Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford, Ron Hansen

Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford (DVD)

Für Hörgeschädigte geeignet. 160 Min.

Ron Hansen

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford".

Kommentar verfassen
Das grandiose Western-Drama mit Brad Pitt und Casey Affleck

Jesse James (Brad Pitt) ist mit seiner Bande der meistgesuchte Mann im Wilden Westen. Ungerührt von der Jagd auf ihn, plant er einen weiteren großen Zugüberfall und geht zum Gegenangriff auf seine Feinde über, die das auf James ausgesetzte...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD9.99 €

Jetzt vorbestellen

Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Bestellnummer: 941159

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Patrick S., 21.02.2012

    Andrew Dominiks Spät-Western ist ein ästhetisch überragendes und inhaltlich äußerst subtiles Psychodrama, das sich nicht auf Schießereien konzentriert, sondern auf die ebenso spannungsgeladene Beziehung zwischen dem historischen Jesse James und seinem Mörder Robert Ford. Es findet keine Glorifizierung des Banditen fest, der schonungsloß dargestellt wird. Bemerkenswert ist die Leistung von Kameramann Roger Deakins und die Leistung des gesamten Ensembles, vorrangig Casey Affleck. Neid, Bewunderung, Begehren und Angst - all diese Themen behandelt Dominiks historisch interessanter Film und er lässt die zwei Figuren einen seltsam anmutenden, vielleicht sogar erotisch angehauchten Todestanz führen, der zu einen unausweichlichen Ende führt.
    Selbst Liebhaber des Films bezeichnen ihn durchgehend als zu lang. Wer sich gänzlich auf ihn einlässt, wird das nicht behaupten alle anderen werden Ja sagen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michael K., 16.01.2010

    Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford mit Brad Pitt in der Hauptrolle. Die letzten Tage des Banditen Jesse James Chronologisch dargestellt. Der Film hält was er versprochen hat, Spannung, etwas Historie und jede Menge Hintergrundwissen.Atemberaubende Spannung, gespenstische Atmosphäre,unausgesprochene tiefgründige Dialoge, und anspruchsvolle Darsteller. Das Geschehen, wie er hier inszeniert wird, hat einen selbstmörderischen Unterton. Das Aufeinandertreffen Jesse James und Robert Ford zeigt die Wahrheit und Mythos der lebenden Legende.Jedes Wort, jedes Räuspern jeder Blick konnte tödlich enden.Der Film zeigt überwiegend den Neid, die Besessenheit und der Rachsucht von Robert Ford,der sich oft in Selbstgespräche flüchtet.Für Ford war Jesse James ein Held oder Vaterfigur, was ihm zu dem Mord führte bleibt offen.Sehenswerter Film .....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S., 19.10.2010

    gut, dass ich erst die kommentare zu diesem Film gelesen habe und ihn mir erst in der videothek ausgeliehen habe. also ich muss schon sagen ich habe noch nie einen schlechteren film gesehen als diesen. jeder kann sich seine eigene meinung bilden aber ich bin fast eingeschlafen und brad pitt ist nicht gerade das was man klasse schaupieler nennt. nur nett anzusehen aber sonst kann der nichts. es gibt bessere filme über Jesse James.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford (DVD)

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating