NUR BIS 21.04: 15%¹ Rabatt + GRATIS-Versand! Gleich Code kopieren:

Unter dem Moor (ePub)

Roman | Ein überwältigender Generationenroman über drei Frauen am Stettiner Haff
 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Drei Frauen, drei Leben, eine stirbt, eine rächt sich und eine kann sich retten
1936 wird die 14-jährige Gine zum Landjahr ans Stettiner Haff geschickt, wo endlose Weite Hoffnung verspricht und salzige Böden die Geheimnisse der Menschen hüten. Als sich...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 151125425

Später 18.99 €
Einführungspreis bis 02.05.2024*
eBook (ePub) -74% 4.99
Download bestellen
Verschenken

*Einführungspreis des Verlages

 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Unter dem Moor"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    Katharina B., 14.04.2024

    Als eBook bewertet

    In der Bewegung nach Ruhe zieht sich die Berliner Ärztin Nina ans Stettiner Haff zurück, um dem hektischen Alltag zu entfliehen. Plötzlich wird ihre Suche nach Frieden jäh gestört, als sie auf eine verstörende Entdeckung stößt, die ihre eigene Vergangenheit und die anderer Frauen auf unerwartete Weise miteinander verknüpft.

    Die Handlung des Romans führt einen zurück ins Jahr 1936, als die junge Gine zum Landjahr am Stettiner Haff geschickt wird und dort ein schicksalhaftes Ereignis erlebt, das ihr Leben für immer prägen wird. Ihr Schwur nach Rache setzt eine lange Kette von Ereignissen in Gang, die über Jahrzehnte hinweg wirken.

    Ein bewegendes Zitat aus dem Jahr 1936 in dem Buch lautet: "Wenn Freiheit nichts kosten würde, dann wär sie auch nichts wert.‘" Dieser Satz verdeutlicht die Bedeutung und den Wert von Freiheit in dieser Zeit.

    Parallel dazu lernt man die Geschichte der zwanzigjährigen Sigrun kennen, die im geteilten Deutschland der DDR nach Freiheit strebt und fliehen möchte. Ihre Lebensgeschichte verwebt sich auf rätselhafte Art mit denen von Nina und Gine, während die Landschaft des Haffs und der torfige Boden die Schicksale der Frauen miteinander verbinden.

    Tanja Weber beeindruckt mit einem äußerst flüssigen Schreibstil, sodass man mühelos in die Geschichte eintauchen kann und sich von Anfang bis Ende gefesselt fühlt. Die Interaktionen zwischen den facettenreichen Charakteren sind spannend und geben interessante Einblicke in ihre Beziehungen zueinander.

    Ich kann dieses Buch uneingeschränkt weiterempfehlen an alle, die auf der Suche nach einer fesselnden historischen Lektüre sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Anja H., 19.04.2024

    Als eBook bewertet

    Das Cover zum Buch: Unter dem Moor" ist passend zum Thema und Titel etwas mystisch gestaltet. Der Schreibstil von Tanja Weber hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Spannung beginnt bereits auf Seite eins. Der Stil hat etwas eindringliches, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte.
    Die handelnden Personen werden so ausdrucksstark beschreiben, dass man im Prinzip ein Kopfkino erlebt. Es beginnt mit Nina, einer jungen Ärztin aus Berlin die in der Ruhe der Natur einen Weg aus dem Burne Out sucht. Und dann gibt es da noch Gine die zur NS Zeit ein Landjahr absolvieren muß. Und nicht zuletzt Sigrun, die sich nicht mit den Gegebenheiten der DDR abfinden kann.
    Die Geschichte erstreckt sich als über drei Generationen und ist durch die Autorin klar gegliedert. Und trotzdem sind die Schicksale ineinander verwoben. Sehr eindrucksvoll.
    Das Buch ist sehr gelungen und auf jeden Fall zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    marina w., 18.04.2024

    Als Buch bewertet

    Tanja Webers 352 Seiten umfassender und mit einem ebenso schönen wie zum erzählten Geschehen passenden Cover versehener Roman "Unter dem Moor" erschien am 01. April 2024 im Verlag List Hardcover unter der ISBN 978-3-471-36074-3.
    Er gefiel mir sehr gut, denn er schildert in 3 zeitlich versetzten Handlungssträngen (NS-Zeit, DDR-Zeit, Gegenwart) das Schicksal dreier Frauen, die sich alle irgendwann in der Nähe des Stettiner Haffs aufhielten, und tat dies mittels eines überaus berührenden, ohne je ins Kitschige abgleitenden Schreibstils.
    Das Buch ist in die 3 Teile "Wolf", "Hirsch" und "Kranich" gegliedert;
    aufgrund vorangestellter Zeitangaben sind die Handlungsstränge angenehm leicht unterscheidbar.
    Es ist buchstäblich bis zur letzten Seite spannend und konnte mich durch einige unerwartete, aber nachvollziehbare Wendungen hin und wieder überraschen.

    Uneingeschränkte Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Unter dem Moor“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating