Weihnachts-Strip ins Liebesglück (eBook / ePub)

Jennifer Wellen

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Weihnachts-Strip ins Liebesglück".

Kommentar verfassen
Weihnachtlich-romantische Kurzgeschichten-Unterhaltung

„Ich weiß, was du letztes Weihnachten getan hast“ – mit diesen Worten wird Anna von ihrer Arbeitskollegin Elly erpresst, deren Junggesellinnenabschied zu organisieren. Doch Anna hat alles...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 80838799

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Weihnachts-Strip ins Liebesglück"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Niknak, 08.01.2017

    Inhalt:
    Elly erpresst ihre Arbeitskollegin Anna mit den Worten "Ich weiß was du letztes Weihnachten getan hast". Sie soll ihren Junggesellinnenabschied organisieren. Obwohl Anna keine Lust hat, da sie in Elly nur eine Arbeitskollegin sieht und diese noch dazu ihren Ex heiraten will, lässt sie sich darauf ein.
    Doch alles verläuft anders als geplant.

    Mein Kommentar:
    Die Autorin Jennifer Wellen hat in diesem booksnack eine tolle humorvolle Geschichte gezaubert, welche um die Weihnachtszeit spielt.
    Sie ist leicht und schnell zu lesen durch die geringe Seitenanzahl, aber auch durch die einfache Schreibweise.
    Die Hauptperson Anna war mir sofort sympatisch auch wenn man nicht allzu viel von ihr erfuhr. Trotzdem schaffte es die Autorin sie dem Leser näherzubringen. Man fieberte mit ihr mit, wie sie den Junggesellinnenabschied vorbereitet. Bei den kleinen Pannen musste ich teilweise lachen, da ich es mir bildlich vorstellen konnte.

    Mein Fazit:
    Ein gelungener booksnack mit Humor, der die Wartezeit richtig verkürzen kann oder auch nur für die kurze humorvolle Unterhaltung.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    leseratte1310, 18.12.2016

    Elly möchte, dass ihre Arbeitskollegin Anna ihren Junggesellinnenabschied organisiert. Da Anna dazu aber keine Lust hat, erpresst Elly sie mit dem Satz „Ich weiß, was du letztes Weihnachten getan hast“. Anna macht sich an die Arbeit und findet glücklicherweise auch schnell die passende Anzeige, in der ein Stripper seine Dienste anbietet. Doch der Abend verläuft anders, als sie sich das gedacht hat. Eine Panne jagt die nächste.
    Diese Kurzgeschichte liest sich flott weg, aber so richtig konnte sie mich nicht überzeugen. Mir ist weder Elly sympathisch, die unfaire Mittel anwendet, noch Anna, die sich erpressen lässt. Anna nimmt ihre Aufgabe ziemlich lieblos wahr und daher kommt es, wie es kommen muss: Alles läuft schief. Am Ende kommt das Geheimnis des letzten Jahres doch raus.
    Unterhaltsam, aber nicht so wirklich überzeugend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudi-1963, 18.12.2016

    "Ich weiß was du letzte Weihnachten getan hast!"
    Mit diesen Worten erpresst Elly ihre Arbeitskollegin Anna, deshalb soll sie nun ihren Junggesellinnenabschied organisieren. Eigentlich hat sie ja dazu keine Lust, den den ausgerechnet ihr ehemaliger Freund wird Ellys Mann. Aber naja denkt Anna, das dürfte ja nicht allzu schwer sein und dann wird Elly hoffentlich endlich mal mit ihrer Erpressung aufgeben. Also wird schnell ein passender Raum gemietet, Leute eingeladen und einen Stripper organisiert. Doch der Stripper scheint gar nicht so einfach zu werden, bis Anna eine Annonce sieht und zuschlägt. Jedoch dies scheint alles andere als der richtige Plan gewesen zu sein, den es kommt, alles anders als erwartet.

    Meine Meinung:
    Diese humorvolle und etwas ungewöhnliche weihnachtliche Geschichte kann man recht gut so nebenher in der Bahn oder im Bus lesen. Sie ist sehr kurzweilig und durch das teils lustige Ereignis auch ganz nett zu lesen. Es ist jetzt auch nicht gerade die prickelnde Erotik, sondern der Humor und die Liebe stehen schon mehr im Vordergrund dieser Story. Und ich hatte wirklich Spaß diese zu lesen und habe mich köstlich amüsiert über diese etwas andere Weihnachtsgeschichte. Von daher von mir 4 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Weihnachts-Strip ins Liebesglück (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Weihnachts-Strip ins Liebesglück“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating