas besonderen Ermittlerduos ist.
    Da ich manchmal etwas Probleme hatte dem Handlungsverlauf zu Folgen habe ich mich entschlossen vier von fünf Sternen zu vergeben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone S., 17.05.2019

    Als Buch bewertet

    Von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend geschrieben! Ich freue mich schon auf das nächste Buch!!! :-))

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss Norge, 11.05.2019

    Als Buch bewertet

    Das war endlich mal wieder ein typischer Kriminalroman, ganz nach meinem Geschmack. Kein großes Geschnörkel, keine übertriebenen Verfolgungsjagden, Ermittler mit Ecken und Kanten, die aber trotzdem das Potenzial haben, sich noch weiter zu entwickeln und zu entfalten. Oftmals ist weniger mehr, das hat mir hier sehr gut gefallen. Man bekam zwar schon einen Einblick in die privaten Hintergründe, aber ich kann mir vorstellen, das diese in weiteren Bänden noch tiefer gehen könnten. Vibeke Boisen und Rasmus Nyborg ermitteln zusammen in ihrem grenzübergreifenden Mordfall und dabei tasten sie sich noch gegenseitig ab. Keiner mag viel über sein schwieriges Privatleben berichten, sie vertrauen sich noch nicht so richtig. Aber so nach und nach entwickeln die Beiden ein gegenseitiges Verständnis. Anette Hinrichs ist ein Krimi gelungen, der zu Beginn zwar etwas braucht um in die Gänge zu kommen, aber dann entstehen viele Wendungen und menschliche Abgründe tun sich auf. Der Schreibstil der Autorin ist unaufgeregt, klar, deutlich und gut zu lesen. Sie bringt die etwas lockere Lebensweise der Dänen sehr gut rüber und das Ende war dann überraschend, da viele Personen in Frage kamen und die einen Grund gehabt hätten, die Tat zu begehen.
    Ein spannender erster Fall für das deutsch-dänische Ermittler-Team und ich hoffe, das noch weitere folgen werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva M., 13.05.2019

    Als Buch bewertet

    Bisher habe ich noch nichts von Anette Hinrichs gelesen, Die Tote am Strand war das erste Buch von der Autorin.
    Mir hat das Buch sehr gefallen. Eine tolle Geschichte, flüssig, bildhaft und vor allem spannend erzählt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manfred W., 29.04.2019

    Als eBook bewertet

    Sehr gut geschriebenes Buch, und sehr spannend!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Nordlicht - Die Tote am Strand“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating