Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Tee. Matcha. Mord (ePub)

Teekrimis von Norddeutschland bis Japan | Kurzgeschichten für Krimi- und Tee-Liebhaber
 
 
Merken
Merken
 
 
Earl Grey mit Schuss zum Mutmachen vor der Tat. Heidekräutertee zur Beruhigung danach. Intrigen zur Tea Time. Giftige Machenschaften bei der Teezeremonie. Ob heiß oder kalt, schwarz oder grün, Matcha oder Mugicha, lose oder im Beutel - kaum ein anderes...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 147590029

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Tee. Matcha. Mord"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    Hornita, 06.11.2023

    Als Buch bewertet

    Eine gelungene Mischung;
    Es ist faszinierend, wie die 20 Kurzkrimis verschiedener Autoren einen gemeinsamen Flair entwickeln, obwohl auch die Erzählzeiten und Settings ganz unterschiedlich sind. Auch der gemeinsame Nenner „Tee“ wird in verschiedensten Varianten und ganz unterschiedlichen Verzehrmöglichkeiten in die Geschichten eingeführt und ein gewisser „Teezeremonie“-Flair ist immer vorhanden. Ich habe mich immer sehr schnell in die neue Geschichten reingefunden, da das Leitmotiv Tee alles verbindet. Die Schreibstile sind natürlich nicht identisch, aber gerade auch die Variationen machen den Charme dieser Kurzkrimisammlung aus. Ein witzige Idee, so daß sich dieses Buch nicht nur für Teetrinker eignet, sondern vielleicht die Basis für weitere themenorientierte Kurzkrimisammlungen oder Kurzgeschichtensammlungen bildet...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    clematis, 04.11.2023

    Als eBook bewertet

    Quer durch die Jahrhunderte und rund um die Welt

    Tee in unterschiedlichsten Variationen, schwarz oder grün, aus dem Samowar oder während einer hingebungsvollen japanischen Zeremonie, daheim oder auswärts – in jeder der kurzen Krimigeschichten spielt dieses Getränk eine gewisse Rolle. Zudem geht es, wie es bei Krimis so sein muss, um Mord und Totschlag. Wer beides schätzt, brüht sich am besten seine Lieblingssorte auf und kuschelt sich mit diesem Buch in eine gemütliche Ecke.
    Anke Küpper und Franziska Henze als Herausgeber, sowie achtzehn weitere Autoren schicken den Leser mit ihren Figuren in alte Zeiten auf große Schiffe mit den Ostindienfahrern, besuchen Japan und pflanzen Zwiebeln, backen einmalige Mokkatorten, spielen anspruchsvolle Konzerte, spionieren durch den Hexenwald und vertreiben sich die Zeit mit Teekesselchen-Rätseln. Das und noch viel mehr bietet diese unterhaltsame Anthologie mit ihren schrägen Geschichten und Szenen voller schwarzem Humor. Sehr unterschiedliche Wege zwischen Tee und Tod werden beschritten, nicht jede Handlung trifft den persönlichen Geschmack, aber im Großen und Ganzen ist sicher für jeden etwas dabei.
    Mich hat diese Sammlung an Kurzkrimis jedenfalls gut unterhalten, gerne lese ich Ähnliches zu einem anderen Schwerpunkt. Vier von fünf Sternen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Tee. Matcha. Mord“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating